DES/Bedienungsanleitung/Flächenerfassung Verlustlisten WK1

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemein

Mit der Flächenerfassung werden bei den Verlustlisten zu den den bereits erfassten Personen-Einträgen sowohl Name und Nummer der jeweiligen Liste (Preußen 2345, Sachsen 123, Marine 22 ect.) als auch die zugehörigen Regiments-Daten zugeordnet.
Grundprinzip ist, daß man auf dem Scan ein beliebig großes Rechteck festlegen kann und für dieses Rechteck Daten erfasst. Diese Daten werden dann all den Einträgen zugeordnet, die innerhalb dieses Rechtecks beginnen. So kann z. B. allen Einträgen einer Seite die Information zugordnet werden, daß sie zur Verlustliste "Preußen 2345" gehören; einer Teilmenge von Einträgen kann die Information zugeordnet werden, daß sie z. B. zum "Infanterie-Regiment 112" gehören und/oder daß es sich bei diesen Einträgen um Berichtigungen bereits zuvor veröffentlicher Daten handelt.

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Flächenerfassung

Um an der Flächen-Erfassung teilnehmen zu können, muß man sich freischalten lassen. Diesen Wunsch meldet man am besten an die E-Mail-Adresse some mail. Die Freischaltung wird dann vorgenommen und Sie werden entsprechend informiert, erhalten einen Link um mit der Flächenerfassung zu beginnen und selbstveständlich auf Wunsch eine persönliche und detaillierte Anleitung. Da bei der Flächenerfassung derzeit kein Automatismus sicherstellt, daß man nur freie Seiten zugewiesen bekommt, sollten sich die Erfasser absprechen. Ein entsprechendes Werkzeug wird ebenfalls zur Verfügung gestellt.

Wir hoffen, eine automatisierte Funktionalität in absehbarer Zeit einsetzen zu können.

Info
Ein Anleitungsvideo zur Flächenerfassung gibts hier: [hier link für neues Video einfügen].


Funktionsweise der Flächenerfassung

Ist man für die Flächenerfassung freigeschaltet, kann man - ausgehend von dem durch die Projektleitung zur Verfügung gestellten Link - auf die Oberfläche zur Flächenerfassung gelangen. Man sieht dann die bereits erfasste Seite und kleine grüne Felder mit weissen Kreuzen, die die bereits erfassten Personen-Einträge mit ihrer Positionierung darstellen.


Die Funktionsweise der Flächenerfassung ist recht einfach: Man klickt auf die linke obere Ecke des gewünschten Rechtecks, lässt die Maustaste los und verschiebt die Maus an die rechte untere Ecke des gewünschten Rechtecks. Durch erneutes Klicken der linken Maustaste wird die die gewählte Fläche durch ein Recheck umfasst und es öffnet sich ein Erfassungsfenster. In dieses können die entsprechenden Daten eingegeben werden. Klickt man auf "Speichern", werden die hier erfassten Daten allen Einträgen zugeordnet, die innerhalb dieser Fläche beginnen. Wichtig ist dabei, daß sich die kleinen grünen Vierecke komplett innerhalb der umrandeten Fläche befinden. Hat man sich beim Setzen des Rechtecks verschätzt, kann man den Vorgang über den Abbrechen-Button beenden und noch einmal mal neu ansetzen.

In der Flächen-Erfassungs-Ansicht kann wie gewohnt gezoomt werden. Beim Erzeugen eines Rechtecks kann auch mit dem Mausrad nach unten gescrollt werden. Möchte man weiter nach rechts gehen, kann man nach dem ersten Klick die Ansicht über den horizontalen Scrollbalken (unten) verschieben. Es empfiehlt sich allerdings, die Seite zum Erzeugen großer Flächen so klein zu zoomen, daß man die Fläche zumindest in der Horizontalen bequem setzen kann.


Was wird erfasst

Im Grunde genommen werden 3 Informationen erfasst:

  1. Name und Nummer der Liste
  2. Bezeichnung des Regimentes oder der Einheit
  3. Besonderheiten, z. B., daß es sich hier um Berichtigungen von vorhergehenden Veröffentlichungen handelt.

Was wird nicht erfasst

  • Es wird nur bis auf Regimentsebene erfasst. Untergeordnete Einheiten, die unter einem Regiment gennant sind (Kompanien, Eskadron etc.) werden nicht weiter aufgeschlüsselt.
  • Nicht erfasst werden bei den Regimentern die "Namensgeber" (Kaiserin-Elisabeth...).
  • Auch die Stationierungsorte werden in der Regel nicht erfasst - es sei denn, sie sind zur Identifizierung unerlässlich (weil z. B. keine Nummer angegeben ist). Diese können in solchen Fällen in das letzte Eingabe-Feld eingegeben werden.


Das Erfassungsfenster

Die Erfassungsfelder sind teilweise als Auswahlbox, teilweise als Eingabefeld gestaltet.

Jede Auswahlbox enthält die Möglichkeit "xxx fehlt in Liste xxx".

Diese sollte immer dann gewählt werden, wenn es mit den Vorgaben aus den Auswahlboxen nicht möglich ist, das Gewünschte zu erfassen.


Erfassen von Name und Nummer der Liste

Für den Namen der Liste gibt es eine Auswahlbox. Es braucht nur der 1. Buchstabe getippt werden. Die Nummer der Liste wird dann in das zweite Feld eingetippt.

