Deutsches Wörterbuch 1898

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Hier kann man mitmachen: Siehe Editionsrichtlinien!


GenWiki - Digitale Bibliothek
Deutsches Wörterbuch 1898
Inhalt
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
<<<Vorherige Seite
[Reklame3]
Nächste Seite>>>
[Titel]
Hilfe zur Nutzung von DjVu-Dateien
Texterfassung: unvollständig
Dieser Text ist noch nicht vollständig erfasst. Hilf mit, ihn aus der angegebenen Quelle zu vervollständigen!


Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Paul Immanuel Fuchs: Deutsches Wörterbuch auf etymologischer Grundlage, mit Berücksichtigung wichtiger Mundart- und Fremd-Wörter sowie vieler Eigennamen. Stuttgart: Hobbing & Büchle 1898.

Eine zweite Auflage erschien im Jahr 1904 ergänzt um ein Verzeichnis der auf Grund der neuesten Rechtschreibung zu ändernden oder neu einzuschaltenden Wörter. Die dritte Auflage wurde 1923 unter dem Titel Deutsches Wörterbuch mit besonderer Berücksichtigung der Mundarten und Fremdwörter und des kulturgeschichtlichen Inhalts des Sprachschatzes alphabetisch und nach Wortfamilien geordnet sowie mit zahlreichen Zusammenstellungen für den praktischen Gebrauch von Karl Bergmann herausgegeben.

Editionsrichtlinien

Es gelten die GenWiki-Editionsrichtlinien. Darüber hinaus ist Folgendes zu beachten:

Trennzeichen werden aus Gründen der Durchsuchbarkeit generell aufgelöst. Ebenso werden deshalb Wortteile als ganzes Wort ausgeschrieben [[wie z.B. auf S. 1: Aal m ein Fisch; - Aalquappe od. - Aalraupe f aalähnlicher breitköpfiger Fisch; - Aalraupe v. et. aus mhd. ruppe (wohl v. mlt. rubēta Froschfisch, lt. = Kröte). Im Original steht Aal m ein Fisch; - quappe od. - raupe ...]]

Da die vielen Abkürzungen in diesem Text auf Seite X ff. detailliert alphabetisch aufgeführt sind, sollten sie generell in der vorgegebenen Kurzform übernommen werden.

Buchpaten

Bearbeitungsfortschritt

Projektstart: Juli 2007

  • Alle Seiten angelegt: 30. Juli 2007
  • zunächst soll eine alphabetische Navigation erstellt und verlinkt werden: erledigt 30. Juli 2007
  • anschließend sollen alle Stichworte der Einzelseiten erfasst werden: erledigt 6. März 2017
  • Der nächste Schritt sieht die vollständige Transkription der Inhalte vor.

Selbstverständlich ist es jedem unbenommen, unabhängig von der vorgesehenen Systematik der Erschließung einzelne Seiten sofort komplett abzuschreiben.

In den einzelnen Kategorien kann man überblicken, welche Seiten des Buches sich auf welchem Bearbeitungsstand befinden.

Seitenstatus: 376 S.: 314 | 26 | 23 | 10 Aktualisieren | Hilfe + 2 Scanfehler

Persönliche Werkzeuge