Groß Kahlberg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:KAHERGKO05QH)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Memelland und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Memelland.
Bitte beachten Sie auch unsere Datensammlung aller bisher erfassten Personen aus dem Memelland
Disambiguation notice Kahlberg ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Kahlberg.


Hierarchie

Regional > Litauen > Groß Kahlberg

Regional > Historisches Territorium > Deutschland 1871-1918 > Königreich Preußen > Ostpreußen > Kreis Heydekrug > Groß Kahlberg


Inhaltsverzeichnis


Einleitung

Groß Kahlberg, Kreis Heydekrug, Ostpreußen.


Allgemeine Information

  • Lt. Ortsregister Lange[1]:
  • Verstreute Höfe
  • an den Flüssen Waruß und Pokallna
  • 8,5 km südwestlich von Heydekrug
  • Seit 1829 auf Karten verzeichnet


Politische Einteilung

Verschiedene Quellen geben unterschiedliche Gemeindezugehörigkeiten an. Entweder hat hier ein Wechsel der Gemeindezugehörigkeit stattgefunden oder der Unterschied beruht auf einem Fehler.
Groß Kahlberg gehörte zur Gemeinde Ruß[2] [3]
Groß Kahlberg gehörte zur Gemeinde Skirwietell[4]


Kirchliche Zugehörigkeit

Evangelische Kirche

Groß Kahlberg gehörte zum Kirchspiel Ruß.


Verschiedenes

Karten

Zum Vergleich: Groß Kahlberg als Ortsname noch nicht vorhanden auf der Schroetterkarte (1796-1802), Maßstab 1:50 000
© Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
Schroetter Karte 1802, Maßstab 1: 160 000


Groß Kahlberg im Preußischen Urmesstischblatt Nr. 29, 1860
© Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Groß Kahlberg und nördl. Umgebung im Preußischen Urmesstischblatt Nr. 29, 1860
© Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz


Groß Kahlberg im Preußischen Urmesstischblatt Nr. 44, 1860
© Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Groß Kahlberg und Umgebung im Preußischen Urmesstischblatt Nr. 44, 1860
© Staatsbibliothek zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz
Groß Kahlberg ist im nördlichen Teil der Gemeinde Skirwietell in den Messtischblättern 0794 Russ und 0694 Heydekrug (1910-1940) mit den Gemeindegrenzen von 1938
© Bundesamt für Kartographie und Geodäsie



Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung KAHERGKO05QH
Name
  • Groß Kahlberg Quelle Wohnplatz 12.121 (deu)
Typ
  • Wohnplatz (- 1945)
Einwohner
w-Nummer
  • 66131
Karte
   

TK25: 0794

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Ruß (1907) ( Kirchspiel ) Quelle S. 92/93

Szibben (Hl. Kreuz), Heydekrug, Heydekrug (Hl. Kreuz), Žibai, Šilutė (1907) ( Pfarrei ) Quelle S. 92/93

Heydekrug (lit. Kreis [1945 - 1950]), Rajongemeinde Šilutė [1950-], Šilutės rajonas, Šilutės rajono savivaldybė (1945 -) ( Landkreis Gemeinde ) Quelle

Skirwietell, Skirvytėlė (- 1910) ( Landgemeinde ) Quelle

Ruß, Rusnė (1928 - 1945) ( Landgemeinde Gemeinde ) Quelle ohne Jahr

Adlig Brionischken (1910 - 1928-09-29) ( Gutsbezirk )


Quellen

  1. Dietrich Lange: Geographisches Ortsregister Ostpreußen einschließlich des Memelgebietes, des Soldauer Gebietes und des Reg.-Bez. Westpreußen (1919-1939)
  2. Dietrich Lange: Geographisches Ortsregister Ostpreußen einschließlich des Memelgebietes, des Soldauer Gebietes und des Reg.-Bez. Westpreußen (1919-1939)
  3. Sembritzki, Johannes u. Bittens, Arthur: Geschichte des Kreises Heydekrug, Memel 1920
  4. Messtischblatt 0694 Heydekrug, (1910-1940) © Bundesamt für Kartographie und Geodäsie
Persönliche Werkzeuge