Hürtgenwald

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Köln > Kreis Düren > Hürtgenwald


Lokalisierung der Gemeinde Hürtgenwald innerhalb des Kreises Düren


Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Bild:Wappen_Hürtgenwald.jpg Hier: Beschreibung des Wappens

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine


Für die katholische Gemeinde Hürtgen Heilig Kreuz liegen inzwischen auch digitalisierte Kirchenbücher für den Zeitraum 1744 - 1819 vor. Bezugsquelle und nähere Angaben: Geneashop-online Edition Brühl Vol. 104 Hürtgen


Archive und Bibliotheken

Archive

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Internetauftritt der Gemeinde Hürtgenwald: http://www.huertgenwald.de (04.08.2005)

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.


Wappen_Kreis_Düren.png Städte und Gemeinden im Kreis Düren (Regierungsbezirk Köln)
Städte: Düren | Heimbach | Jülich | Linnich | Nideggen
Gemeinden: Aldenhoven | Hürtgenwald | Inden | Kreuzau | Langerwehe | Merzenich | Niederzier | Nörvenich | Titz | Vettweiß


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung HURALDJO30ER
Name
  • Hürtgenwald (deu)
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W5165 (- 1993-06-30)
  • 52393 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q199974
  • geonames:2897219
  • opengeodb:18721
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 05358016
Karte
   

TK25: 5204

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Düren ( Kreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Roland Ort ROLANDJO30FQ
Hürtgen Ort HURGENJO30EQ
Schöllershof Ort SCHHOFJO30FS
Forsthaus Großhau Ort FORHAUJO30ER
Kevelaerberg Ort KEVERGJO30DP
Forsthaus Hubertushöhe Ort FOROHEJO30FR
Forsthaus Hürtgen I Ort FORENIJO30EQ
Forsthaus Gey Ort FORGEYJO30FS
Simonskall Ort SIMALLJO30EP (1972 -)
Haus Brandt Ort HAUNDTJO30EQ
Hau, Klein Hau, Kleinhau Ort HAUHAUJO30ER
Gey Ort GEYGEYJO30FS
Horm Ort HORORMJO30FR
Straß Ort STRRASJO30FR
Haus Heidbüchel Ort HAUHELJO30ER
Forsthaus Langenbroich Ort FORICHJO30FR
Forsthaus Hürtgen II Ort FORNIIJO30EQ
Hürtgenwald-Zerkall, Zerkall Ort ZERALLJO30FQ
Beythal Ort BEYHALJO30FS
Brandenberg Ort BRAERGJO30FQ (1969-01-01 -)
Jägerhaus Forsthaus JAGAUSJO30DQ
Raffelsbrand Ort RAFANDJO30DQ
Renkersche Papierfabrik Ort RENRIKJO30FQ
Bosselbach Ort BOSACHJO30EQ
Althubertushöhe Ort ALTOHEJO30ER
Mestrenger Mühle Ort MESHLEJO30EQ
Schafberg Ort SCHERGJO30FR
Vossenack, Hürtgenwald-Vossenack Ort VOSAC1JO30EQ (1972 -)
Großhau Ort GROHAUJO30ER
Forsthaus Kleinhau Ort FORHA2JO30ER
Germeter Ort GERTERJO30EQ
Bergstein Ort BEREINJO30FQ
Wittscheidt Ort WITIDTJO30EQ
Persönliche Werkzeuge