Znaim

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Znaim, c. Znojmo, Kreis im südlichen Mähren, Tschechische Republik. 1939 – 1945 zum damaligen Reichsgau Niederdonau gehörig. Region Südmähren. Die Stadt Znaim war seit 1055 einer der Vororte des Brünn-Znaimer Teilfürstentumes unter böhmischer Oberhoheit. Das später in die Apanageherzogtümer Brünn und Znaim zerfiel. 1145 vom böhmischen Fürsten Wladislaw zerstört. Um 1230 wurde an derselben Stelle die jetzige Stadt Znaim angelegt.

Genealogische Daten aus dem Kreis Znaim auf der Webseite http://joge.org

Znaim, Znojmo, Stadt mit eigenem Statut, in Mähren, am linken Ufer der Thaya gelegen. Kreisstadt des Südmährer Heimatkreises Znaim. 48° 51' 0 N, 16° 3' 0 O, Seehöhe 223 m, Sitz der Bezirkshauptmannschaft „Znaim-Umgebung (1900) Berühmte Konserven Erzeugung: „Znaimer Gurken“ zahlreiche Exporthäuser u. Nährmittelwerke. 220 m lange und 45m hohe Bahnbrücke. Pfarrkirche St.Nikolaus aus dem Jahre 1338,Turm 1646 zugefügt. Kirche auf dem Pöltenberge bei Znaim 1635; die befestigte Wenzelskirche; der Rathausturm, gebaut von Meister Niklas von Edelspitz 1445, mit mehrfach gestecktem Helm; Znaim war bis 1197 Hauptstadt des nach dem Tode Spythincvs geschaffenen Landesdrittels mit Konrad von Znaim an der Spitze. Im 16. Jhdt. einer der Hauptherde des Protestantismus in Mähren. In der Gegend bedeutende Gräberfunde; u. a. Objekte aus der La Tène- Periode. Geburtsort der drei Brüder Korschaun, bekannter heimatlicher Dichter, und des Schriftstellers Oskar Meister.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_284345
Name
  • Znaim Land (deu)
  • Znojmo vankov (cze)
  • Znaim Quelle (deu)
Typ
  • Bezirkshauptmannschaft (1862 - 1938)
  • Landkreis (1938 - 1945) Quelle
  • Kreis (1945 - 1964)
Einwohner
  • 49875 (1793)
  • 62219 (1836)
  • 80216 (1880)
  • 84550 (1890)
  • 89186 (1900)
  • 93504 (1910)
  • 95231 (1921)
  • 102606 (1930)
  • 91519 (1939)
  • 76453 (1961)
w-Nummer
  • 62535
Karte
   

TK25: 7162

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Niederdonau (1938 - 1945) ( Reichsgau )

