Pelkum (Hamm)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:RHYERNJO31WO)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pelkum, Ortsteil von Hamm, historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, Bibliografie, Archive, Quellen, Hinweise...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Arnsberg > Hamm > Pelkum (Hamm)

Inhaltsverzeichnis

Name

„Pilicheim" 1003; „Pilecheim" 1019; „Pelichem" 1285, 1285 wird hier ein Gericht des Grafen Engelbert von der Mark erwähnt.

Pfarrei

„parrochia Pilichem" 1188 bis 1300;

Frühbesitz

  • 1019 schenkte der Kölner Erzbischof Heribert der Abtei Deutz den Hof Pelkum; 1147 bestätigte Papst Eugen III. der Abtei Deutz den Besitz des Hofes mit Kapelle in Pelkum.
  • Im Jahre 1200 bestätigt der Erzbischof von Köln, Graf Adolf von Altena (Sohn des Grafen Everhard von Altena), eine Regelung des Zehnten für den Hof Heil bei der Stadt Hamm, den Graf Otto von Zutphen (früher) zu Lehen hatte.

Einleitung

Wappen

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Zeitzeichen 1895

Bevölkerung

Bevölkerungsverzeichnisse

Abschriften der Mormonen

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

  • Zivilstandsregister, Geburten, Aufgebote, Heiraten, Tote 1810-1813
  • (ev.) Geburten, Heiraten, Tote 1818-1874

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

  • 1920.13.März Militärputsch in Berlin (Kappputsch)
  • 1920.1.April Schlacht bei/in Pelkum, rote Ruhrarmee gegen Reichswehr und Freikorps.
  • 1920.1.April. Pelkum. Die Linksradikalen sprengen eine Eisenbahnbrücke, um den Panzerzug 4 der Reichswehr an der Einfahrt zu hindern
  • 1920.3.April in Pelkum werden in einem Massengrab 83 Angehörige der Ruhrarmee beigesetzt.


Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

Weblinks

Offizielle Webseiten

Stadt Hamm

Genealogische Webseiten

Weitere Webseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung RHYERNJO31WO
Name
  • Rhynern (deu)
Typ
  • Gemeinde (- 1967)
  • Samtgemeinde (1968 - 1974)
  • Ortsbezirk (1975 -)
Postleitzahl
  • W4701 (- 1993-06-30)
Karte
   

TK25: 4313

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Rhynern (1895) ( Standesamt ) Quelle

Hamm (1895) ( Amtsgericht ) Quelle

Rhynern (1817 - 1968) ( Mairie Bürgermeisterei Amt )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Hilbeck Gemeinde Ortsteil HILECKJO31WO (1968-01-01 -)
Rhynern (St. Regina) Filiale object_1268793
Wambeln Gemeinde Ortsteil WAMELNJO31WO (1968-01-01 -)
Süddinker Gemeinde Ortsteil SUDKERJO31XO (1968-01-01 -)
Allen Gemeinde Ortsteil ALLLENJO31WO (1968-01-01 - 1974)
Osttünnen Gemeinde Ortsteil OSTNENJO31WP (1968-01-01 -)
Freiske Gemeinde Ortsteil FRESKEJO31VO (1968-01-01 -)
Osterflierich Gemeinde Ortsteil OSTICHJO31WO (1968-01-01 -)
Persönliche Werkzeuge