Die Suche via Internet

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeine Suche in Google

Die Suche im Internet gestaltet sich einfacher, wenn man weiß wie man aus den Milliarden von Seiten die Ergebnisse filtert.

Da gibt es eigentlich fast nur die Suchmaschine "Google", die aber auch Suchhilfen den Nutzern an die Hand gibt.
Wenn verschiedene Seiten in den Suchergebnissen inhaltlich wichtigere Seiten verdrängen, so bietet Google an die Adressen zu blockieren. Beispiel für so einen Eintrag: [Blockierte Seiten bei Google]

Update: Die Funktion zum Blockieren von Websites wurde eingestellt.
Es wird aber noch eine Chrome-Erweiterung zum Blockieren von Websites angeboten. Auch ein Addon für Firefox ist erhältlich.

Auch die Suchergebnisse lassen sich verfeinern:

Google-Eingabe Wirkung
"Suchwort" genaue Suche nach bestimmter Schreibweise
Suchwort +Zusatzwort Zusatzwort muss in der Suchergebnis-Seite erscheinen
Suchwort -Wort -"Das ist ein Satz" "Wort" und kurzer 'Satz' darf in der Suchergebnis-Seite nicht vorkommen
Suchwort site=domain.tld "site:www.domain.de" ,URL mit oder ohne www, dann werden nur Suchtreffer mit dieser Internetadresse angezeigt


Den Suchtreffern ein Bild geben:

SearchPreview zeigt für Suchergebnisse eine Vorschau an. Sehe ein Bild des Suchergebnisses bevor Du klickst.
Die Vorschaubilder werden von SearchPreview eigenen Servern produziert.

Hilfen zur Benutzung der Google-Suche

(Quelle: katzenspielzeug-selber-machen.de)

andere Hilfeseiten zur Google-Suche:

...

(Google, Google-Alerts, Genealogy.net-Alerts, Mocavo und RSS Feeds)
Timo Kracke, September 2013

Der Referent zeigte in seinem Vortrag auf, wie man die Suchmaschine "Google" effektiv zur Suche nach genealogischen Informationen einsetzt.
Ferner stellte er weitere kostenlose Google-Produkte wie zum Beispiel "Google Alerts", "Google Bildersuche", "Google Books" vor und
erklärte anhand von Beispielen, wie man diese zur Unterstützung der eigenen familiengeschichtlichen Forschungen sinnvoll einsetzen kann.

Beispiele für veraltete "kommerzielle" Angebote:

Rezession bei Amazon.de, findmypast.com, YouTube: Authors at Google: Dan Lynch, "Google Your Family Tree" (engl.)

  • Jörg Schieb hat bspw. auch mal (2010) einen Google-Ratgeber "50 Hammertipps Google" geschrieben und als pdf-Download (E-Book) heraus gebracht.


Meta-Suche

Diese Suchmaschine durchsucht gleichzeitig die meisten großen genealogischen Online-Datenbanken.

GoogleAlerts

Mit GoogleAlerts kann man sich über Änderungen bei Suchroutinen informieren lassen.

Zusätzlich zur Google-Suche können noch andere Dienste im Internet bei der Personensuche behilflich sein:

  • www.yasni.de

hier kann man nach Namen suchen und sich (z.B. jede Woche) regelmäßig über neue Suchergebnisse per e-mail informieren lassen.

  • www.peoplecheck.de

Was findet man zu einer Person im Internet?

USA:

Facebook

Familienseiten (als Gruppe) anlegen:
Dort kann man Nachnamens-verwandte sammeln und zeitweise (schon) google-öffentliche Veröffentlichungen auf eigenen Seiten oder Fundstücke im Internet publizieren. (Rechte anderer beachten)
https://www.facebook.com/groups/Familienname ("Familienname" ersetzen)

Eine Übersicht, der bei Facebook registrierten mit gleichem Nachnamen findet man unter
https://www.facebook.com/search/str/Nachname/keywords_users ("Nachname" ersetzen)
!Auch verschiedene Schreibweisen sind möglich!

Mocavo

Genealogie Suche Basis Mitgliedschaft sollte man mal testen.
Mocavo Suche
Achtung: Die Mocavo Plus-Mitgliedschaft kostet $59.95 pro Jahr ($5.00 pro Monat), wobei wohl kaum eine solche kostenpflichtige Mitgliedschaft sich lohnt. Denn Mocavo sucht nur im Internet und das können Dienste wie Yasni und GoogleAlerts genauso gut.



...die Seite darf erweitert werden...

Persönliche Werkzeuge