Haeufig gestellt Fragen (FAQ) zu Benutzerkonten für die Dienste von Genealogy.net

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von FAQ Benutzerkonten)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Angebote des Vereins für Computergenealogie sind für jedermann kostenfrei und ohne Anmeldung zugänglich. Für die aktive Mitarbeit ist ein Benutzerkonto erforderlich. Auch wenn man über bestimmte Neuigkeiten benachrichtigt werden möchte, geht dies nur über ein solches Benutzerkonto.


Inhaltsverzeichnis

Für welche Dienste bei genealogy.net ist ein Benutzerkonto erforderlich?

für aktive Mitarbeit bei einigen Diensten von genealogy.net

  • Genwiki: zum Erstellen oder bearbeiten von Genwiki-Inhalten
  • Dateneingabesystem DES: Zur Mitarbeit bei der Erfassung. Dort außerdem zum Melden von Tippfehlern sowie zum Herunterladen von einzelnen Seiten aus den erfassten Digitalisaten. (Anmerkung: Tippfehler können auch ohne Anmeldung gemeldet werden, dasselbe gilt auch für das Herunterladen von Einzelseiten. Allerdings muss in diesem Fall für jede Aktion ein Captcha gelöst werden, also eine Information eingetippt werden. Aktive Nutzer sind also mit einem Benutzerkonto wesentlich besser bedient.)
  • GEDBAS: zum Hochladen oder Löschen eigener Genealogien als GEDCOM-Dateien in GEDBAS
  • Geschichtliches Ortsverzeichnig GOV: Zum Ergänzen von Inhalten
  • Grabstein-Projekt: Zum Einspielen und Indexieren von Grabstein-Fotos
  • Genealogischer Kalender: Zum Anlegen von Terminen für genealogische Veranstaltungen
  • Digitale Bibliothek DigiBib: Zur Mitarbeit beim Erschließen von Digitalisaten (Verschlagwortung etc.)
  • Kollaborations-Plattform Team.genealogy.net: Zur Mitarbeit in Arbeitsgruppen sowie zum Einbringen eigener Ideen.

Für Kommunikation von Forscher zu Forscher und für Benachrichtigungseinstellungen

  • Kommunikationsplattform Discourse: Zum Erstellen oder Ändern von Benachrichtigungseinstellungen, zur Pflege des eigenen Benutzerprofils, zum Verfassen eigener Beiträge und zum Antworten. Außerdem zur Einsichtnahme in die Archive einiger Kategorien, die schon zuvor nur einem eingeschränkten Personenkreis zugänglich waren.
  • Forum: Zum Verfassen von Beiträgen, zum Antworten auf Beiträge, zum Ändern von Benachrichtigungseinstellungen und zur Pflege des eigenen Benutzerprofils.
  • Metasuche/Alerts: Zum Einrichten von Alerts (Regelmäßige Mail-Benachrichtigung zu neuen Datensätzen für bestimmte Suchbegriffe).

Ich möchte einen Dienst nutzen, zu dem ich mich anmelden muss. Wie gehe ich vor?

Ich habe bereits ein Benutzerkonto bei Genealogy.net - wie gehe ich vor?

Die zentrale Anmeldefunktion findet sich hier Diese Seite wird angesteuert, sobald man bei einer der oben genannten Anwendungen den Anmelde-Button betätigt. Da die zentrale Benutzerdatenbank mittlerweise bei einem externen Dienstleister betrieben wird, hat sie optisch ein anderes Aussehen als die meisten Dienste von genealogy.net. Davon sollte man sich nicht irritieren lassen.
































Die Anmeldung erfolgt unter Angabe der in der zentralen Benutzerdatenbank hinterlegten Mail-Adresse und des Passwortes. Ist das Passwort nicht mehr erinnerlich, kann über die Passwort-vergessen-Funktion ein neues Passwort vergeben werden. Dann erscheint folgendes Bild, wo man ebenfalls die Mail-Adresse eingeben muss.




























Ist zu der Mail-Adresse ein Benutzerkonto vorhanden, so wird systemseitig eine Mail an die angegebene Adresse geschickt.Diese Mail enthält einen Link, über den ein neues Passwort vergeben werden kann. Sollte diese Mail nicht eingehen, könnte sie möglicherweise im Spam-Ordner gelandet sein. Ist auch dies nicht der Fall, so könnte die eingetippte Mail-Adresse einen Tippfehler aufgewiesen haben oder es existiert dazu doch noch kein Benutzerkonto. Im letzteren Fall können die nachfolgenden Schritte befolgt werden.


