Flierich

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von GOV:FLIICHJO31VO)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flierich: historisch – familienkundliche Entwicklung im lokalen und regionalen Zusammenhang, Land und Leute, Siedlung, Sprache, Kirche, biografische Aspekte, Archive, Quellen, Hinweise...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Arnsberg > Kreis Unna > Bönen > Flierich

Flierich : ev. Pfarrkiche mit Kirchplatz, eingerahmt von Fachwerkhäusern

Inhaltsverzeichnis

Zeitschiene vor 1803

Name

9. Jhdt. „villa Flethriki"; ca. 1000 „Flietrikki"; 1255 (?) „Vlerike"; 1269 „Vlederike"; 1188-1300 „Oldenvledereke"

Grundherrschaft

  • ca. 1000 hatte Kloster Werden hier Besitz;
  • 1255 gibt Graf Gottfried v. Arnsberg den Hof in Flerich dem Herrn. v. Bruchhausen zu Lehen;

Kirche

  • 1269 ein plebanus erwähnt.
    • Quelle der Früherwähnungen: Vita Liudgeri ed. Diekamp, S. 129; Kötz. S. 93, Philippi, Güterv. v. Dale, S. 414; Westfälisches Urkundenbuch (WUB) VII. Nr. 887; 1313

Zeitschiene nach 1802

Bürgermeisterei Rhynern

  • 1832/35 Bürgermeisterei Rhynern 4.836 Einwohner, davon
    • Flierich 1.312 Einwohner
      • Quelle: Westfalenlexikon

Verwaltungseinbindung

Infrastruktur

1931 Amt Rhynern, Kreis Unna, Regierungsbezirk Arnsberg, Sitz Rhynern

  • Gemeinde Flierich: Landwirtschaftsgemeinde, Gemeindevorsteher Disselhoff, Ortsklasse C
    • Einwohner: 444, Ev. 406, Kath. 38
    • Gesamtfläche: 525 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (ev.), Volksschule, Bestellungspostamt, Eisenbahnstation Lenningsen 2,5 km, Feuerwehr (frw.), Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Markt
    • Politik, Gemeindevertretung: 7 Sitze: SPD 2, DD 1, WiP 1, So 3.
      • Quelle: Handbuch der Ämter und Landgemeinden in der Rheinprovinz und in der Provinz Westfalen, Preußischer Landgemeindetag West, Berlin 1931

Kommunale Neugliederung

  • 1968 Gemeinde Flierich aus dem Amt Rhynern nach Bönen eingemeindet.

Wappen

Datei:Wappen Ort Musterort Kreis Musterkreis.png Hier: Beschreibung des Wappens -->

Bevölkerungsverzeichnisse

Flierich : Ehrenmal am Kirchplatz
Flierich : Ehrenmal am Kirchplatz

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

Personenstandsregister von Flierich:

  • Kirchenbuchkopien evangelisch Geburten, Heiraten, Tote 1818-1874

KB-Abschriften der Mormonen

Politische Einteilung

Allgemeine Information

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Adressbücher


Bibliografie

Genealogische Bibliografie

Historische Bibliografie

In der Digitalen Bibliothek

Archive und Bibliotheken

Archive

Bibliotheken

Verschiedenes

nach dem Ort: Flierich


Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten

Heimatforschung in Westfalen

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Die Datenbank FOKO sammelte und ermöglichte Forscherkontakte. Seit Frühjahr 2018 ist der Zugriff jedoch, aufgrund der unklaren Lage durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), vorerst deaktiviert.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Für diesen Artikel wurde noch keine GOV-Kennung eingetragen.

Persönliche Werkzeuge