Erfassen der Regimenter

Die Erfassung des Regiments ist in mehrere Einzel-Felder zerlegt.

  1. ein freies Eingabefeld - in dieses kann eine vorangestellte Regiments-Nummer eingegeben werden.
  2. insgesamt drei Auswahlboxen, über die die einzelnen Elemente des Regiments zusammengesetzt werden können. Meist reicht es hier aus, den ersten Buchstaben zu tippen. Für manche Felder muss man zusätzlich den zweiten Buchstaben tippen (z. B. "Fü" für Füsilier oder "Fu" für Fußartillierie) oder den Anfangsbuchstaben ein zweites Mal tippen (z. B. "R-R" für "Regiment zu Pferde"). Beim Öffnen des Erfassungsfenster ist der Cursor auf das mittlere der drei Auswahlfelder eingestellt, da die meisten Angaben hier starten können.
  3. abschließend erneut ein freies Eingabefeld - in dieses kann die nachgestellte Regiments-Nummer oder - wenn gar keine vorhanden ist, der angegebene Ort eingegeben werden.

WICHTIG: Bitte kennzeichnen Sie nicht erfassbare Sachverhalte grundsätzlich über die Auswahl xxx fehlt in Liste" statt das Gewünschte als Text in das erste oder das letzte Feld einzutippen. Nur so können wir Admins auf solche Sachverhalte aufmerksam gemacht und fallweise entscheiden, ob die Auswahlboxen entsprechend erweitert oder die Angaben durch die Admins händisch eingepflegt werden.

Erfassen von Besonderheiten

Dieses Erfassungsfeld ist wiederum als Auswahlbox gestaltet. Hier wird z. B. vermerkt, ob es sich um eine Berichtigung ode einen Nachtrag zu einer früheren Veröffentlichung handelt und dergleichen. Finden sich auf einer Seite solche flächenbezogenen Hinweise, die nicht in der Auswahlbox enthalten sind, ist auch hier ein Platzhalter xxx nicht in Liste xxx vorhanden.

"Schachteln" von Flächen

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, alle Angaben zur Seite zu erfassen:

Zuerst die "großen" Flächen (Name und Nummer der Liste bzw. mögliche Angaben zu Besonderheiten) und anschließend die Regimenter in entsprechend kleinere Flächen. Alternativ können alle Angaben in jedem Erfassungsfenster wiederholt werden. Dies erfordert allerdings etwas mehr Konzentration, damit nichts vergessen wird. Wichtig ist, daß alle Angaben zu den Regimentern "in einem Rutsch" erfasst werden - Hier kann nicht "geschachtelt" werden.

Inhaltliche Besonderheiten bei bestimmten Waffengattungen

Landsturm

Landsturm-Bataillone (nur Bataillone, nicht Regimenter) sind nach Armee-Korps Bezirk gegliedert und haben eine eigene Zählweise. Ist bei einem Landsturm-Bataillon eine Kombination aus einer römischen und einer arabischen Zahl genannt, so ist diese Zahlenkombination in das hintere Eingabefeld zu erfassen. Sie ist zur Identifizierung dieser Einheit ausreichend. Fehlt diese Angabe ganz, oder teilweise, ist zusätzlich der Ortsname mit zu erfassen, um eine Identifikation zu ermöglichen.

Angabe des Armeekorps

Ist ein Armeekorps genannt, so ist dieses ebenfalls im letzten Eingabefeld mit zu erfassen.


Aktionen, nachdem die Flächenerfassung für eine Seite fertiggestellt wurde

Seite fertig melden

Nach Abschluss der Flächenerfassung muss dies über den Button oben rechts neben dem Bleistift-Symbol bestätigt werden. Der Text oben links ändert sich dann von "Flächenerfassung" in "Flächenerfassung ist fertig". Erst danach können die flächenerfassten Daten über die Suchfunktion gefunden werden.


(Selbst-)Kontrolle

Abschließend bitten wir, die eingegebenen Daten zu kontrollieren. Das geht am besten, wenn man sich alle Einträge der flächenerfassten Seite über die Suche anschaut. Diese Suchmöglichkeit ist neuerdings gegeben. Am besten hält man dazu ein zweites Browserfenster geöffnet. Damit kann man recht schnell sehen, wenn Angaben fehlen oder unvollständig sind.

Korrektur bereits erfasster Flächendaten

Hat man Erfassungsfehler erkannt, kann man die fehlerhafte Fläche wieder löschen und noch einmal neu erfassen. Ein Bearbeiten der bereits erfassten Daten ist derzeit nicht möglich. Anschließend muss die Flächenerfassung erneut fertig gemeldet werden, damit sie geänderten Daten über die Suche gefunden werden können.


Hilfe bei Unsicherheiten

Ist man sich bei der Erfassung unsicher, können hier Militär/Formationsgeschichte/Deutschland/Alte Armee/Regimenter und Militär/Formationsgeschichte/Deutschland/Erster_Weltkrieg eventuell nähere Hinweise entnommern werden.



Kontakt zu Projektbetreuern

Um Kontakt mit den Projektbetreuern aufzunehmen, verwenden Sie bitte die E-Mail-Adressen some mail oder some mail

Persönliche Werkzeuge