Erläuterungen zum geschichtlichen Atlas der Rheinprovinz

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Erläuterungen zum geschichtlichen Atlas der Rheinprovinz erschienen in der Reihe der Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde.

Folgende Bände sind erschienen:

  1. Constantin Schulteis: Die Karten von 1813 und 1818, Bonn 1895. (XVI, 204 Seiten), Digitalisat der ULB Düsseldorf
  2. Wilhelm Fabricius: Die Karte von 1789, Bonn 1898. (XLIV, 788 Seiten)
  3. Wilhelm Fabricius: Das Hochgericht Rhaunen, Bonn 1901. (XVIII, 99 Seiten, Karten)
  4. Hermann Forst: Das Fürstentum Prüm, Bonn 1903. (XVIII, 144 Seiten, Karten)
  5. Wilhelm Fabricius: Erläuterungen zum Geschichtlichen Atlas der Rheinprovinz - Die Karten von 1450 und 1610
    Erste Hälfte: Die Kölnische Kirchenprovinz, Bonn 1909. (XXXII, 441 Seiten)
    Zweite Hälfte: Die Trierer und Mainzer Kirchenprovinz, die Entwicklung der kirchlichen Verbände seit der Reformationszeit, Bonn 1913. (XXVII, 673 Seiten)
    Register, Bonn 1913. (415 Seiten)
  6. Wilhelm Fabricius: Die Herrschaften des unteren Nahegebietes, Der Nahegau und seine Umgebung, Bonn 1914. (XXIV, 666 Seiten, 3 Karten)
  7. Wilhelm Fabricius: Die Herrschaften des Mayengaues
    Teil 1: Die kurtrierischen Oberämter Mayen und Münstermaifeld, Bonn 1923. (VIII, 230 Seiten)
    Register: Die Kurtrierischen Oberämter Mayen und Münstermaifeld, Register, Bonn 1930. (VIII Seiten, Seite 231-309)
  8. Josef Hagen: Römerstrassen der Rheinprovinz
    Hauptband: Bonn 1923 (VII, 288 Seiten; graphische Darsterllungen)
    Ergänzungsheft 1: Bonn 1926 (41 Seiten, Illustrationen)
    2. neubearbeitete und vermehrte Auflage, Bonn 1931. (XXXXVIII, 536, XVI Seiten, Illustrationen)
  9. Friedrich Wilhelm Oediger (Hrsg.): Die Erzdiözese Köln um 1300
    Teil 1: Der Liber Valoris, Bonn 1967. (143 Seiten, Karten)
    Teil 2: Die Kirchen des Archidiakonates Xanten, Bonn 1969 (370 Seiten, Karten)

Die Bände 1 bis 7 sind im Cardamina Verlag (www.cardamina.de) in Neuauflage erschienen.

Persönliche Werkzeuge