Brüchte

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Brüchte von „ brôke“, Bröke (ndd.) = Bruch

Mundart (ndd.): „he böört sik `n Bröke“ = Er hebt sich einen Bruch

Bedeutung: Brüchte meint die Strafabgeltung in der niederen Gerichtsbarkeit durch Geld oder Naturalien bei erwiesenem Rechtsbruch, wenn also jemand etwas „verbroken“ (verbrochen) hat.

Persönliche Werkzeuge