Hildburghausen/Adressbuch 1949

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Info
Dieses Adressbuch kann mit dem Datenerfassungssystem bearbeitet werden. Bei Interesse nehmen Sie bitte mit den Projektbetreuern unter some mail Kontakt auf.



Bibliografische Angaben

Hildburghausen/Adressbuch 1949
Titel: Einwohnerbuch der Stadt und des Landkreis Hildburghausen
Erscheinungsort: Weimar, Hildburghausen
Verlag: Thüringer Volksverlag, GmbH
Erscheinungsjahr: 1949
freie Standort(e) online: Digitalisat der ThULB
Enthaltene Orte: Adelhausen, Albingshausen, Bad Colberg mit Billmuthausen, Bedheim, Behrungen, Beinerstadt, Biberschlag, Birkenfeld, Bockstadt, Brattendorf, Brünn, Bürden, Crock, Dingsleben, Ebenhards, Ehrenberg, Eicha, Einsiedel, Eisfeld, Eishausen, Exdorf, Fehrenbach, Friedrichshöhe, Gabel, Gellershausen, Gießübel, Gleichamberg, Gleicherwiesen, Gompertshausen mit Leitenhausen, Großmannsrod, Grimmelshausen, Grub, Haina, Harras, Häselrieth, Heid, Heldburg, Hellingen mit Volksmannshausen, Henfstädt, Herbartswind, Heßberg, Hetschbach, Heubach, Hildburghausen, Hindfeld, Hinterrod, Hirschendorf, Holzhausen, Kloster Veilsdorf, Käßlitz, Leimrieth, Lengfeld, Lichtgenau mit Engenstein, Linden, Lindenau, Marisfeld, Massenhausen, Mendhausen, Merbelsrod, Milz, Obendorf, Oberneubrunn, Oberstadt, Oberwind, Pfersdorf, Poppenhausen, Poppenwind, Reurieth mit Trostadt, Rieth, Römhild, Roth, Saargrund, Sachsendorf, Schackendorf, Schirnrod, Schlechtsart, Scheheim, Schnett, Schwarzbach, Schwarzenbrun mit Sophienau, Schweickershausen, Seidingstadt, Siegritz, Simmershausen, St. Bernhard, Steinfeld, Stelzen, Stressenhausen mit Sophienthal, Streufdorf, Sülzdorf, Tachbach, Tellerhammer, Themar, Tossenthal, Ummerstadt, Unterneubrunn, Veilsdorf, Völkershausen, Wachenbrunn, Wallrabs, Weitersroda, Weitesfeld, Westhausen mit Haubinda, Westenfeld, Wolfmannshausen, Zeilfeld


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Kontakt: some mail
Persönliche Werkzeuge