Mähren, Morava, Moravia (1849 - 1938) ( Markgrafschaft Land ) Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Alt-Prerau Schloss ALTRAUJN88FT
Milleschitz, Milíčovice Gemeinde MILITZJN78XV
Karlov Ort KARLOVJN88DT
Neu Vöttau, Bítov Gemeinde AUFTA2JN78UW
Klein Tajax, Dyjákovičky Gemeinde KLEJAXJN88BS
Rakschitz, Rakšice Gemeinde RAKITZJN89DA (1938 - 1945)
Tullnitz, Dolnice Gemeinde TULITZJN88EW (1938 - 1945)
Probitz, Pravice Gemeinde PROITZJN88EU (1938 -)
Probitz, Pravice Ort PROIT1JN88EU
Zulb, Slup, Čule Marktgemeinde ZULULBJN88CS
Ruhhof Gut RUHHOFJN88ER
Ratišovice Ort RATICEJN88AX
Panditz, Bantice Gemeinde PANITZJN88CU (1938 -)
Schatzberg Gemeinde object_307132 (1938 - 1945)
Boroditz, Borotice Gemeinde BORITZJN88CP
seit 1643 (auf deu) Aschmeritz, Nasmeriz, Naschmiritz, Našiměřice Gemeinde ASCITZJN88EX (1939 - 1945)
Teßwitz an der Wiese, Stošíkovice na Louce Gemeinde TESESEJN88CV (1938 - 1945)
Pernhofen Gebäude PERFENJN88DR
Rausenbruck, Strachotice Marktgemeinde RAUUCKJN88CT (1945 -)
Rausenbruck, Strachotice Marktgemeinde RAUUCKJN88CT (1938 - 1945)
Gaiwitz, Kyjovice Gemeinde Gemeinde GAIITZJN88CW
Waldsee Gemeinde object_307135 (1938 - 1945)
Töstitz, Těšetice Gemeinde TOSITZJN88BV (1945 -)
Töstitz, Těšetice Gemeinde TOSITZJN88BV (1938 - 1945)
Schönau, Šanov Gemeinde AUFNOVJN88ET
Schönau, Šanov Ort SCHNAUJN88ET
Frischau, Břežany Ort FRIHA1JN88DU
Aujezd, Újezd Ort JEZEZDJN89AA
Moratitz, Morašice Ort MORICEJN88CW
Františkov Ort FRAKOVJN89AA
Böhmdorf, Pemdorf, Česká Ves Dorf BOHORFJN88DW
Alt-Vöttau, Bítov Marktgemeinde AUFTA1JN78UW
Hermannsdorf, Heřmanice Gemeinde HERORFJN88DV
Groß Grillowitz, Böhmisch Grillowitz, Velké Křídlovice, České Křídlovice Gemeinde BOHITZJN78VU
Neu Schallersdorf, Nový Šaldorf Gemeinde NEUORFJN88AT
Rudlice Ort RUDICEJN88AW
Groß Tajax, Dyjákovice Gemeinde GROJAXJN88DS (1938 - 1945)
Groß Tajax, Dyjákovice Ort GROJA1JN88DS
Grafendorf, Hrabetice Gemeinde AUFICEJN88ET
Mühlfraun, Milfron, Dyje Gemeinde MUHAUNJN88BU (1938 - 1945)
Gnast, Hnízdo Ort GNAASTJN88BS
Klein Seelowitz, Malé Želovice Gemeinde KLEITZJN88EX (1938 - 1945)
Neuweidenbach Gemeinde object_307113 (1938 - 1945)
Mährisch Kromau, Moravský Krumlov Stadt MAHMAUJN89DB (1938 - 1945)
Chwallatitz, Chvalatice Gemeinde CHWITZJN78VW (1938 -)
Grafendorf, Hrabětice Ort GRAORFJN88ET
Socherl, Suchohrdly u Miroslavi Gemeinde SOCERLJN88EW (1938 - 1945)
Schröffelsdorf, Šreflová, Zálesí Ort SCHORFJN78VW
Valtrovice Ort VALICEJN88CS
Irritz, Jiřice, Jiřice u Miroslavi Marktgemeinde IRRITZJN88EW (1938 - 1945)
Frainspitz, Branišovice Gemeinde object_386952 (1965 -)
Lidmeritz, Lidměřice Gemeinde LIDITZJN88EX (1938 - 1945)
Mißlitz, Miroslav Marktgemeinde Stadt MISITZJN88DW (1961 -)
Mißlitz, Miroslav Marktgemeinde Stadt MISITZJN88DW (1938 - 1945)
Frain an der Thaya, Vranov nad Dyjí Marktgemeinde FRAAYAJN78VV
Fratting, Vratěnín Marktgemeinde FRAINGJN78SV (1961 -)
Slatina Ort SLAINAJN89AA
Grusbach, Hrušovany nad Jevišovkou Marktgemeinde GRUACHJN88ET
Grusbach, Hrušovany nad Jevišovkou Hauptort GRUAC1JN88ET
Mausdorf, Mšice Ort MAUORFJN88DV
Lechwitz, Lechovice Gemeinde LECITZJN88CU (1938 - 1945)
Joslowitz, Jaroslavice Marktgemeinde object_306753
Joslowitz, Jaroslavice Gerichtsbezirk object_307981 (1868 - 1938)
Joslowitz, Jaroslavice Ort JOSITZJN88CS
Leipertitz, Litobratčice Gemeinde LEIITZJN88FV (1961 -)
Babitz, Babice Gemeinde BABITZJN78TW (1938 - 1945)
Mitzmanns, Miezmanns, Micmanice Ort MITNN1JN88CT
Deutsch Konitz, Německá Konice, Konice u Znojma Gemeinde DEUITZJN88AT
Němčičky Ort NMIIKYJN88AW
Klein Grillowitz, Křídluvky Gemeinde KLEIT1JN88CS
Klein Grillowitz, Křídlŭvky Dorf KLEIT2JN88CS
Talsperre Frain, Vranovská přehrada Gebäude TALAINJN78VV
Neu Petrein, Nový Petřín Gemeinde NEUEINJN78VV
Wulzeshofen Dorf WULFENJN88DR
Blaustaudenhof Gut BLAHOFJN88ER
