Peters (Marl-Herne)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Herner Häuser und Höfe nach Hauskataster, Informationen über ihre Vergangenheit und Geschlechter geben ein Abbild der hier bodenständigen Menschen in ihren Zeitverhältnissen um damit eine Basis zur Darstellung persönlicher Geschichte von Vorfahren in Zeit und Raum zur Anlage von Biografien zu bilden.

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Münster > Kreis_Recklinghausen > - Marl > Hamm-Bossendorf > Herne (Marl) > Peters

Inhaltsverzeichnis

Historische Lage

Name

Hofstandardwerte

Grundherrschaft

Status

Markenrechte

Viehbestand

  • 1673 8 Schafe
  • 1782 2 Hornvieh

Abgaben

Pacht

  • Hofsprache Protocollum Anno 1686 im Sept., Mersch Jorgen Jährliche phagt: ahn gelde 1 Rt 20 St, 4 Hünere, 1 Pf wax, 2 Pf flachs, dienet so offt verbottet, Item wacht ahn der phorten, sonsten nichts, sin Landt und garten zehnbar nacher Oestendorff.

Onera

  • Hofsprache Protocollum Anno 1686 im Sept., Mersch Jorgen, Onera: ist schatzfrey.

Veränderungen

Pacht - Register 1747: Bleis Peter v. Mersch Jürgen gibt annue an Jahrgeldt Ein Rt Zwantzig St, Zwey Pfund Flachß, Ein pfund wachß, vier Hüener, leibdienste auf verbott, thuet wachten am Hauße nach der ordnung.

Mersch Jorgen oder Peters

Gemischte Hinweise

  • 30.07.1634 Durchzugsschäden bei der Belagerung von Lüdinghausen und Borken, Peter Fischer 90 Rt.
  • Rechnungsbuch 1653 Jorgen Bley, 1654 / 55 / 56: Aufsitzer Johan
  • Rechnungsbuch: 1657/59 wüst,
  • Rechnungsbuch: 1663/65 Jorgen Hever.
  • Schatzregister Kirspelß Hamm: Anno 1662 eine extraordinäre heele Schatzung auch mit Einschluß des Huer Jorgen und Conratß Jorgen, idem 10 St. dito 1663. 1664/65 Jörgen Conratz 10 St, Dubbelte Schatzung 1665 20 St.

Holländischer Krieg (1672-1679)

1673 Schadensliste französische Einquartierung: Gerdt im Mersch:

  • 8 Schaefe ad 8 Rt.
    • Stadt- und Vestisches Archiv Recklinghausen, Bestand HAA Schadensliste französische Einquartierung 1673

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: Jürgen (+12.11.1660 Jürgen Fischers) oo Gerdruht Conradt, Kinder:
    • Adolph~01.09.1654
    • Catharina~05.04.1657

Hofsprache

  • Hofsprache, Protocollum Anno 1686 im Sept., Jürgen vom Steen Schäfer bei Bley
  • Hofsprache, Protocollum Anno 1686 im Sept., Gerdruht Schefferjoan: Kind Trienen ist Bleysche
  • Hofsprache, Protocollum Anno 1686 im Sept., Trine Schepper ist Jürgen im Mersche.
  • Hofsprache, Protocollum Anno 1686 im Sept.,: Am 02.10. (1686) haben Hermann im Mersch und Änniken Kleine Homan das Lohofs Erbe zu Holtwick gewonnen

Erbsohn Jorgen

  • Hofsprache Protocollum Anno 1686 im Sept., 1.Besizer: Jorgen (+) oo Gerdruht, Kinder
    • Aliff (+)
    • Triene ist G. Bleysche.
  • Hofsprache, Protocollum Anno 1686 im Sept., 2.Besizer: Henrich oo Trine.

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: Jürgen vom Steen oo 25.03.1671 Hamm rk. Getrud Kl. Bley, Kinder:
    • Georgius ~ 02.08.1671
    • Catharina~07.05.1677

Gewinn- und Versterbbuch

  • Gewinn- und Versterbbuch 1687 den 9. Jun. Examination: (kein Eintrag).
    • Quelle: Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e. V, Ostendorf (Lem.O), Findbuch, Gewinn- u. Versterbbuch.

Erbsohn Jürgen im Mersch

  • Anno 1694 den 28.April Hatt Jürgen im Mersche sive Huer Aleff und Trine Teveß künftiger Eheleute ihr Lebenlang den g.ten Kotten gewunnen und deß Jürgen seiner verstorbenen Eltern versterb in sampt veraccordirt worden ad 16 Rt mit solcher condition demnach daß Sie dahvon 8 Rt an Stelde zahlen für die übrige acht Rt in dem Lenckeler Hahrt Steine brechen solle und wolle, item gibt auch post nuptias 2 Schaefe. in Martino 1694 4 Rt, 1695, 1696 (je) 2 Rt Solutem. Solvit die zwey Schaefe in natura den 4.Juny 1694.

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: Jürgen im Mersch oo Cath.Graffe, Kinder:
    • Elisabeth ~ 06.01.1698

Schmiedearbeit

Rechnungsbuch 1708/09: Mersch Jorgen dem Schmidt Johan Henrich (Evertz?) validiert wegen getaner Schmiedarbeit im October 1708 ad 9 1/2 Tage p. Tag 7 1/2 St. facit 1 Rt 11 1/4 St.

Erbtochter Else

  • Rechnungsbuch 1720/21: Mersch Jörgen oder Bleys Peter.
    • Quelle: Vereinigten Westfälischen Adelsarchive e. V, Ostendorf (Lem.O), Findbuch,

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: Peter Püffgen in dem Mersche oo Elis. Große Bley, Kinder:
    • Elis. ~ 05.04.1716 (oo Johann Diederich Hülsken)
    • Melchior Georg ~ 24.02.1719 (+26.09.1729 Melchior im Mersch).
    • J.Herm. ~ 14.02.1723.

