Stubben Nr. 2

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite wird betreut von der Forschungsgruppe des Platjenwerber Heimatvereins. Bitte unterstützen Sie uns mit Bildern und Informationen: Nehmen Sie Kontakt auf !


Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Niedersachsen > Landkreis Osterholz > Platjenwerbe > Stubben

Um 1933 - Haus Hasselbach
1875 Ur-Kataster Ausschnitt


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Stubben Nr. 2, Hof in Stubben, später zu Platjenwerbe, jetzt Gemeinde Ritterhude, Kreis Osterholz, Niedersachsen.
Adresse: Dorfstraße 4. Lage auf der Höfekarte anzeigen.


Geschichte des Hofes

Chronologische Dokumentation

1820-1846 (Langenholzteilung und Verkoppelung):
Der 1/18 Höfner Hinrich Niemeyer erhält bei der Verkoppelung entsprechend seiner Stellengröße insgesamt eine Fläche von 0,5820 Kuhweiden, und zwar

(1) auf dem Bördel (Weideland und Plaggenhieb)
(2) im sogenannten Holze neben den Fühlen (Weideland)
(3) am Wege von Brundorf nach Heilshorn (Schullenstich),

worin eine Vergütung für dessen Schullenstich enthalten ist.


1852 (Einwohnerliste):
Urliste der Einwohner und Wohngebäude von Stubben

Heinrich Niemeier, Brinkköthner, Tagelöhner, 40 Jahre, lutherisch
Betha Niemeier, dessen Ehefrau, 36 Jahre, lutherisch
Martin Niemeier, dessen Sohn, 12 Jahre, lutherisch
Hinrich Niemeier, dessen Sohn, 1,5 Jahre, lutherisch
Metha Hellmers, dessen Schwiegermutter, 63 Jahre, lutherisch
Hausnummer Nr.2, Wohngebäude: 1



1861 (Einwohnerliste):
Urliste der Einwohner und Wohngebäude in Stubben, am 3. Dezember 1861, aufgenommen von Vorsteher Georg Krudop aus Stubben
Brinkköter Heinrich Niemeier (53), Ehefrau Betta (43), Sohn Martin (21), Sohn Hinrich (10), Tochter Metta (7), Schwiegermutter Metta (70).



1864 (Einwohnerliste):
Urliste der Einwohner und Wohngebäude in Stubben, am 3. Dezember 1864, aufgenommen von Vorsteher Claus Ahlers aus Stubben

Tagelöhner Hinrich Niemeier (53), Ehefrau Betha (46), Sohn Martin (25), Sohn Hinrich (13), Tochter Meta (9).



1874/75 (Grundsteuerveranlagung):
Bei der Grundsteuerveranlagung sind in den Gemarkungsakten zum Ur-Kataster von Stubben für Stubben Nr. 02 dem Köthner Heinrich Niemeyer folgende Flächen zugewiesen:
Blatt 2 Parzellen 14, 26, 84, 109, 110, 111.


Generationenfolge

Meyer-Hellmers

Hinrich Hellmers
* 1789 Stubben
† 1830 bei Brake - in der Weser ertrunken

Anbauer (1820 neuer Anbauer)
Sohn von Jürgen Helmers aus Platjenwerbe und Elisabeth Margarethe Kühlken aus Lesum


oo 1816 Lesum, St. Martini


Metta Meyer
* 1790 Stubben Nr. 1
† 1863 Stubben

Tochter von Arend Meyer, Köthner auf dem Stubben, und Beke Margarethe Köster aus Ihlpohl



Hellmers-Niemeyer

Beta Margreta Hellmers
* 1818 Stubben
† 1878 Stubben


oo 1839 Lesum, St. Martini


Heinrich Conrad Niemeyer
* Schulenburg

Köthner und Zimmermann



Niemeyer-Barber

Metta Niemeyer
* 1855 Stubben


oo 1877 Lesum Standesamt und im Hause


Dietrich Barber
*1796 Bremen

1877 Wachtmeister, 1878-1881 Wachtmeister in einer Wollwäscherei, 1886 Zahlmeister auf einem Lloyddampfer
Sohn von Johann Heinrich Barber aus Bremen und Anna Stührmann



Um 1922 - Ehepaar Mahlstedt mit Tochter Erna

Mahlstedt-Wiggers

Hinrich Wilhelm Mahlstedt
* 1885 Hasenbüren
† 1955 Platjenwerbe

Tischlermeister - Bürgermeister 1933-1945
Ankauf des Anwesens 1928


oo 1911 Lesum


Lucie Adele Wiggers
* 1888 Lesumbrock
† 1963 Platjenwerbe



Um 1950 - Ehepaare Mahlstedt und Hasselbach

Mahlstedt-Hasselbach

Erna Mahlstedt
* 1913 Oslebshausen
† 1981 Platjenwerbe


oo 1936 Lesum


Friedrich Hasselbach
* 1911 Stubben Nr. 4
† 1998 Platjenwerbe

Tischlermeister
1958 Einzug in das Haus Mahlstedt von Stubben 11



Um 1950 - Hausgarten Hasselbach

Hasselbach

Wilfried Hasselbach
* 1938
† 2003

Tischlermeister



Auf der nebenstehenden Aufnahme markiert die Hecke am Grundstücksende die heutige Louis-Seegelken-Straße. Der Blick geht Richtung Osten. Das Lesumer Feld ist noch unbebaut. Im Hintergrund erste Häuser der heutigen Bördestraße.



Ergänzende Angaben

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zurück zur Hofstellenübersicht in Bildern
Persönliche Werkzeuge