Delitzsch/Adressbuch 1881

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Das Delitzsch-Daten-Projekt: Die deutsche Kleinstadt bevor Hitler kam – eine gespaltene Gesellschaft? Was wir über die deutsche Gesellschaft in den sechs Jahrzehnten vor Hitler wissen, wissen wir vor allem aus der Erforschung von großen Städten. Dabei lebten dort etwa 1913 gerade einmal 30 Prozent der Einwohner Deutschlands. Die größte Gruppe der Deutschen lebte in Kleinstädten – und die sind sozialgeschichtlich ein völlig weißer Fleck auf der Landkarte. Mit dem Delitzsch-Daten-Projekt erforsche ich eine solche Kleinstadt – Delitzsch in Sachsen. [mehr...]


Info
Dieses Adressbuch wurde von Freiwilligen im Rahmen des Projektes historischer Adressbücher indexiert. In den erfassten Daten können Sie hier suchen.



Delitzsch/Adressbuch 1881

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adress-Buch und Geschäfts-Anzeiger für die Kreisstadt Delitzsch
Erscheinungsort: Delitzsch
Verlag: B. Meyner (Delitzsch)
Erscheinungsjahr: 1881


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen
Projektbetreuer: Michael Rose, (Joachim Buchholz, Susanne Nicola)
Kontakt: some mail


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten Erfassung
Alphabetisches Einwohnerverzeichnis 3-33
Behörden 34-36
Lehrer 37
Handel- und Gewerbestand 38-48

Zeichenerklärung
  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Es wird nichts abgeändert oder hinzugefügt.
  • Abkürzungen werden nicht aufgelöst. Ein „Aug.“ bleibt ein „Aug.“ und wird kein „August“, ein „Tischlermstr.“ wird kein „Tischlermeister“ und ein „u.“ wird kein „und“
  • Straßennamen werden nicht vereinheitlicht. Die „Calvinstr. wird nicht zur„Calvinstraße“ und ein „Berl. Pl.“ wird nicht zum „Berliner Platz“


Persönliche Werkzeuge