Lateinisch-Deutsche Verwandtschaftsbezeichnungen nach Linien

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schema einer Verwandtschaftstafel
(Pergamentblatt aus französischer Handschrift um 1260)

Inhaltsverzeichnis

Direkt aufsteigende Linie, Vater- und Mutterseite

pater 
Vater
mater 
Mutter
avus 
Großvater
avia 
Großmutter
proavus 
Urgroßvater
proavia 
Urgroßmutter

Direkte absteigende Linie, Vater- und Mutterseite

filius, filia 
Sohn, Tochter
nepos 
Enkel oder Neffe
neptis 
Enkelin oder Nichte
pronepos 
Urenkel
proneptis 
Urenkelin

Absteigende Seitenlinie, Vaterseite

frater 
Bruder
soror 
Schwester
patrueles 
Geschwisterkinder (wenn beide Väter Brüder sind)
amitini 
Wenn der Vater des einen und die Mutter des anderen Geschwister sind
amitini magni 
Geschwisterenkel

Absteigende Seitenlinie, Mutterseite

frater 
Bruder
soror 
Schwester
consobrini 
Geschwisterkinder, deren Mütter Schwestern sind
amitini 
Wenn der Vater des einen und die Mutter des anderen Geschwister sind
amitini magni 
Geschwisterenkel

Aufsteigende Seitenlinie, Vaterseite:

patruus 
Onkel (Vatersbruder)
amita 
Tante (Vatersschwester)
patruus magnus 
Großvatersbruder (Großonkel)
amita magna 
Großvatersschwester (Großtante)
propatruus 
Urgroßvatersbruder
proamita 
Urgroßvatersschwester

Aufsteigende Seitenlinie, Mutterseite

avunculus 
Oheim (Muttersbruder)
matertera 
Muhme (Muttersschwester)
avunculus magnus 
Großmuttersbruder
matertera magna 
Großmuttersschwester
proavunculus 
Urgroßmuttersbruder
promatertera 
Urgroßmuttersschwester

Schwägerschaft etc.

socer 
Schwiegervater
socrus 
Schwiegermutter
gener 
Schwiegersohn (u.a.)
nurus 
Schwiegertochter
levir 
Schwager (Bruder des Mannes u.a.)
glos 
Schwägerin (Schwester des Mannes u.a.)
sororius 
Mann der Schwester, Bruder der Frau
fratria 
Frau des Bruders (Schwägerin)

siehe auch: Ahnenbezeichnungen

Persönliche Werkzeuge