Großherzogtum Hessen/Regierungsblatt 1860/224

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
GenWiki - Digitale Bibliothek
Großherzogtum Hessen/Regierungsblatt 1860
Alphabetisches Inhaltsverzeichnis:
ABC DEF GHI/JKL MNOP RS TUVWZ
Alphabetisches Namensverzeichnis:
ABC DEFGH I/JKLM NOPRS TUVWZ
<<<Vorherige Seite
[223]
Nächste Seite>>>
[225]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal korrekturgelesen. Bevor dieser Text als fertig markiert werden kann, ist jedoch noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Wegen Überbreite der Tabelle bitte zwecks Darstellung derselben nach unten scrollen.


Nr. 19.


fl.
kr.
fl.
kr.
4) Dem Centralverein der Wohlthätigkeits-Anstalten und gemeinnützigen Gesellschaften zu Darmstadt 1847 und 1848 jährlich 300 fl 600 -
5) Für Unterhaltung armer Blinden in der Blindenanstalt zu Frankfurt
1848 63 fl. - kr.
1849 bis 1851, jährlich 63 189 " - "
zusammen
252 -
6) Für Unterhaltung armer Blinden in der Blindenanstalt zu Friedberg
1853 und 1854 270 fl. -kr.
1855 bis 1857 670 " 261/2 "
zusammen
940 261/2
7) Dem Seidenbau-Verein zu Darmstadt
für die Jahre 1852 bis 1854, 150 fl. jährl. 450 fl. -kr.
für die Jahre 1855 bis 1857, 150 fl. jährl.450" -"
zusammen
900 -
8) Unterstützungen für gering besoldete Schullehrer:
in 1849 und 1850 á 4000 fl. und in 1851, 60 fl. 8060 fl. -kr.
in 1852, 80 fl. und in 1853, 65 fl. 145 " - "
zusammen
8205 -
9) Dem Maurer Conrad Ringler zu Bromskirchen, auf Antrag beider Kammern der Stände, Unterstützung zum Ankauf eines Hauses, als Entschädigung für sein neu erbautes, bei dem großen Brande daselbst am 18. Juli 1843 aber abgebranntes, noch nicht versichertes Wohnhaus, in 1849 450 -
10) Unterstützung Behufs der Fortsetzung begonnener Arbeiten für eine geognostische Darstellung des Großherzogthums
für 1849 bis 1851 300 fl. - kr.
für 1852 bis 1854 870 " - "
zusammen
1170 -
11) Der Weschnitz-Concurrenz-Casse Beitrag zu den Kosten, welche durch die in 1850 stattgehabte Ueberschwemmung und den Dammbruch an der Weschnitz zwischen Biblis und Klein-Hausen entstanden sind, 500 fl. - kr.
und der Kasse des Großherzoglichen Artillerie-Corps für Taggelder und Zulagen der wegen dieses Dammbruchs abgesendeten Pionier-Abtheilung 360 " - "
zusammen
860 -
Persönliche Werkzeuge