Nettesheim/Stolpersteine

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Martinusstr. in Nettesheim

Gedächtnissteine für Opfer des Nationalsozialismus

Der Kölner Künstler Gunter Demnig erinnert an Opfer des Nationalsozialismus, indem er vor ihrem letzten selbstgewählten Wohnort Gedenktafeln aus Messing in den Gehweg einlässt. Die Gedenktafeln haben eine Kantenlänge von etwa 10 cm. Sie werden Stolpersteine genannt.


Am 2. Dezember 2008 verlegte Gunter Demnig im Schatten der St. Martinuskirche in Nettesheim die ersten Stolpersteine vor den Häusern, in denen vor dem Holocaust jüdische Mitbürger gelebt hatten.

Inhaltsverzeichnis

Martinusstr. 10

Stolpersteine an der Martinusstr. 10

Moritz Kaufmann

geb. 8.12.1892 in Gindorf,
November 1938 Zwangsumsiedlung nach Köln,
März 1942 Lager Köln-Müngersdorf,
10.6.1942 Lager Niederbardenberg b. Aachen,
20.7.1942 Deportation nach Minsk, nach der Ankunft in Maly Trostenez ermordet


Henriette Kaufmann geb. Herz

geb. 21.11.1895 in Butzheim, Geburtsurkunde
November 1938 Zwangsumsiedlung nach Köln,
März 1942 Lager Köln-Müngersdorf,
10.6.1942 Lager Niederbardenberg b. Aachen,
20.7.1942 Deportation nach Minsk, nach der Ankunft in Maly Trostenez ermordet

Klara Kaufmann

geb.5.7.1926 in Nettesheim,
November 1938 Zwangsumsiedlung nach Köln,
März 1942 Lager Köln-Müngersdorf,
10.6.1942 Lager Niederbardenberg b. Aachen,
20.7.1942 Deportation nach Minsk, nach der Ankunft in Maly Trostenez ermordet


Günther Kaufmann

geb. 20.12.1928 in Nettesheim,
November 1938 Zwangsumsiedlung nach Köln,
März 1942 Lager Köln-Müngersdorf,
10.6.1942 Lager Niederbardenberg b. Aachen,
20.7.1942 Deportation nach Minsk, nach der Ankunft in Maly Trostenez ermordet


Manfred Kaufmann

geb. 10.9.1932 in Nettesheim,
November 1938 Zwangsumsiedlung nach Köln,
März 1942 Lager Köln-Müngersdorf,
10.6.1942 Lager Niederbardenberg b. Aachen,
20.7.1942 Deportation nach Minsk, nach der Ankunft in Maly Trostenez ermordet


Hilde Kaufmann

geb. 4.8.1933 in Nettesheim,
November 1938 Zwangsumsiedlung nach Köln,
März 1942 Lager Köln-Müngersdorf,
10.6.1942 Lager Niederbardenberg b. Aachen,
20.7.1942 Deportation nach Minsk, nach der Ankunft in Maly Trostenez ermordet


Martinusstr. 26

Stolpersteine an der Martinusstr. 26


Martha Jonassohn

geboren 1906,
wohnte hier und hat ihren Heimatort 1938 verlassen.
Sie wurde 1941 deportiert und in Lodz ermordet.


Martinusstr. 30

Stolpersteine an der Martinusstr. 30

Josef Strauss

geboren 1876, Geburtsurkunde,
wohnte hier.
er hat seinen Heimatort 1938 verlassen.
1942 wurde er deportiert und im KZ Theresienstadt ermordet.


Weblinks

Persönliche Werkzeuge