Archiv für Sippenforschung Heft 2

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

und alle verwandten Gebiete mit Praktischer Forschungshilfe

Herausgeber, Druck und Verlag: C.A. Starke Verlag - D-6250 Limburg an der Lahn, seit 2008 bei Genealogie-Service, Friedberg

ISSN 0003 - 9403


Inhaltsverzeichnis

  • Praktische Forschungshilfe Seite P21
  • Anleitung zur biologischen Familienforschung von Dr. med. Ypsilon Seite 57
  • Aktuelle Genealogie von F. W. Euler Seite 65
  • Ahnengemeinschaft in Verwandschafts-Kurztafeln von Dr. v. Groll Seite 66
  • Abschrift genügt nicht? von Josef Fengler Seite 68
  • Wie aus einem Edelfräulein eine Bürgerstochter wurde von Erich Schneegaß Seite 68
  • Kommt ja bei einem Bauernburschen nicht drauf an von Dr. Geyer Seite 69
  • Die Taufeintragung war nicht vorhanden … aber die Namen der Paten „brachten es an den Tag“! von Helmut Zimmermann Seite 70
  • Ein Genfer Ratsgeschlecht in Hessen von Erbo v. Schickfuß und Neudorff Seite 71
  • Die Kirchenbücher der Stadt Straßburg (Elsaß) von Fr. Klee Seite 72
  • Was brachte uns der Stammfolgenabdruck im Deutschen Geschlechterbuch? von Karl Koeniger Seite 74
  • Die zerbrochene Grabplatte von Karl Werner Klüber Seite 76
  • Die ostpreußischen Amtmänner und Domänenpächter im Jahre 1735 von Eduard Grigoleit Seite 81
  • Vorfahren des Dante-Forschers und Hallenser Professors Karl Witte von Dr. Percy Ernst Schramm Seite 88;
  • Gelegenheitsfunde Seite 92
  • Bibliographie zur Familien- und Wappenkunde von Hugo Schünemann Seite 95
Persönliche Werkzeuge