Erbtochter Else

  • Anno 1741 den 12ten octobris haben Johann Diederich Hülsken und Elsken Merschjörgen künftige Eheleuthen den Merschjürgens kotten zu Herne nach leibäigenthumbs rechten von ihro Exlce herrn droste fhe. v. Raesfeldt im leibgewinn dergestalt angenohmmen mit versprechen daß sie die jährliche prästanda vermög lagerbuchs, registrorum und observanz alß phägte, dienste, und wagten auf verbotdung ohnweigerlich abführen, wie auch versterb und gewinnung sambt freykäufe getrewlich inskünftig obhandeln und veraccordiren, mitdhin den kotten in gutem standt und eßse conservieren söllen und wöllen, alles beim verlust erhaltener gewinnung, wofür selbiger für diesmal in recognitionen 4 Rt zu ihro Exlce hand citra consequentiam außgezahlet, wofür es ihro Exlce es für diesmahl, mit Einschluß des vatern fälliger und muttern künftiges versterbs, gelaeßen worden. de sup Stipulatum in präsentz des haußvoigdten Friederich Even. ihro Exlce haben versprochen, ihnen auß der gemeinheit etlich landt zu bessere dubsistentz anweisen zu laeßen. daß vorgEte Haus Oostendorfsche leibäigenhörige Joh. Dietherich Hülsken und Elisabeth Merschjürgen nach beschehener verlesung und gnügsahmer ausdeutung vorgE. einhalt in allen puncten und theilen getrewlich nach zu leben Stipulatis manibus coram me notario ex testibus appromittirt habenen präsentibus Joe Wilhelm Schmidt et Remero unter den Bömen testibus fide dignis requisitus actum ut supra. schreibgebühr. In fidem Theo Wilhelm Fischer, Notarius.....

Siebenjähriger Krieg im Vest (1756-1763)

1758 Bauerschaft Herne, Durchzugschäden Peterbley:

  • gibt an: an Zimmerholtz verbrand ad 10 Rt
  • 2 Scheffel roggen weggenohmen 4 Rt
  • 1 Kalb ad 2 Rt
  • 14 Hüner ad 1 Rt 45 Stüber
  • 3 Gänse, 60 Pfund Brod ad 2 Rt 15 Stüber
  • 1 Fuder Stacken ad 1 Rt 15 Stüber
  • 2 Hembden, 2 paar Strümpfe, einen newen Sack, in toto ad 2 Rt 10 Stüber, Summa 23 Rt 25 Stüber.
  • 2 Scheffel mittelmäßiger Kornsaat
  • ½ Scheffel mittelmäßiger Hafersaat
  • 1 ½ Scheffel mittelmäßiger Buchweizensaat
  • ½ Scheffel mittelmäßiger Erbsen Einsaat
  • 50 Eichenbäme zu 1/2 Fuß dick, Betrag: 18 Rt 45 Stüber
  • 58 Buchenbäume zu ½ Fuß dick, Betrag: 19 Rt 20 Stüber
  • 1 Wildtholtz Baum, Betrag: 22 ½ Stüber
  • Schadensbetrag an Feldern und Gärten 5 Rt.

Kurfürstliches Gericht zu Recklinghausen

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: J.Theo Hülsken nunc Bley im Mersch sive Peters oo 04.10.1741 Hamm rk. Elisabeth Bergjörgen im Mersch oder Peters im Mersch, Kinder:
    • J.Herm.~20.01.1743
    • A.M.24.12.1745
    • A.M.Margr.~18.02.1749
    • J.Theodor~21.10.1756.

Erbsohn Henrich

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: Bernd. Henr. Unterberg nunc Peters oo 02.11.1779 Hamm rk. Cath. Peters, Kinder:

Bevölkerungsliste

Populationsliste

1806 Hamm, Hs. Nr. 207,

Einwohnerliste

1811 Bevölkerungstabelle Municipalität Marl, Hamm Nr. 207:

  • Schuster Bernhard Peters 60 Jahre, Ehefrau Kath. Kleine Büning 70 Jahre, Kinder:
    • Henrich 27
    • Elisabeth 25 Jahre alt.
      • Quelle: Stadtarchiv Marl, Akte BMA. 92

Erbsohn Henrich

Kirchenbuch

  • Kirchenbuch: Henrich Peters (V: Bernh. Henrich Peters) oo 21.01.1812 Hamm rk. A.M. Schäpers (V: Herm. Schäpers), Kinder:
    • Henrich ~ 18.06.1813

Urkataster

  • 1827: Henrich Peters, Herne, 7 Morgen 48 Quadratruten und 6 Quadratfuß versteuert zu 6 Rt 3 SG 3 Pf und ein Wohnhaus versteuert zu 1 Rt.

Erbsohn Henrich

Hauskataster

19.12.1843 Liste sämmtlicher Civil-Einwohner Amt Marl, Gemeinde Hamm Hamm Nr. 41

  • Tagelöhner Hnrch. Peters, 30 Jahre alt, Ehefrau Elisab. Overhoff 29 Jahre, Kinder
    • Johan Hnr. 5 Jahre
    • Josf. ½ Jahr
      • Lehrling Hnr. Haddick 20 Jahre
      • Lehrling H. Pusser 28 Jahre
      • Magd A. M. Korste 33 Jahre
  • Quelle: Stadtarchiv Marl, Akte AA.I-171

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familiem gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge