Diskussion:Verlustlisten Erster Weltkrieg/Projekt/Ortsnamen

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Orte und zugehöriger Verwaltungsbezirk

  • bei der Auflösung sollte der zeitgenössische Verwaltungsbezirk angegeben werden, keine heutigen Landkreise. Um die Konfusion nicht noch zu vergrößern (vgl. z.B.: www.gemeindeverzeichnis.de für eine übersichtliche Zusammenstellung) --WernerE 20:01, 24. Jan. 2012 (CET)
  • ...und dito sollten natürlich auch die zeitgenössischen Ortsnamen angegeben werden. --WernerE 07:58, 25. Jan. 2012 (CET)
  • Ich stelle jetzt auch Orte ein, die offensichtlich falsch sind (also die Plausibilitätsprüfung nicht überstehen) aber für die ich keine korrekte Angabe finde. Vorher suche ich natürlich eine Weile, aber wenn google nicht einen einzigen Treffer anzeigt kann man, denke ich, von einem Fehler im Original ausgehen. Ich hoffe das geht in Ordnung so? Benutzer CS
  • wenn man beim besten Willen nichts findet, was in Frage käme, und auch keine Assoziation herstellen kann, ist das eben so - die Aussagekraft der Quelle (die eine Restüberlieferung für den größten Teil der deutschen Streitkräfte des 1. Weltkrieges darstellt) bleibt leider in manchem Fall begrenzt. --

...zur besseren Veranschaulichung der deutschen Verwaltungsbezirke um 1900 hier der link:

Deutsches Reich 1900 - Karte

Verzeichnis der Gemeinden 1900/1910

Karte des Deutschen Reiches - 1:100.000, Deutsche Fotothek

--WernerE 08:39, 27. Jan. 2012 (CET)

  • Vielen Dank für den Link. Das macht die Orientierung deutlich einfacher! --CS 17:38, 27. Jan. 2012 (CET)

Ort falsch, Verw.-Bez. aber richtig

  • wenn nur der Ort falsch ist, müßte in der Richtigstellungsspalte der Verwaltungsbezirk nicht nochmals erwähnt werden. Ist redundant und kostet Platz. --WernerE 20:46, 3. Feb. 2012 (CET)

Habe festgestellt, dass die Orte Benfe und Banfe im ehemaligen Kreis Wittgenstein in der Datei häufig unzutreffend als Bense und Banse eingegeben wurden. Die richtige Schreibweise (mit -f-)ergibt sich jeweils aus dem Originaleintrag der Zeitungen.

Frage: Wie sortieren wir die Einträge?

ö als oe gelesen? also: Schobüll Schönkirchen Schörderup Schötteln Schormoor Schottburg
oder
ö und o ohne Rücksicht auf den Umlaut? also: Schobüll Schönkirchen Schörderup Schormoor Schottburg Schötteln

Welcher Regel sollen wir gehorchen?

Generelle Zweifel an der Darstellung

Hallo. Nur mal so nebenbei möchte ich anmerken, dass ich die Darstellung in einer einzigen List für nicht optimal halte. Ich erwarte hier einige tausend Einträge, d.h. beim Laden & beim Speichern nach Änderungen wird es unglaublich lange dauern. Viele Grüße, Ralph.

Ortsnamen im Hztm. Schleswig

Die Korrekturvorschläge entsprechen der Ortsnamensliste in: Oldekop: Topographie des Herzogtums Schleswig (1906). Bei dä-de. Mischformen wie z. B. Köbenhoeoed, Hadersleben wird als korrekte Form die Schreibart bei Oldekop vorgeschlagen, also Kjöbenhoved [IB]

Alte Schreibweise "C" heutige "K"

Die Schreibweise von verschiedenen Orten hat sich seit dem 1. WK verändert, z. B. werden Orte heute mit "K" geschrieben, die in den Listen (und damals noch üblich) mit "C" geschrieben wurden (Cöln/Köln, Coblenz/Koblenz usw.) Ist es sinnvoll diese Änderungen mit in die Korrekturliste aufzunehmen, da sonst die Orte in heutiger Schreibweise über die Suchfunktion nicht gefunden werden?

keine Zeit meine Liste lange Liste alphabetisch zu sortieren

Hallo, ich habe bereits so einige Orte hier eingepflegt, doch meine Liste ist einfach zu lang um sie nach diesem aufwändigen Prinzip alphabetisch zu sortieren. Wäre es möglich ein digitales Formularfeld zu erstellen in dem wir die Daten eingeben könnten und sich das ganze automatisch sortiert. Oder kann ich jemandem meine Liste mailen bevor ich sie unter zig To-Do-Listen vergesse? Lieber Gruss, Kai --KaiHeinrich 00:55, 20. Okt. 2015 (CEST)

Persönliche Werkzeuge