Rellinghausen-St. Lambertus, VK

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Verkartung von Rellinghausen - Sankt Lambertus

(Was ist eine Verkartung?)


Quelle
Kirchenbuchbestand des Personenstandsarchives Brühl
Zeitraum 
Taufen 1679-1815
Heiraten 1680-1816
Sterbefälle 1680-1817
Bearbeiter(in) 
Dr. Gerhard Hentschel
Veröffentlichung 
CD-ROM Verkartungen von Kirchenbüchern, Standesamtsregistern und anderen Quellen (WGfF-5)
weitere Informationen auf der Homepage der WGfF
Bezugsadresse 
http://shop.wgff.de
Preis 
15 Euro (Mitglieder), 20 Euro (Nichtmitglieder)
ISBN 
ISBN 3-86579-011-9
FOKO-Recherche 
ist aufgrund der Datenstruktur nicht möglich.
Korrekturen 
Haben Sie einen Lesefehler festgestellt? Die Bearbeiterin der CD würde sich über Hinweise auf der Diskussionsseite oder direkt an die Mailadresse SEwering (at) t-online.de (Silke Ewering) freuen.
Hinweise aus dem Vorwort 
Zur Pfarrgemeinde Rellinghausen gehörte das Dorf Rellinghausen (einschließlich Haus Schellenberg) und die Bauerschaften Bergerhausen, Heide, Überruhr-Hinsel, Überruhr-Holthausen und Vöcklinghausen. Die Kirche war Stiftskirche des adeligen Damenstiftes Rellinghausen. Zum Stift gehörten drei Kanoniker, die auch als Seelsorger für die Gemeinde tätig waren. Sie wechselten sich in der Führung des Kirchenbuches ab. Da auch weitere Personen Eintragungen vornahmen, sind die Kirchenbücher von Rellinghausen charakterisiert durch einen ständigen Wechsel der Handschriften, was das Einlesen in eine bestimmte Schrift sehr erschwert.
Persönliche Werkzeuge