Französischer Revolutionskalender

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Synopse französischer Revolutionskalender - Deutscher Reichskalender (1794-95)

In Frankreich war vom 24. Oktober 1793 (und damit ab 1795 auch im linksrheinischen Teil des heutigen Deutschland) bis zum 1. Januar 1806 der sogenannte calendrier républicain in Verwendung. Es gab 12 Monate à 30 Tage. Am Ende des Jahres wurden 5, in Schaltjahren 6, Ergänzungstage hinzugefügt. Das erste Jahr begann am 22. September 1792.

Die Monatsnamen waren von Fabre d’Eglantine wie folgt festgelegt worden:

für die Herbstmonate
Vendémiaire, Brumaire, Frimaire;
für die Wintermonate
Nivôse, Pluviôse, Ventôse;
für die Frühlingsmonate
Germinal, Floréal, Prairial;
für die Sommermonate
Messidor, Thermidor, Fructidor.

Ein typisches Datum wäre also 4 ventôse An 13.

Konkordanzliste der Jahre

  • an I = 22.09.1792 - 21.09.1793
  • an II = 22.09.1793 - 21.09.1794
  • an III = 22.09.1794 - 22.09.1795
  • an IV = 23.09.1795 - 21.09.1796
  • an V = 22.09.1796 - 21.09.1797
  • an VI = 22.09.1797 - 21.09.1798
  • an VII = 22.09.1798 - 22.09.1799
  • an VIII = 23.09.1799 - 22.09.1800
  • an IX = 23.09.1800 - 22.09.1801
  • an X = 23.09.1801 - 22.09.1802
  • an XI = 23.09.1802 - 23.09.1803
  • an XII = 24.09.1803 - 22.09.1804
  • an XIII = 23.09.1804 - 22.09.1805
  • an XIV = 23.09.1805 - 31.12.1805


Quelle: SCHANZ, Dieter, Langzeitkalenderverlag

Weblinks

Parallelkalender
Umrechnungshilfen
Sonstiges
Artikel im Magazin 'Computergenealogie'

F Französischer Revolutionskalender

Literatur

  • Rey, Alain (Hrsg.): Le petit Robert des noms propres, alphabétique et analogique; illustré en couleurs, Nouv. éd. refondue et augmentée, éd. rev., corr. et mise à jour, Paris 1996.
  • Meinzer, Michael: Der französische Revolutionskalender (1792 - 1805), Planung, Durchführung und Scheitern einer politischen Zeitrechnung, Oldenburg 1992.
Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen