Krefeld/Adressbuch 1856

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche




Krefeld/Adressbuch 1856
page=1

Bibliografische Angaben

Titel: Adreßbuch der Stadt Crefeld
Erscheinungsort: Crefeld
Erscheinungsjahr: 1856
Standort(e): Mediothek Krefeld
Inhalt: Vorwort
I. Theil: Namens-Verzeichnis der Einwohner von Crefeld
II. Theil: Nachweis der Geschäfts- und Gewerbetreibenden
III. Theil: Nachweis und Personal-Verzeichnis der Zivil-Behörden und öffentlichen Institute
IV. Theil: Anzeigen
Umfang: 286 Seiten
Enthaltene Orte: Oberbürgermeisterei Crefeld


Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Kontakt: Andre Stadler
Vorlage: Kopie

Vorwort

Das vorliegende Adreßbuch bezweckt eine genaue Zusammenstellung sämmtlicher Bewohner der Oberbürgermeisterei Crefeld nach ihren Wohnungen. Dieser Zweck hat zur Zeit nur annähernd erreicht werden können, da die Schwierigkeiten, welche derartigen Unternehmungen überhaupt entgegentreten, ungeachtet der angestrengtesten Arbeiten, nicht vollständig beseitigt werden konnten, zumal ein Adreßbuch in der Anordnung des vorliegenden, hiermit zum ersten Male für unsere Stadt erscheint.
Von vielen Seiten sind Berichtigungen eingegangen, sowie Mittheilungen über veränderte und neu errichtete Firmen, über Wohnungswechsel u. dgl., für welche, dem Werke gewordene Unterstützung, der wärmste Dank hierdurch ausgesprochen wird.
Möchte dieses Verfahren bei dem geehrten Publikum allseitig Anklang und Nachahmung finden, denn nur auf diesem Wege wird die Möglichkeit geboten, für Crefeld ein dem Zweck entsprechendes Adreßbuch zu schaffen.
In diesem Sinne wird an Geschäfts- und Gewerbetreibende die freundliche Bitte gerichtet, Ungenauigkeiten, welche das Adreßbuch etwa enthält, den Verlegern berichtigend mitzutheilen, damit die zu einem Nachtrag nöthigen Notizen gesammelt werden können. Ein solcher Nachtrag wird gleich nach dem 15. Mai k. J. herausgegeben werden.[1]
Crefeld, im Juli 1856


  1. GenWiki-Red.: Liegt leider nicht vor
Persönliche Werkzeuge