Burgwall Rothemühl

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Schanzenberg (125,4 m), nordöstlich von Rosenthal (Vorpommern) im östlich der Brohmer Berge gelegener „Nördlicher Höhenrücken“; hierzu gehört das Naturschutzgebiet "Burgwall Rothemühl". Am Burgwall siedelten ab dem Jahr 1693 Kolonisten aus Sachsen. Als erster Siedler wird in der Überlieferung der aus Sachsen stammende Christopher Bruchwitz [1] erwähnt. Der Burgwall wurde auch als "Karrenberg" bezeichnet (Die Schlacht am Karrenberg [2], im Jahr 1399).

Persönliche Werkzeuge