Diskussion:FamilyGTG

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Family Get-To-Gether

Für die Anzeige einer GEDCOM Datei einfach prima

Für ein Bearbeiten meines Stammbaums nutze ich ein PC-Programm.


Ich möchte meine Daten dabei haben, wenn ich in Archiven arbeite

Alt bewährt verwende ich einen Report in PDF.

Mit der App FamilyGTG habe ich zusätzlich alle Daten komfortabel auf meinem Tablet-PC dabei.

GEDCOM

Die GEDCOM erzeuge ich mit TNG aus meinen Daten.

Die App FamilyGTG importiert die GEDCOM mit 5.000 Mitgliedern flott und problemlos.

Getestet

Die Übernahme habe ich erfolgreich getestet aus Dropbox und aus Google Drive. Der Import tut was er soll, das schnell und einfach.

Getestet habe ich auf einem Android 6.0 Tablet und einem Android 6.1 Smartphone.

Ein Import von der internen SD-Card des Tablet holt auch die Bilder mit in den Stammbaum. Dafür eine GEDCOM mit den referenzierten Bildern (mit AirDroid) in einen Ordner auf die interne SD-Card kopieren. Nur von der lokalen SD-Card importiert die App die GEDCOM zusammen mit den Bildern. Ein evtl. Pfad in der GEDCOM zu den Bildern wird ignoriert. GEDCOM und Bilder müssen in einem Ordner sein. Hat prima geklappt.

Ein erster Abgleich auf Vollständigkeit ist positiv.

Die App verwaltet bei mir problemlos fünf Stammbäume parallel.

Notizen

Super ist die Notiz-Funktion.

Auf dem Tablet nutze ich die App zum nachschauen. In dem Stammbaum können Änderungen und Notizen vorgenommen werden. Soweit normal und nicht spannend. Gut finde ich, dass alle Änderungen protokolliert werden. Das Protokoll mit den Änderungen versende ich über Teilen per E-Mail an mich selbst. Dann habe ich eine Arbeitsliste, was ich im Original nacharbeiten muss.

Mit der App von TNG kann ich Änderungen auch direkt online vornehmen. In Archiven habe ich nicht immer den besten UMTS-Empfang. Im Ausland ist mir der Datenverbrauch schlicht zu teuer.

Support

Lobenswert ist der Support. Drei Anfragen, drei ausführliche Antworten bis zum nächsten Tag.

Solche Anwendungen müssen unterstützt werden. Ich möchte noch lange Freude an der App haben.

Ich bin mit dem Kauf der App zufrieden.

Beurteiler · Rezensent

Dieser Bericht wurde erstellt von Otto Riehl, Kirchlinteln, Deutschland.

Persönliche Werkzeuge