Frankfurter Blätter für Familiengeschichte/Jahrgang 2

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Hefte

  • Heft 1 (Januar 1909), S. 1-16
  • Heft 2 (Februar 1909), S. 17-32
  • Heft 3 (März 1909), S. 33-48
  • Heft 4 (April 1909), S. 49-64
  • Heft 5 (Mai 1909), S. 65-80
  • Heft 6 (Juni 1909), S. 81-96
  • Heft 7 (Juli 1909), S. 97-112
  • Heft 8 (August 1909), S. 113-128
  • Heft 9 (September 1909), S. 129-144
  • Heft 10 (Oktober 1909), S. 145-160
  • Heft 11 (November 1909), S. 161-176
  • Heft 12 (Dezember 1909), S. 177-192

Inhalt

Heft 1

  • Die niederländische Familie (de) Neef in Frankfurt S. 001-003
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 004-005
  • Griechische und römische Fremdlinge unter deutschen Familiennamen S. 005-007
  • Stammbaum der Familie Fleischbein (Fleischbein von Kleeberg) auch: Die Fleischbein und Fleischbein v. Kleeberg. S. 008-009
  • Der Lebensgang des Menschen nach der rechtlichen Bedeutung der verschiedenen Altersstufen S. 010--013
  • Stammbaum der Familie Fleischbein (Fleischbein von Kleeberg) auch: Die Fleischbein und Fleischbein v. Kleeberg. S. 013
  • Die Gesamtnachkommenschaft des Kurtrierischen Geheimrats Peter Anton Brentano S. 014-016
  • Bücher
    • Führer für Sammler und Liebhaber von Gegenständen der Kleinkunst, von Antiquitäten, sowie von Kuriositäten S. 013
  • Grabstätte der Familie (de) Neef S. Anhang

Heft 2

  • Der Lebensgang des Menschen nach der rechtlichen Bedeutung der verschiedenen Altersstufen S. 017--020
  • Griechische und römische Fremdlinge unter deutschen Familiennamen S. 020-023
  • Grabstein des Johannes Lupi S. 023
  • Bücher
    • Kirchenbuch der französ. Reform. Gemeinde Heidelberg-Frankenthal S. 023
  • Stammbaum der Familie von Saint-George S. 024-026
  • Die Gesamtnachkommenschaft des Kurtrierischen Geheimrats Peter Anton Brentano S. 27-29
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 030-031
  • Bücher
    • Deutsche Rangliste S. 032
    • Friedrich Oelenhainz – Bildnismaler S. 032
  • 1. Aus dem Jahre 1866. Von Marianne Lutteroth. 2. Meine ersten beiden Diners bei Bismarck 1867 und die Annexion von Frankfurt a. Main 1866. Von Christian Friedrich Lutteroth. (Mit 2 Bildnissen u. 1 Stammtafel) Beilage nach S. 032
  • Die Nachkommen von Gottfried August Lutteroth und Marianne Lutteroth geb. Gontard Beilage nach S. 032

Heft 3

  • Der Lebensgang des Menschen nach der rechtlichen Bedeutung der verschiedenen Altersstufen S. 033—036
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 036-038
  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 1. Caldenbach S. 038
    • 2. Oldendorp S. 039
    • 3. Weidling S. 039
    • 4. Piscator S. 042
    • 5. Osterrod S. 042
  • Stammbuch der Familie Uffenbach S. 040-041
  • Die Uffenbach in Frankfurt S. 042-044
  • Die Gesamtnachkommenschaft des Kurtrierischen Geheimrats Peter Anton Brentano S. 045-46
  • Goethestätten in Wetzlar S. 047-048
  • Bücher
    • Degener´s Wer ist´s? S. 048
  • Goethestätten in Wetzlar S. Anhang

Heft 4

  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 6. Schemel (Scabelli) S. 049
    • 7. Crispinus S. 049
    • 8. Leuchter S. 050
    • 9. Hack S. 050
    • 10. Martin (Martinus, Martini) S. 050
    • 11. Reussius S. 051
    • 12. Rühl S. 051
    • 13. Van Brinck S. 051
  • Die Gesamtnachkommenschaft des Kurtrierischen Geheimrats Peter Anton Brentano S. 52-53
  • Reichsstädtische Familienwappen S. 054-055
  • Stammbaum der hessischen Pfarrerfamilie Köhler (Köler, Koelerus, Cöler, Coelerus, Cöhler, Coler, Colerus). Auf Grund urkundlichen Materials zusammengestellt S. 056-059
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 060-061
  • Stammbaum der Familie von Miquel S. 062
  • Ahnentafel des Obersten Friedrich Carl von Müffling. Aufgestellt nach Archivalien im Frhrl. von Müfflingschen Archiv in Ringhofen S. 063
  • Bücher
    • Kirchenbuch der französ. Reform. Gemeinde Heidelberg-Frankenthal S. 064
    • Familiengeschichtliche Quellenkunde S. 064
  • Bild Dr. Johannes von Miquel S. Anhang
  • Grundriss der Burg Vilbel S. Anhang

