Genealogischer Kalender/2011/Februar/05

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Enger bei Herford

Vortrag: „Was sagen uns alte Fotos?“
Ort: Gaststätte Cassing, Bünder Straße 2, 32130 Enger
Zeit: 14:00 - 16:00 Uhr

Die Teilnahme ist kostenlos, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen!

Eine Veranstaltung der Arbeitsgruppe Familienforschung im Kreis Herford (eine Regionalgruppe der OSFA)


Tecklenburg

Claudia Janßen-Timmen, Onlineseminar:

Familienforschung im Internet


Eine (online)Einführung, nicht nur für Anfänger


Wie nutze ich Suchmaschinen und suche gezielt im Internet?

Wo gibt es regionale Informationen, Link-Seiten und genealogische Datenbanken?

Was können wir in Newsgroups und Mailing-Listen erfahren?

Welche Informationen enthalten Telefon- und Adreßbücher im WWW?

Welcher Weg führt zur eigenen Internetpräsenz?

Online-Seminar

   *
     10-12 Personen
   *
     ganztägig 9:00 – 16:00 Uhr
   *
     Skript im Internet und als Ausdruck vorliegend
   *
     Pro Teilnehmer möglichst ein PC mit Internet-Browser (Firefox)
   *
     Online–Zugang mit Zugriff auf e-Mail-Klient und News-Server
   *
     Beamer

Familien- und Ahnenforschung findet heute vermehrt im Internet statt.

In diesem Tagesseminar erfahren Sie welche Quellen Sie für Ihre Forschungen im Internet nutzen können.

Wir sprechen über notwendige Voraussetzungen an Hard- und Software zur Nutzung des Internet, über das „Finden“ von Informationen im WWW, wollen genealogische Datenbanken suchen. Der Austausch in Newsgroups und Mailinglisten soll Thema sein, das Versenden von e-Mail mit „Anhängen“. Daneben gibt es Tipps im allgemeinen Umgang mit weiteren Datenquellen wie Adreßbüchern im Internet. Schließlich werfen wir die Frage nach der eigenen Internetpräsenz mit dem Familienstammbaum auf.


Seminar am Samstag, den 5.02.2011, 09:00 - 16:.00 Uhr, Hotel Bismarckhöhe, Am Weingarten, Tecklenburg

Infos: 05481 / 2687

E-Mail  : mailto:info@Tecklenburger-Familienforschung.de
Homepage: http://www.Familienforschung-Tecklenburger-Land.de

Unkostenbeitrag für Kaffee, Mittagessen, Papier


München

Ausstellung "Wege zu den Wurzeln", "Papierene Spuren unserer Vorfahren in den böhmischen Ländern"

Sudetendeutschen Haus, Hochstrasse 8,

Eintritt frei

Die Ausstellung zeigt anhand von Anschauungsmaterial aus den Beständen des Sudetendeutschen Genealogischen Archivs Regensburg (Vereinsarchiv der Vereinigung Sudetendeutscher Familienforscher) und des Sudetendeutschen Instituts verschiedene Zugangsmöglichkeiten für die familien- und heimatkundliche Forschung.

Öffnungszeiten: Mo. - Do. 9.00 - 12.00 Uhr, Weitere Termine nach Absprache

Anfahrt mit der S-Bahn: Haltestelle „Rosenheimer Platz“ (Gasteig), Anfahrt mit dem Auto: Parkhaus Gasteig Die Hochstraße ist gegenüber Gasteig, neben der Einkaufsstadt „Motorama“ [1]



Persönliche Werkzeuge