Kloster Knechtsteden/Soldatenfriedhof

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Soldatenfriedhof des 2. Weltkrieges am Kloster Knechtsteden

Grabsteinliste
Auf dieser Kriegsgräberstätte sind 157 Kriegstote beigesetzt. Davon aus Deutschland: 151, aus der ehem. Sowjetunion: 1 und 5 sonstige. Die doppelt belegten Steinkreuze nennen die Namen der Kriegsopfer.

Ein großes steinernes Relief des St. Michael trägt die Inschrift:

ZUM LEBEN
RUFE ICH
ZUM HERRN
GELEITE ICH



Soldatenfriedhof, Kloster Knechtsteden
Persönliche Werkzeuge