Heft 5

  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 14. Helwig (Helvicus) S. 065
    • 15. Steinius S. 066
    • 16. Gebhard S. 066
    • 17. Gerthius S. 066
    • 18. Reichard S. 066
    • 19. Weibelius S. 066
    • 20. Schwaner S. 067
    • 21. Stannarius S. 067
    • 22. Rüdiger S. 067
    • 23. Phasian S. 067
    • 24. Hugius S. 067
    • 25. Huber S. 068
    • 26. Heckmann S. 068
    • 27. Leun S. 068
    • 28. Finck aus Alsfeld S. 068
  • Bücher
    • Kirchenbuch der französ. Reform. Gemeinde Heidelberg-Frankenthal S. 068
  • Reichsstädtische Familienwappen S. 069-070
  • Die Reichsdienstmannen und Ritter von Vilbel und ihre Burg (mit Stammbaum, Siegel, Wappen, Grundriss und Ansicht der Burg) S. 071-075
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 076-077
  • Frankfurter Ahnen des Herrn Heinrich Theodor von Kohlhagen S. 078-080
  • Ein Garantieschein für die alte Brücke vom 30. November 1399 S. 080

Heft 6

  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 29. Nigrinus S. 081
    • 30. Buschius S. 082
    • 31. Hultscher (Hoelscher) S. 082
    • 32. Tonsor S. 082
    • 33. Matthaeus S. 082
    • 34. Fabri (Fabritius) v. Gross-Gerau S. 083
    • 35. Rupp S. 083
  • Ahnen des Turnervaters Jahn S. 083-084
  • Reichsstädtische Familienwappen S. 085-086
  • Stammbaum der Freiherren von Blittersdorff S. 087-090
  • Stammbaum der Familie Ochs, Ochss v. Ochssenstein, v. Ochsenstein S. 091
  • Stammbaum der Familie Hoerle-v. Sassen S. 092-093
  • Die Reichsdienstmannen und Ritter von Vilbel und ihre Burg (mit Stammbaum, Siegel, Wappen, Grundriss und Ansicht der Burg) S. 094-096
  • Bücher
    • Der Steigerwald in der Vergangenheit S. 096
    • Altfränkische Chronik in Wort und Bild 1909
    • Verzeichnis der gegenwärtigen lebenden Glieder des Geschlechts der Grafen un Freiherrn v. d. Goltz
  • Die Burg in Vilbel S. Anhang

Heft 7

  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 36. Eberwein S. 097
    • 37. Grandhomme S. 098
    • 38. Rossler S. 098
    • 39. Ayrer S. 098
    • 40. Justus S. 099
    • 41. Raab S. 099
    • 42. Runckel S.099
    • 43. Wagner von Nidda S. 099
  • Reichsstädtische Familienwappen S. 100-101
  • Ahnentafel Sr. Exzellenz des Grafen Ferdinand von Zeppelin S. 102
  • Stammbaum der Grafen von Zeppelin S. 103-105
  • Stammbaum der 1749 ausgestorbenen fränkisch-oberpfälzischen Familie Pfreumder von Bruck S. 106
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 107-109
  • Stammbaum der Familie von Damm S. 110
  • Ahnentafel der letzten von Damm zu Frankfurt a. M. S. 111
  • Bücher
    • Die Herren von Helfenstein S. 112
    • Die Kirchenbücher der evang. Kirchen Ost- und Westpreussens, nebst Verzeichnis der Militärkirchenbücher der Provinz Westpreussen und der katholischen Kirchenbücher der Diözese Ermland S. 112
    • Bassermann´sche Familien-Nachrichten S. 112
    • Stammbuch des Geschlechts Glasewald S. 112
    • Ahnentafel-Formular Kiefer S. 112
  • Foto Exzellenz Ferdinand Graf von Zeppelin S. Anhang

Heft 8

  • Von den Kolonien an der Wolga S. 113-116
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 117-118
  • Stammbaum der Familie Mumm von Schwarzenstein S. 119-122
  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 44. Reis von Schorndorf S. 123
    • 45. Kalenberg S. 123
    • 46. Klein von Butzbach S. 123
    • 47. Zickwolf S. 124
    • 48. Ruppel S. 124
    • 49. Wagner von Darmstadt S. 124
    • 50. Koch von Massenheim S. 124
  • Reichsstädtische Familienwappen S. 124-126
  • Das Wappen des Grafen Ferdinand von Zeppelin S. 127
  • Bücher
    • Genealogisches Taschenbuch der adligen Häuser Österreichs S. 128
    • Beckmann-FÜHRER durch FRANKFURT a. M. S. 128
    • Chronik und Stammbaum der Familie Thierer S. 128

