Erzbistum Freiburg

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Freiburg ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Freiburg.


Hierarchie

Das Erzbistum Freiburg innerhalb der deutschen Bistümer

Katholische Kirche > Katholische Kirche in Deutschland > Oberrheinische Kirchenprovinz > Erzbistum Freiburg

Das Freiburger Münster, 2006

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Das Erzbistum Freiburg ist eine Erzdiözese in Baden-Württemberg und umfasst die Gebiete des früheren Landes Baden und Hohenzollern. Das Erzbistum Freiburg wird von einem Erzbischof geleitet, welcher zugleich Metropolit der Oberrheinische Kirchenprovinz mit den beiden Suffraganbistümern Bistum Mainz und Bistum Rottenburg-Stuttgart ist. Das Erzbistum Freiburg ist mit 1.827.146 Katholiken (Stand: 31. Dezember 2018) im Diözesangebiet das drittgrößte Bistum Deutschlands (hinter dem Erzbistum Köln und dem Bistum Münster).

Wappen

Wappen des Erzbistums Freiburg

Allgemeine Information

Kontakt

Erzbischöfliches Ordinariat

Schoferstr. 2

79098 Freiburg i.Br.

Telefon: +49 (761)/2188 0

Telefax: +49 (761)/2188 505

some mail

Kirchliche Gliederung

Suffraganbistümer

Dem Erzbistum Freiburg sind folgende Suffraganbistümer zugeordnet:

Dekanate

Regionen und Dekanate des Erzbistums Freiburg

Das Erzbistum Freiburg gliedert sich in 7 Regionen und 26 Dekanate. Diese wiederum bestehen aus 224 Selsorgeeinheiten. Jede davon ist als katholische Kirchengemeinde eine eigenständige Körperschaft des öffentlichen Rechts. Eine Seelsorgeeinheit wird aus mehreren Pfarreien gebildet. Diese sind kirchenrechtlich die kleinste Einheit als „eine bestimmte Gemeinschaft von Gläubigen, die in einer Teilkirche auf Dauer errichtet ist und deren Seelsorge unter der Autorität des Diözesanbischofs einem Pfarrer als ihrem eigenen Hirten anvertraut wird“ (can 515 § 1 CIC).

Region Odenwald - Tauber

Region Rhein - Neckar

Region Mittlerer Oberrhein - Pforzheim

Region Ortenau

Region Breisgau - Hochschwarzwald

Region Hochrhein

Region Bodensee - Hohenzollern

Quelle: Erzbistum Freiburg Kirche vor Ort

Geschichte

Im Wiener Kongress 1815 wurden zwar die Gebietsabtretungen des Reiches an Frankreich zurückgenommen, die im Konkordat von 1801 durch Napoléon aufgelöste Kirchenprovinz Mainz wurde jedoch nicht wiedererrichtet. Stattdessen wurde 1821 die neue Oberrheinische Kirchenprovinz mit Metropolitansitz in Freiburg gegründet. Das Erzbistum Freiburg entstand also relativ spät und zwar aus dem Bistum Konstanz und Teilen der vormaligen Bistümer Mainz, Straßburg, Worms und Würzburg (Zirkumskriptionsbulle Provida solersque).

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Bibliografie

Historische Bibliografie

  • Renner, Frumentius: Die Designation des Bischofs Pankratius Dinkel zum Koadjutor von Freiburg 1859/60 (Erzbistum Freiburg, Bistum Augsburg, Großherzogtum Baden, Königreich Bayern), in: Verein für Augsburger Bistumsgeschichte (Hrsg.): Jahrbuch des Vereins für Augsburger Bistumsgeschichte, 9. Jahrgang 1975; Augsburg 1975, S. 7-18
  • Schmider, Christoph: Die Freiburger Bischöfe: 175 Jahre Erzbistum Freiburg. Eine Geschichte in Lebensbildern. Freiburg i. Br.: Herder Verlag, 2002. ISBN 3-451-27847-2.
  • Smolinsky, Heribert (Hrsg.): Geschichte der Erzdiözese Freiburg. Band 1. Von der Gründung bis 1918. Herder Verlag, Freiburg i. Br. 2008. ISBN 978-3-451-28619-3
  • Smolinsky, Heribert (Hrsg. u.a.): Das Erzbistum Freiburg in seiner Geschichte, Heft 1-5, Editions du Signe, 1992-1996
  • Zahlten, Richard (Hrsg.): Die Ermordeten. Die Gedenktafel der Erzdiözese Freiburg für die verfolgten Priester (1933 bis 1945) in Maria Lindenberg, nahe St. Peter, Schwarzwald. Dold-Verlag, Vöhrenbach 1998. ISBN 3-927677-18-3.
  • Freiburger Diözesan-Archiv. Zeitschrift des Kirchengeschichtlichen Vereins für Geschichte, Christliche Kunst, Altertums- und Literaturkunde des Erzbistums Freiburg mit Berücksichtigung der angrenzenden Bistümer, seit 1865

Archive und Bibliotheken

Archive

  • Die Seite des Archivs des Ersbistums Freiburg.

Seine Bestände umfassen historisch den Zeitraum vom ausgehenden Mittelalter (damals noch Bistum Konstanz) bis heute, räumlich im wesentlichen das Gebiet des heutigen Erzbistums Freiburg und des Bistums Konstanz.