Klein Teßwitz, Dobšice, Male Stošíkovice Gemeinde Gemeinde KLEITZJN88AU
Mitterhof Gut MITHOFJN88FS
Possitz, Božice Ort POSIT1JN88DT
Gurwitz, Krhovice Gemeinde GURITZJN88CT
Bažantnice Ort BAAICEJN78WW
Střelice Ort STEICEJN78XX
Znaim, Znojmo Gerichtsbezirk object_307982 (1850 - 1938)
Windschau, Onšov Gemeinde WINHAUJN78VV
Oberhof Hof OBEHOFJN88CR
Hoja Ort HOJOJAJN88DT
Schloß Vöttau, Bítov Zámek Schloss AUFTAUJN78UW
Koráb Gebäude KORORBJN88BW
Zulb, Slup Ort ZULUL1JN88CS
Schönwald, Šumvald, Šumá Gemeinde SCHALDJN78WW (1938 -)
Pomitsch, Podmyče Gemeinde POMSCHJN78VV
Frain, Vranov Gerichtsbezirk object_307980 (1850 - 1938)
Hubertuskapelle Kirche HUBLLEJN88BR
Jevišovice Ort JEVICEJN78XX
Erdberg, Hrádek Marktgemeinde ERDERGJN88DS (1938 - 1945)
Erdberg, Hrádek Dorf ERDER1JN88DS
Freistein, Podhradí nad Dyjí, Frejštejn Marktgemeinde FREEINJN78UW
Hosterlitz, Hostěradice Marktgemeinde HOSITZJN88DW (1939 - 1945)
Böhmisch Grillowitz, České Křídlovice Ort BOHITZJN88DT
Stalleck bei Schaffa, Stálky Gemeinde STAFFAJN78UU (1945 -)
Stalleck bei Schaffa, Stálky Gemeinde STAFFAJN78UU (1938 - 1945)
Kirschfeld Gemeinde object_307131 (1938 - 1945)
Waldberg Gemeinde object_307134 (1938 - 1945)
Stupešice Ort STUICEJN88AX
Přímětice Ort PMTICEJN88AV
Moskowitz, Mackovice Gemeinde MOSITZJN88DV (1961 -)
Moskowitz, Mackovice Gemeinde MOSITZJN88DV (1938 - 1945)
Moskowitz, Mackovice Ort MOSIT1JN88DV
Schiltern, Štítary Marktgemeinde SCHERNJN78WW (1938 - 1945)
Schiltern, Štítary Marktgemeinde SCHERNJN78WW (1945 -)
Prokopsdorf, Prokopov Ort PROPOVJN78WX
Gubschitz, Kubšice Gemeinde GUBITZJN88FX (1938 - 1945)
Gubschitz, Kubšice Gemeinde GUBITZJN88FX (1961 -)
Kaschnitzfeld, Kašenec Gemeinde KASELDJN88DW (1938 - 1945)
Schaffa, Šafov Gemeinde SCHRENJN78UU (1930 -)
Kasárna Ort KASRNAJN88AV
Landschau, Lančov Gemeinde LANHAUJN78VV (1938 -)
Lodenitz, Lodenice Gemeinde LODITZJO60XE (1961 -)
Wolframitz, Olbramovice Marktgemeinde WOLITZJN88EX
Höflein, Hevlín Ort HOFEINJN88ES
Kodau, Kadov Gemeinde KODDAUJN88DX (1961 -)
Kodau, Kadov Gemeinde KODDAUJN88DX (1938 - 1945)
Selletitz, Želetice Ort SELITZJN88CW (1939 - 1945)
Petrein Gemeinde object_307112 (1938 - 1945)
Damitz, Damnice Gemeinde DAMITZJN88EW (1938 - 1945)
Liliendorf, Lesná Gemeinde LILORFJN78WV
Leipertitz, Litbratřice Ort LEIIT1JN88FV
Traubenfeld Gemeinde object_307118 (1938 - 1945)
Schöngrafenau Gemeinde object_307119 (1938 - 1945)
Kravsko Ort KRASKOJN78XW
Hermannsdorf, Heřmanov Ort HEROR1JN88DV
Popelna Ort POPLNAJN78UW
Dörflitz, Derflice Gemeinde DORITZJN88BT (- 1945)
Ober Fröschau, Horní Břečkov Gemeinde OBEHAUJN78WV (1939 - 1945)
Alt Petrein, Starý Petřín Gemeinde ALTEINJN78UV
Biskupitz, Biskupice Ort BISITZJN89AA
Kallendorf, Chvalovice Gemeinde KALORFJN88AS
Kallendorf, Chvalovice Ort KALOR1JN88AS
Hermannsdorf, Hermannsdorf-Schakwitz, Hermanice-Cejkovice Gemeinde object_357313 (1930)
Pöltenberg bei Znaim, Hradiště Svatého Hypolita Gemeinde POLAIMJN88AU (1938 -)
Klein Olkowitz, Oleksovičky Gemeinde Gemeinde KLEITZJN88CS
Klein Olkowitz, Oleksovičky Ort KLEIT3JN88CS
Jasowitz, Jazovice Gemeinde JASITZJN78VW
Zornstein, Cornstejn Ruine AUFECTJN78UW
Nispitz, Mišovice Gemeinde Gemeindeteil NISITZJN88DX
Dornfeld, Trnové Pole Gemeinde DORELDJN88FW (1961 -)
Waltrowitz, Valtrovice Gemeinde WALITZJN88CS
Edenthurn, Vracnovice Gemeinde Gemeinde EDEURNJN78WV
Kaidling, Havraníky Gemeinde KAIINGJN88AT (1945 -)
Kaidling, Havraníky Gemeinde KAIINGJN88AT (1938 - 1945)
Höflein an der Thaya, Hevlín Gemeinde HOFAYAJN88ES (1938 - 1945)
Wenzelsdorf bei Mißlitz, Václavov Gemeinde WENORFJN88DW
Rothenseehof Ortschaft ROTHOFJN88FR
Naschetitz, Načeratice Gemeinde NASITZJN88BT
Chlupitz, Chlupice Gemeinde Gemeindeteil CHLITZJN88DW (1938 - 1945)
Luggau, Lukov Gemeinde LUGGAUJN78VU
Haidhof, Na Pastvinách Ort HAIHOFJN88EU
Persönliche Werkzeuge