Friedhof Hamburg Neuenfelde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zum Friedhof

Geschichte

1899 Einweihung des Friedhofes rund 300 m westlich der Neuenfelder Kirche

1956 Ersatz der alten kleinen Durchgangskapelle durch einen Neubau mit 160 Plätzen

1985 Eingangsgestaltung durch ein schmiedeeisernes Tor

2004 strahlenförmige Pflasterung des Kapellenvorplatzes


Adresse

Friedhof Neuenfelde

Organistenweg

21129 Hamburg

Friedhofsträger

Ev.-Luth. St.Pankratius-Kirchengemeinde in Hamburg-Neuenfelde


Grab- und Gedenksteine

Gedenkstein für die Soldaten der Weltkriege finden Sie unter Denkmalprojekt -->

Literatur

Freie und Hansestadt Hamburg, Der Friedhofswegweiser, S.160ff

Persönliche Werkzeuge