→ Hauptartikel: Erzbischöfliches Archiv Freiburg

Bibliotheken

  • Die Erzbischöfliche Bibliothek ist eine kleine Spezialbibliothek, mit der "Zweckbestimmung, durch Beschaffung und Bereitstellung entsprechend ausgewählter Literatur den MitarbeiterInnen des Erzbischöflichen Ordinariats Voraussetzung und Hilfe zu bieten für eine sachgerechte Bearbeitung der eingehenden Vorgänge und anstehenden Aufgaben und den Priesteramtskandidaten im Collegium Borromaeum Literatur für Ihr Studium zur Verfügung zu stellen." Die Bestände der Erzbischöflichen Bibliothek sind öffentlich zugänglich; "hausfremde" Benutzer sind stets willkommen.
  • Caritasbibliothek in Freiburg
  • Fakultätsbibliothek Theologie in Freiburg
  • Universitätsbibliothek Freiburg.

Weblinks

Offizielle Webseiten

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung object_185965
Name
  • Freiburg (deu)
Typ
  • Erzbistum (1821 -)
Konfession
  • rk
Webseite
Karte
   

TK25: 7919

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Oberrheinische Kirchenprovinz (1821-08-21 -) ( Kirchenprovinz )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Veringen Dekanat object_1198055 (- 1976)
Breisach-Endingen, Breisach-Neuenburg Dekanat object_287955 (- 1967-08-14)
Östlicher Hegau, Landkapitel Stockach Dekanat object_270813 (1821-08-21 - 1967-08-14)
Schwarzwald / Baar Region object_1198235 (1967-08-15 -)
Wiesental Dekanat object_287952 (1821-08-21 -)
Freiburg Dekanat object_287957 (1821-08-21 -)
Linzgau, Landkapitel Linzgäu Dekanat object_266792 (1821-08-21 - 1967-08-14)
Linzgau, Landkapitel Linzgäu Dekanat object_266792 (2015-09-01 -)
Wiesloch Dekanat object_287975 (1929 -)
Ettlingen Dekanat object_287967 (1821-08-21 -)
Weinheim Dekanat object_287974 (1821-08-21 -)
Westlicher Hegau, Landkapitel Engen Dekanat object_270895 (1821-08-21 - 1967-08-14)
Hochrhein Region object_287948 (1967-08-15 - 2015-08-20)
Konstanz, Landkapitel Constanz Dekanat object_270348 (1821-08-21 - 1967-08-14)
Konstanz, Landkapitel Constanz Dekanat object_270348 (2015-08-21 -)
St. Leon Dekanat object_1134550 (1821-08-21 - 1929)
Offenburg, Offenburg-Kinzigtal Dekanat object_287965 (1821-08-21 -)
Überlingen Dekanat object_1198056 (1963-11-01 - 1967-08-14)
Sigmaringen-Meßkirch Dekanat object_1197775 (2015-09-01 -)
Lahr Dekanat object_287964 (1821-08-21 -)
Hegau Dekanat object_1197995 (2015-09-01 -)
Schwetzingen Dekanat object_1134554 (1960 -)
Neuenburg Dekanat object_287958 (1821-08-21 -)
Waldshut Dekanat object_287951 (1821-08-21 -)
Heidelberg, Heidelberg-Weinheim Dekanat object_287971 (1821-08-21 -)
Hohenzollern-Meßkirch Region object_1198233 (1967-08-15 - 2001-12-31)
Ortenau Region object_287946 (1967-08-15 - 2015-08-20)
Mittlerer Oberrhein / Pforzheim Region object_287945 (1967-08-15 - 2015-08-20)
Donaueschingen Dekanat object_287956 (- 1967-08-14)
Bodensee-Hohenzollern Region object_287949 (2002-01-01 - 2015-08-31)
Waibstadt Dekanat object_1134549 (1821-08-21 - 1929)
Bruchsal Dekanat object_285060 (1821-08-21 -)
Unterer Neckar, Rhein / Neckar Region object_287944 (1967-08-15 - 2015-08-20)
Philippsburg Dekanat object_287970 (1821-08-21 -)
Sigmaringen Dekanat object_266791 (- 1967-08-14)
Meßkirch, Landkapitel Mößkirch Dekanat object_272039 (1821-08-21 - 1967-08-14)
Breisgau - Schwarzwald / Baar Region object_1198239 (- 2015-08-20)
Breisgau / Hochschwarzwald Region object_287947 (1967-08-15 -)
Neustadt Dekanat object_287959 (- 1967-08-14)
Odenwald / Tauber Region object_287943 (1967-08-15 - 2015-08-20)
Zollern Dekanat object_287954 (1821-08-21 - 1967-08-14)
Zollern Dekanat object_287954 (2015-08-21 -)
Mosbach, Mosbach-Buchen Dekanat object_287978 (1821-08-21 -)
Bodensee Region object_1198232 (1967-08-15 - 2001-12-31)
Villingen, Schwarzwald-Baar Dekanat object_287960 (1821-08-21 -)
Buchen Dekanat object_287976 (1821-08-21 -)



Erzbistümer und Bistümer der Katholischen Kirche in Deutschland

ErzbistümerBamberg | Berlin | Freiburg | Hamburg | Köln | München und Freising | Paderborn
BistümerAachen | Augsburg | Dresden-Meißen | Eichstätt | Erfurt | Essen | Fulda | Görlitz | Hildesheim | Limburg | Magdeburg | Mainz | Münster | Osnabrück | Passau | Regensburg | Rottenburg-Stuttgart | Speyer | Trier | Würzburg

Persönliche Werkzeuge