TransServ-Team

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Der Übersetzungsservice TransServ ist derzeit wegen technischer Schwierigkeiten und personeller Engpässe außer Betrieb. Wir bemühen uns, die Probleme bis zum Jahresende 2009 behoben zu haben und bitten so lange um Verständnis.


TransServ ist ein kostenloser Übersetzungsservice für genealogische Themen - von Menschen für Menschen. Daher werden immer wieder Personen gesucht, die diesen Service unterstützen und aufrecht erhalten.

Inhaltsverzeichnis

Mitmachen im Übersetzerteam TransServ - so geht's

Ablauf der Abarbeitung der Übersetzungsaufträge

Die Übersetzungsaufträge werden zunächst automatisch vorverarbeitet, d. h. es wird geprüft, welche Sprachen übersetzt werden sollen, und ob der Text kürzer als 40 Zeilen ist. Wenn das zutrifft, wird der Text an denjenigen weitergeleitet, der in der Liste der Übersetzer am weitesten oben steht und das gewünschte Sprachpaar übersetzen kann. Anschließend wird er bzw. sie an das Ende der Liste gesetzt, um langsam wieder hoch zu wandern.

Dabei wird berücksichtigt, wann der Übersetzer seinen letzten Auftrag bekommen hat. Um niemanden zu überfordern (damit die Leute bei Laune bleiben), setze ich nach jedem Auftrag eine default-Pause von 4 Tagen. Diese Pause kann man verkürzen oder verlängern, je nach Bedarf. Wie das geht, steht in der Begrüßungsemail, die man als Antwort auf seine Anmeldung erhält. Wenn alle Übersetzer beschäftigt sind, wandert der Auftrag in eine Warteschlange, die jeweils um Mitternacht bearbeitet wird. Der nächste Ansturm kommt bestimmt, also keine Scheu.

Mitarbeit

Das Ein- und Austragen in die Liste geht ebenfalls automatisch mittels E-Mail. Das "#subscribe" (ohne "") kann in der "Subject:"-Zeile oder auch als erstes Wort einer Zeile im Textteil der Email geschrieben werden. Dies ist ein Beispiel für die Anmeldung als Übersetzer von Deutsch zu Englisch:

To: trans@genealogienetz.de

#subscribe
GER>ENG
Vorname Nachname

oder für die andere Richtung (als Übersetzer von Englisch zu Deutsch):

To: trans@genealogienetz.de

#subscribe
ENG>GER
Vorname Nachname


Wer beide Richtungen übersetzen will, schreibt GER=ENG. Wer mehr als ein Sprachpaar übersetzen kann, setzt die Sprachpaare durch Komma getrennt hintereinander.

Beispiel für Deutsch, Englisch und Holländisch:

  • GER=ENG,ENG=DUT,GER=DUT

Wer zusätzlich noch bereit ist, ab und zu "Snail-Mail-Übersetzungen" zu machen, d.h. alte handgeschriebene Dokumente (gegen cash) zu entziffern, setzt ein S ans Ende der Sprachliste:

  • GER>ENG,S

Reich werden kann man damit allerdings nicht, die snail-mail Aufträge sind recht selten. Achtung: Bei S-Aufträgen wird immer angenommen, dass es sich um deutsche Texte handelt! Die Email-Adresse wird übrigens automatisch eingesetzt, die muss man nicht mitschicken.

Ansprechpartner

Diese Seite beantwortet hoffentlich die wichtigsten Fragen. Wenn noch Fragen offen geblieben sein sollten, bitte Mail an: mailto:ATeschler@genealogy.net

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen