Speyer/Adressbuch 1904

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.



Speyer/Adressbuch 1904
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Adreßbuch für Speyer u. Umgebung 1904
Erscheinungsort: Speyer
Verlag: Verlag Jul. Kranzbühler & Cie., G.m.b.H.
Erscheinungsjahr: 1904
Standort(e): Bayerische Staatsbibliothek, Signatur: Bavar. 52 ncm-1904
freie Standort(e) online: Digitalisat in Dilibri Rheinland-Pfalz
Enthaltene Orte: Städte:
Speyer, Germersheim

Gemeinden:

Berghausen, Dudenhofen, Hanhofen, Harthausen, Heiligenstein, Mechtersheim, Otterstadt, Schifferstadt, Waldsee
Objekt im GOV: source_1295469


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Joachim Buchholz, Evelyn Gebhardt
Kontakt: some mail

Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten[1]  ?
Vordeckel 1
Vorsatz 2
Titelblatt 5
Vorwort 6
Inhaltsverzeichnis 7
Verzeichnis der Abonnenten der Telephonanlage Speyer 8
Größere öffentliche Plätze, Gebäude, Lehranstalten, Sammlungen und
Sehenswürdigkeiten der Kreishauptstadt Speier
12
Nachtrag über Zugänge, Abgänge und Veränderungen während und unmittelbar nach der Drucklegung 14
Verzeichnis der im Adreßbuch für Speyer u. Umgegend inserierten Firmen 19
Werbung 23
Alphabetisch geordnetes Verzeichnis sämtlicher Einwohner der Stadt Speyer nebst Annexen,
mit Angabe ihrer Gewerbe und Wohnungen
75
Verzeichnis der Häuser der Stadt Speier nebst Annexen mit Angabe der Eigentümer,
nach Straßen geordnet
153
Institute zur Förderung von Handel, Gewerbe und Landwirtschaft 175
Behörden, Institute, Vereine etc. 193
Botendienste 225
Gemeinden
Berghausen 226
Dudenhofen 228
Hanhofen 230
Harthausen 231
Heiligenstein 233
Mechtersheim 234
Otterstadt 236
Schifferstadt 238
Waldsee 264
Alphabetisch geordnetes Verzeichnis von Einwohnern der Stadt Germersheim mit Angabe ihrer
Gewerbe und Wohnungen
266
Wohnungs-Verzeichnis der Offiziere, Aerzte u. Beamten der Garnison Germersheim
nach dem voraussichtlichen Stand am 1. Februar 1904
281
Werbung 285
Rückdeckel 290

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.


Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst

Allgemein gelten die Editionsrichtlinien für Adressbücher

Die Daten des Adressbuchs sind einfach zu erfassen - für Beginner geeignet

Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

  • Es steht eine Straßenauswahlliste zur Verfügung. Wenn ein Name fehlt, oder es gibt einen Tippfehler, bitte "xxx nicht in Liste xxx" wählen und Eintrag "röten".
  • Bitte mit der Erfassung immer beim ersten Buchstaben eines Eintrages beginnen.

Einwohnerverzeichnis

  • Wird nach dem Vornamen eine römische oder arabische Ziffer genannt, Komma, Leerzeichen und Punkt am Ende nicht vergessen - z.B. Georg, II. oder Georg, 4.
  • Teilweise gibt es bei der Hausnummer eine Bruchzahl. Bitte keine Sonderzeichen verwenden und normal erfassen - z.B. 840 1/4
  • Die Begriffe "gewerblich" bzw. "gewerbslos" sind unter "Beruf" zu erfassen.
  • Für Witwen wird die Abk. Ww., Wtw. oder Wwe. benutzt. Sie sind unter Familienstand zu erfassen. Das gilt auch für "Ehefrau"
    Der männliche Vorname ist unter "Vorname der Bezugsperson" zu erfassen.
    Erscheint ein Begriff wie z. B. "Tüncherswitwe" ist Tüncher unter "Beruf der Bezugsperson" zu erfassen.

Straßenverzeichnis

  • Das Straßen/Häuserverzeichnis von Speyer enthält nur die Eigentümer und ist deshalb komplett zu erfassen.
  • Teilweise erscheint der Begriff "Kinder", der unter Familienstand als "Nachfahren" zu erfassen ist
  • Ist der Eigentümer keine Privatperson, ist der Name unter "Firmenname" zu erfassen.
  • Die mit [..] eingeklammerten Straßen bzw. Gassen münden zwischen den beiden sie einschließenden Häuser ein bzw. aus - nicht erfassen
  • Die genannten Quartiere werden nicht erfasst.

Gemeinden

  • Es gibt kein normales Einwohnerverzeichnis. Es gibt eine Überschrift mit Angabe des Berufs/Gewerbes - Unter Beruf erfassen, gefolgt von den entsprechenden Namen.

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen.
Werte-Mitnahme

Der grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen.

DES-Projekt

  • Projektanlage: Julche, Joachim Buchholz
  • Projektstatus: in der Erfassung seit 07.07.2021

Fußnoten:'

  1. Die Seitennummer bezieht sich auf die tatsächliche Seitennummer und weicht von der Nummerierung im Buch ab


Persönliche Werkzeuge