Der Landkreis Dillingen an der Donau ehedem und heute

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Landkreis Dillingen an der Donau (Hrsg.): Der Landkreis Dillingen an der Donau ehedem und heute; 2. neubearbeitete Auflage Dillingen 1982

Inhalt

  • Geleitwort, S. 5
  • Vorwort der Redaktion, S. 6
  • Verzeichnis der Mitarbeiter, S. 7
  • Inhaltsverzeichnis, S. 8-9
  • Topographische Karte, S. 10-11
  • Geographie des Landkreises Dillingen, S. 12-51
  • Ur- und Frühgeschichte, S. 54-71
  • Das Kreisgebiet und seine geschichtliche Entwicklung, S. 72-117
  • Religion und Kult, S. 120-143
  • Kultur, Bildung und Gemeinschaftsleben, S. 144-229
  • Sozial- und Gesundheitswesen, S. 229-255
  • Die witschaftliche Struktur, S. 256-311
  • Notzeiten, S. 314-325
  • Die Kunstdenkmäler, S. 326-355
  • Hervorragende Persönlichkeiten und Geschlechter, S. 358-407
  • Die Gemeinden des Landkreises, S. 410-557
    • Große Kreisstadt Dillingen, S. 410-429
      • Zoepfl, Friedrich: Geschichtliche Entwicklung, S. 410-416
      • Hilger, Werner: Die Stadt Dillingen heute, S. 417-419
      • Seitz, Reinhard H.: Die Ortsteile der Großen Kreisstadt, S. 420-429
    • Seitz, Reinhard H.: Städte, Märkte und Gemeinden, S. 430-553
      Geschichte, Herrschaften, Ortsteile, Literatur
    • Verzeichnis der Gemeindeteile und Gemeinden, S. 553-557
  • Die Wappen des Landkreises und der Städte, S. 558-576
  • Schrifttum (in Auswahl), S. 577-592
  • Abbildungsverzeichnis, S. 593-602
  • Personen- und Ortsregister, S. 603-631


Landratsamt Dillingen an der Donau (Hrsg.): Landkreis und Stadt Dillingen ehedem und heute; Dillingen 1967

Inhalt

  • Geleitwort, S. 7
  • Vorwort der Redaktion, S. 8
  • Inhaltsverzeichnis, S. 9
  • Verzeichnis der Mitarbeiter, S. 10
  • Bildnachweis, S. 11
  • Klischeenachweis, Verzeichnis der Farbtafeln, S. 12
  • Topographische Übersichtskarte 1:200000, S. 13
  • Huber, Josef Anton: Aus der Erdgeschichte unseres Raumes, S. 14-16
  • Huber, Josef Anton: Landschaft, Pflanzen- und Tierwelt, S. 17-21
  • Huber, Josef Anton: Natur- und Landschaftsschutz, S. 22-25
  • Seitz, Hermann Josef: Ur- und Frühgeschichte, S. 26-40
  • Zoepfl, Friedrich: Herrschaft, Recht, Verwaltung vor 1800, S. 41-51
  • Zoepfl, Friedrich: Pest, Hunger und Krieg, S. 52-58
  • Zoepfl, Friedrich: Religion und Kult, S. 59-66
  • Zoepfl, Friedrich: Wohlfahrtspflege ehedem und heute, S. 67-71
  • Layer, Adolf: Hervorragende Persönlichkeiten und Geschlechter, S. 72-105
  • Layer, Adolf: Das Schulwesen, S. 106-113
  • Layer, Adolf: Kulturelles Leben, S. 114-120
  • Layer, Adolf: Mundart und Mundartdichter, S. 121-125
  • Meyer, Werner: Die Kunstdenkmäler, S. 126-149
  • Eberhardt, Michel: Von Brauch und Sitte, S. 150-171
  • Diemer, Hans: Ein alter Höchstädter Silvesterbrauch, S. 172-173
  • Eberhardt, Michel: Sagen, S. 174-183
  • Böhm, Hans: Heilkunde und Heilkundige, S. 184-199
  • Langner, Franz: Das Gesundheitswesen, S. 200-204
  • Frank, Eugen: Die Landwirtschaft, S. 205-225
  • Weber, Otto: Obst- und Gartenbau, S. 226-231
  • Dürr, Hans Albert: Wald und Forst, S. 232-235
  • Leix, Georg: Handwerk, Industrie und Handel, S. 236-255
  • Schmieg, Hermann: Die rechtsgeschichtliche Entwicklung der Verwaltung des Landkreises seit 1800, S. 256-260
  • Schweiger, Martin: Der Landkreis Dillingen a. d. Donau heute, S. 261-266
  • Zoepfl, Friedrich: Geschichtliche Entwicklung der Stadt Dillingen, S. 267-272
  • Schmid, Georg: Die Stadt Dillingen heute, S. 273-276
  • Seitz, Reinhard H.: Zur Geschichte der Orte im Landkreis Dillingen a. d. Donau, S. 277-389
    Geschichte, Herrschaften, Ortsteile, Literatur
  • Seitz, Anton Michael: Die Gemeindewappen, S. 390-417
  • Layer, Adolf: Die wichtigsten Schrifttum, S. 418-428
  • Wenck, Renate: Personen- und Ortsregister, S. 429-444
Persönliche Werkzeuge