Militär/Formationsgeschichte/Definitionen/Division

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Portal:Militär -- militärischer-Begriff -- militärische Abkürzung -- Abkürzungen in den Verlustlisten des 1.WK


Division

Die Division ist ein Großverband des Heeres (siehe aber auch Marine-Divisionen der kaiserlichen Marine).

Inhaltsverzeichnis

In der alten Armee (1806 - 1918)

In der Regel bilden 2 Divisionen ein Armeekorps. Die Division vereinigt Kampftruppen mehrerer Waffengattungen in sich: Infanterie, Kavallerie, Artillerie. Die "typische" Division bei der Mobilmachung 1914 bestand aus:

  • 2 Infanterie-Brigaden mit je 2 Regimentern
  • 1 Kavallerie-Brigade mit 2 Regimentern
  • 1 Feldartillerie-Brigade mit 2 Regimentern
  • 1 bis 2 Pionierkompanien
  • 1 bis 2 Sanitätskompanien
  • dem Brückentrain

Zumindest bis in die ersten Jahren des Ersten Weltkrieges gab es verschiedene Divisionstypen:

  • Infanterie-Divisionen (ID)
  • Reserve-Divisionen (RD)
  • Ersatz-Divisionen (ED)
  • Landwehr-Divisionen (LD) Sie wurden im Krieg aufgeteilt in Landwehr-Brigaden den Armeetruppen zugeordnet.
  • Kavallerie-Divisionen
  • Marine-Divisionen

Ab 1916 (sollte 1917 abgeschlossen sein) wurden die Divisionen umstrukturiert. Für die Familiengeschichtsforschung ist hierbei von Bedeutung, dass sich spätestens jetzt die Einheiten landsmannschaftlich meist völlig uneinheitlich zusammensetzten.

Reichswehr (1921-35)

Laut Versailler Vertrag durfte Deutschland nur Infanterie und Kavallerietruppen unterhalten.

Eine Infanteriedivision gliederte sich folgendermaßen:

  • Divisionsstab
  • 3 Infanterieregimenter (je 3 Bataillone und 1 Minenwerferkompanie)
  • 1 Reiterschwadron
  • 1 Artillerieregiment mit 3 leichten Abteilungen
  • 1 Pionierbataillon
  • 1 Nachrichtenabteilung
  • 1 Kfz-Abteilung
  • 1 Fahrabteilung
  • 1 Sanitätsabteilung


Deutsche Wehrmacht (1935-45)

Infanteriedivision

  • Divisionsstab
  • 3 Infanterieregimenter (je 3 Bataillone, 1 Infanteriegeschützkompanie, 1 Reiterzug, 1 Panzerjägerkompanie)
  • 1 Aufklärungsabteilung
  • 1 Artillerieregiment (3 leichte Abteilungen, 1 schwere Abteilung)
  • 1 Panzerjägerabteilung (auch Panzerabwehrabteilung)
  • 1 Pionierbataillon
  • 1 Nachrichtenabteilung
  • Nachschub-, Verwaltungs- und Sanitätsdienste
  • 1 Veterinärkomanie
  • 1 Feldgendarmeriezug
  • 1 Feldpostamt

Panzerdivision

Die folgende Gliederung kann nur als Anhaltspunkt dienen. Die tatsächliche Zusammensetzung wich oftmals ab.

  • Divisionskommando
  • 2 Panzerregimenter (mit je 2 Panzerabteilungen)
  • 1 Schützenregiment (mot.)
  • 1 Kradschützenbataillon
  • 1 Artillerieregiment (mot.) mit 2 leichten Abteilungen
  • 1 Aufklärungsabteilung (mot.)
  • 1 Panzerabwehrabteilung (mot.)
  • 1 Pionierbataillon (mot.)
  • 1 Panzernachrichtenabteilung
  • Nachschub-, Verwaltungs- und Sanitätsdienste
  • 1 Feldgendarmerie-Trupp (mot.)
  • 1 Feldpostamt (mot.)

Im Zuge der Angriffsvorbereitungen auf die Sowjetunion wurden die Panzerdivisionen umgegliedert.

  • 1 Panzerregiment (statt 2)
  • 2 Schützenregimenter (statt 1)
  • Artillerieregiment jetzt mit 2 leichten und 1 schweren Abteilung

Weblinks

Persönliche Werkzeuge