Schwäbisch-Alemannisch

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Schwaben ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Schwaben.


Hierarchie

Regional > Deutsche Mundarten > Oberdeutsch > Schwäbisch-Alemannisch

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Datei:Lokal Dialekt SchwaebischAlemannisch.png
Lokalisierung des Dialektes Schwäbisch-Alemannisch

Umfaßt Württemberg, Baden, das deutschsprachige Elsaß, Bayern westlich des Lechs, die deutschsprachigen Teile der Schweiz und Vorarlberg.

Allgemeine Information

Datei:Karte Dialekt SchwaebischAlemannisch.png

Beschreibung

  • Schwäbisch
  • Niederalemannisch
  • Hochalemannisch
In der Schweiz gilt das Hochalemannische.
  • Höchstalemannisch (Walserdeutsch)
Vom Hochalemannischen ist im Südwesten und im Südosten das Höchstalemannische auszugliedern, das man als Walserdeutsch oder oder Walserisch bezeichnet, das teilweise im Kanton Wallis (in Oberwallis) gesprochen wird. Walser verbreiteten ihre Mundart ebenfalls in Graubünden und Vorarlberg und in anderen Walsersiedlungen. Manche walserische Erscheinungen Graubündens weisen rätoromanischen Einfluß auf.
  • Elsässisch
Sehr altertümliche Mundarten, dessen Norden zum Oberrheinischen, und dessen Süden zum Südbadischen und zum Schweizerdeutschen gehört. Hier ist besonders hinzuweisen auf das sogennante "Hanauer Land" dicht vor Straßburg, der als "Münstertal" geläufige Talzug der Vogesen und im Süden auf den Sundgau.

Bibliografie

Weblinks

Persönliche Werkzeuge