Ich habe noch kein Benutzerkonto bei genealogy.net - wie gehe ich vor?

In diesem Fall ist eine Erstregistrierung erforderlich. Auch dies erfolgt über den zentralen Anmelde-Bildschirm über den Button "Registrieren".



























Mit Betätigen des Registrieren-Buttons öffnet sich ein Erfassungsbildschirm, über den einige Daten abgefragt werden. Hier muss die Mail-Adresse und ein selbst gewähltes Passwort eingegeben werden. Außerdem ein Name; dieser kann auch fiktiv sein. Dabei ist zu beachten, dass es sich bei diesen Namen jedoch nicht um den "Benutzernamen" handelt, der z. B. im Genwiki, im Forum oder bei Discourse verwendet wird. Alle weitere persönlichen Angaben erfolgen auf freiwilliger Basis.

Da wir uns hier jedoch im Bereich "Familienforschung" bewegen, wo gerade Namen eine herausragende Rolle einnehmen und da es sich hier vornehmlich um den Austausch zwischen Familienforschern dreht, wo ein persönlicher Umgang üblich ist, wird empfohlen, hier keine Phantasienamen anzugeben. Stellt "Micky-Maus2021" z. B. eine Frage von Forscher zu Forscher, so ist die Bereitschaft zum Antworten möglicherweise weniger ausgeprägt als bei Angabe eines Klarnamens.

Sind alle Eingaben erfolgt, muss noch bestätigt werden, dass die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen zur Kenntnis genommen wurden. Außerdem muss ein Captcha gelöst werden.

Danach wird eine Mail mit einem Bestätigungslink an die angegebene Mail-Adresse geschickt.

Sollte diese Mail nicht eingehen, könnte sie möglicherweise im Spam-Ordner gelandet sein. Ist auch dies nicht der Fall, so könnte die eingetippte Mail-Adresse einen Tippfehler aufgewiesen haben. In diesem Fall muss der Vorgang wiederholt werden.

Nach der erstmaligen Registrierung erhält der neue Nutzer einen Start-Bildschirm, auf dem einige Angaben zur Privatsphäre abgefragt werden.
Wichtig: Diese Angaben beziehen sich nur auf die Kollaborations- und Mitmach-Plattform Team-Genealogy.net und auf den dort befindlichen genealogischen Kalender. Für alle übrigen anmeldepflichtigen Dienste von Genealogy.net haben diese Angaben keine Auswirkungen.

Ich erhalte beim Registrieren eine Fehlermeldung - was ist zu tun

Da zahlreiche bei genealogy.net bereits existierende Benutzerkonten in die neue zentrale Benutzerdatenbank importiert wurden und damit auch für neu eingeführte Dienste wie team.genealogy.net oder Discourse genutzt werden können, kann es sein, dass man in Unkenntnis dieser Tatsache versucht, sich zu registrieren, obwohl bereits ein Benutzerkonto existiert.

Ist dies der Fall, so erscheint nach Abschicken des Registrierungswunsches der nachfolgende Bildschirm. In diesem Fall wird statt des Registrierungs-Buttons der Anmelde-Button verwendet und ggf. wie in Punkt 2.1 beschrieben ein neues Passwort gesetzt werden.

























Ich bin mir nicht sicher, ob ich bereits ein Benutzerkonto habe - wie gehe ich vor?

Hier kann man entweder über den Anmelde-Button versuchen, ein neues Passwort zu setzen. Ist das Konto bereits vorhanden, wird die entsprechende Rücksetz-Mail verschickt wie in Kapitel 2.1 beschrieben.

Alternativ kann man versuchen, sich neu zu registrieren. Existiert schon ein Benutzerkonto, so erscheint die Meldung wie in Kapitel 2.3 beschrieben.

An wen kann ich mich wenden, wenn es mit der Anmeldung oder dem Registrieren doch noch Probleme gibt?

In diesem Falle kann man sich über diese Mail-Adresse some mail an die Benutzerbetreuer wenden.

Persönliche Werkzeuge