Nochern

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:NOCERN W5429)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Rheinland-Pfalz > Rhein-Lahn-Kreis > Verbandsgemeinde Loreley > Nochern

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

1939

Nochern 1939

"Lage: Etwa 200 m über dem Meeresspiegel etwa in gleicher Höhe mit dem Loreleyfelsen, etwa eine Wegstunde von St. Goarshausen entfernt, erkenntlich durch die sogenannte "hohe Ley" mit dem unter Naturschutz stehenden Nußbaum. Die Gemarkung liegt an sich hoch, in einer größtenteils ebenen und sommerlichen Gegend. Die steil abfallenden Abhänge nach dem Rhein sind wohl schon seit der Zeit der Römer mit Reben bepflanzt worden. Dem Wanderer, der die Höhen erstiegen hat, gewähren einige besonders hochgelegene Punkte einen herrlichen Blick auf den Rheinstrom von der sagenumwobenen Loreley-Feierstätte bis zu dem Badeort Salzig hinüber zu den Burgen Rheinfels, Katz und Maus. Wendet man sich von hier nach Norden, so erblickt man die letzten hohen Ausläufer und zugleich höchsten Erhebungen des Taunusgebirges im Kreis St. Goarshausen, den Dachskopf und Heisebäumchen.

Dorfbild: Mitten in der Gemarkung liegt von einem Kranze fruchtbarer Obstbäume umgeben, um eine Wasserstelle herum das alte Dorf Nochern unregelmäßig gebaut. Mittem im Dorf erhebt sich die im vorigen Jahrhundert erbaute Kirche in gotischem Stil. Alte Linden überschatten das etwa 550 Einwohner zählende Dorf, das wohl schon lange ein Bauerndorf war und geblieben ist. Die Franken, 500-700 nach der Zeitwende, fanden bei uns eine größere Ablagerung des diluvialen Rheinbettes, die sicherlich lange waldfrei gewesen und geblieben ist. Das verlockte zur Siedlung.

Namen: Nochara = Ackerland auf dem Hügel. Nockern und Nochere 893, Nochara 1138, Nohgere 1232, Nochern um 1590. Die ältere Geschichte des Dorfes hängt zusammen mit der Abtei Prüm in der Eifel, mit dem Kloster St. Goar und der Burg Rheinfels. Um 1792 gehörte Nochern zur hessisch-rhotenburgschen Herrschaft - dem Amte Reichenberg."

Quelle: Adreßbuch für den politischen Kreis St. Goarshausen 1939

Politische Einteilung

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Adressbücher

Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung NOCERN_W5429
Name
  • Nochern (deu)
Typ
  • Ortsgemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W5429 (- 1993-06-30)
  • 56357 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q647285
  • opengeodb:21757
  • geonames:2862319
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 07141099
Karte
   

TK25: 5812

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Braubach-Loreley, Loreley (2012-07-01 -) ( Verbandsgemeinde )

Kreis Sankt Goarshausen, Landkreis Sankt Goarshausen, Loreleykreis ( Landkreis ) Quelle

Sankt Goarshausen, Loreley (- 2012-06-30) ( Verbandsgemeinde )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Ströbels-Mühle Gemeindeteil STRHLE_W5422
Gute-Mühle Gemeindeteil GUTHLE_W5422
Nochern Kirche object_169078
Molsberg Gemeindeteil MOLERGJO30UE
Haus Feuerbach Gemeindeteil HAUACHJO30UE
Auf der Brunke Gemeindeteil AUFNKEJO30UE
Saueressigs-Mühle Gemeindeteil SAUHLE_W5422
Friederikenhof Gemeindeteil FRIHOFJO30UE
Persönliche Werkzeuge