Kanton Nienover

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Nienover ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Nienover (Begriffserklärung).


Hierarchie

Regional > Historisches Territorium > Königreich Westfalen > Departement der Leine > Distrikt Göttingen > Kanton Nienover

Politische Einteilung

Weblinks

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_275511
Name
  • Nienover (fre)
  • Nienover (deu)
Typ
  • Kanton (1807 - 1813)
Karte
   

TK25: 4322

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Göttingen, Göttingen (1807 - 1813) ( Distrikt ) Quelle Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Silberborn Dorf SILORN_W3451 (1807 - 1813)
Lauenförde Flecken LAURDEJO41QQ (1807 - 1813)
Würrigsen Dorf WURSE1JO41QP (1809 - 1813)
Nienover Weiler Dorf NIEVER_W3419 (1807 - 1813)
Wahmbeck Dorf WAHECK_W3419 (1809 - 1813)
Kammerborn Dorf KAMORN_W3419 (1807 - 1813)
Schönhagen Dorf SCHGE1_W3419 (1807 - 1813)
Sohlingen Ort SOHGEN_W3419 (1807 - 1809)



Kantone im Distrikt Göttingen (Departement der Leine) (1807-1813)

Adelebsen | Blume | Bodenfelde | Bovenden | Bremke | Dransfeld | Friedland | Grone | Göttingen | Hardegsen | Harste | Jühnde | Moringen | Nienover | Nordheim | Nörten | Radolfshausen | Uslar

Persönliche Werkzeuge