Heft 9

  • Beiträge zur oberpfälzischen Adelsgeschichte S. 129-131
  • Stammbaum der Familie von Reineck S. 132
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 133-134
  • Frankfurter Amtmänner 1370-1710 S. 135
  • Stammbaum der Familie von Bethmann-Hollweg, aus welcher der fünfte deutsche Reichskanzler hervorgegangen ist S. 136
  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 51. Porsius S. 137
    • 52. Gerlach von Frankfurt S.137
    • 53. Mettenius S. 137
    • 54. Keyser S. 137
    • 55. Breidenbach aus Zierenberg S. 138
    • 56. Arcularius S. 138
    • 57. Pfnorr (Pfnor) S. 138
    • 58. Mickelius S. 138
    • 59. Hirtzwig S. 139
    • 60. Brade S. 139
    • 61. Nebel S. 139, 141
  • Karl Wilhelm Heinrich Freiherr von Lersner. (Mit dessen 32stell. Ahnentafel) S. 140-141
  • Von den Deutschen Kolonien an der Wolga S. 142-144
  • Bücher
    • Ahnentafel-Formular Kiefer S. 144
  • Daniel zum Jungen S. Anhang

Heft 10

  • Beiträge zur oberpfälzischen Adelsgeschichte S. 145-148
  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 62. Bergen S. 148
    • 63. Betz S. 148
    • 64. Borck von Schotten S. 148
    • 65. List S. 149
    • 66. Hess aus Butzbach S. 149
    • 67. Weissgerber S. 149
    • 68. Selzam S. 149
  • Stammbaum der Familie Stein S. 150
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 151, 154
  • Stammbaum der Familie von Grunelius und Freiherren von Grunelius S. 152-153
  • Die Familie Bozzini S. 154
  • Verwandtschaftsehen in einigen hessischen Familien S. 155-159
  • Ahnentafel der Geschwister Clotz aus Friedberg S. 156
  • Augsburger Wappen S. 159
  • Bücher:
    • 13 000 Erben gesucht S. 160
    • Geschichte der Stadt Lindau im Bodensee S. 160
  • Hochadlige Ganerbschaft des Hauses Alten-Limpurg S. Anhang

Heft 11

  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 69. Misler S. 161
    • 70. Vulpius von Arheilgen S. 161
    • 71. Engelbach von Biedenkopf S. 161
    • 72. Hoffmann von Meiningen S. 162
    • 73. Sell S. 162
  • Schillers Ahnentafel S. 163
  • Stammbaum der Familie Herf (Kreuznacher Ast) S. 164-165
  • Geschichte der Stadt Lindau im Bodensee S. 166-167
  • Die Familie v. Carben S. 167
  • Stammbaum der Familie von Carben S. 168-169
  • Die Hochadlige Ganerbschaft des Hauses Alten-Limpurg S. 170-172
  • Der Grabstein von Goethe's Urgrosseltern Walther auf dem Peterskirchhof S. 172-173
  • Aus dem Weinheimer Evangel.-Luther. Kirchenbuch beim Pfarramt St. Peter, Weinheim an der Bergstrasse S. 173
  • Leichenpredigten auf der Frankfurter Stadtbibliothek S. 174-175
  • Bücher
    • Das Königshaus und der Adel von Württemberg S. 175
    • Die Langwerth v. Simmern S. 175
    • Urkunden und Geschichte der Familien Bachoven v. Echt S. 176
    • Stammtafeln der Familien Habicht, I. Teil S. 176
    • Geschichte der Familie Molineus S. 176
  • Der Grabstein von Goethe's Urgrosseltern Walther auf dem Peterskirchhof S. Anhang

Heft 12

  • Die von Adlerflycht S. 177-178
  • Die Gesamtnachkommenschaft des Kurtrierischen Geheimrats Peter Anton Brentano S. 179
  • Stammbaum der Familie von Carben S. 180-181
  • Beiträge zur Geschichte hessischer Pfarrerfamilien.
    • 74. Moterus S. 182
    • 75. Heel S. 182
    • 76. Heel S. 182
    • 77. Kröll S. 182
    • 78. Göbel von Gundernhausen S. 183
    • 79. Löber S. 183
    • 80. Geibel S. 183
    • 81. Schuchard aus Grünberg S. 183
  • Stammbaum der Familie Franc v. Liechtenstein S. 184-185
  • Simon Moritz von Bethmann S. 186-191
  • Bücher
    • Das Königshaus und der Adel von Württemberg S. 191
    • Mittelalterliche Hausgeschichte der edlen Familie Thun S. 191
    • Alt-nassauischer Kalender 1910 S. 192
    • Pfarrerbuch der Grafschaft Hanau-Lichtenberg S. 192
Persönliche Werkzeuge