Militär/Formationsgeschichte/Definitionen/Armee

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär -- militärischer-Begriff -- militärische Abkürzung -- Abkürzungen in den Verlustlisten des 1.WK


Armee

  • Eine Armee ist die Zusammenfassung mehrerer zur selbstaendigen Kriegfuehrung befaehigter Großverbaende auf einem Kriegsschauplatz unter Fuehrung eines (zeitweiligen) Stabes zur Koordinierung der Auftraege dieser Großverbaende unter einem gemeinsamen Oberbefehlshaber.
  • Die Entwicklung der Kriegfuehrung im I.Weltkrieg, insbesondere die Erweiterung und Vernetzung der "Kriegsschauplaetze" untereinander und die Ausnutzung der Nahtstellen durch den Gegner, fuehrten zu einer Steigerung der Bedeutung der Armeeoberkommandos und zu einem erhoehten Handlungsbedarf, der durch den "großen Generalstab" in diesem Bereich nicht mehr abgedeckt werden konnte und, der in der Schaffung einer weiteren Instanz, den Heeresgruppen, gipfelte. Diese wurden zuerst im Zusammenhang mit den Armeeoberkommandos gebildet, erhielten im Verlaufe des Krieges dann aber selbstaendige Staebe.
Persönliche Werkzeuge