Kornelimünster

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

(Weitergeleitet von Amt Kornelimünster)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie

Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Köln > Aachen > Kornelimünster


Lokalisierung des Stadtbezirks Kornelimünster-Walheim innerhalb der Stadt Aachen

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Wappen von Kornelimünster

Im längsgeteilten Schild auf goldenem Grund ein doppelköpfiger Adler. Daneben auf rotem Grund ein goldenes Horn.

Der Adler symbolisiert den Reichsadler; das Horn ist das des Heiligen Kornelius.

Das Wappen wurde im Jahr 1937 genehmigt.

Allgemeine Information

Am 1. Januar 1972 wurde Kornelimünster (nur der Ortsteil Kornelimünster) nach Aachen eingemeindet.

Politische Einteilung

Amt Kornelimünster 1931

Kirchliche Einteilung/Zugehörigkeit

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Kornelimünster gehört zur Pfarrgemeinde von St. Kornelius. Weitere Informationen sh. dort => St. Kornelius


Geschichte

Bild:Wappen_Kornelimünster_alt.png Die Geschichte von Kornelimünster ist eng verknüpft mit der der Reichsabtei Kornelimünster. Ihrer Gründung verdankt der Ort seine Entstehung.

So zeigt eine Wappendarstellung aus den 20-er Jahren auf blauem Grund den Heiligen Kornelius mit Tiara, Bischofsstab und Korneliushorn. Im Schildfuß davor zwei kleine Wappen: das Reichswappen als Zeichen der Reichsunmittelbarkeit (schwarzer, doppelköpfiger Adler auf goldenem Grund) und das Wappen der Reichsabtei Kornelimünster (auf rotem Grund zwei gekreuzte Abtstäbe).

Mit dem Ende des Ancien Regime und der Auflösung der Abtei beginnt der eigenständige Teil der Geschichte von Kornelimünster.

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Westdeutsche Gesellschaft für Familienkunde - Bezirksgruppe Aachen

Das Forschungsgebiet der Westdeutschen Gesellschaft für Familienkunde (WGfF) ist die ehemalige Rheinprovinz von Kleve bis Trier. Die Bezirksgruppe Aachen umfasst die Stadt und den Kreis Aachen, die Kreise Heinsberg, Düren und aus der Eifelregion die ehemaligen Kreise Monschau und Schleiden.

Kontakt
Leiter der WGfF-Bezirksgruppe Aachen

Reiner Sauer
Am Schildchen 53
52249 Eschweiler
Telefon: 0170-522-1542
some mail

Bezirkseigene Fachbücherei

Die Bibliothek der WGff Aachen befindet sich im Archiv des Eschweiler Geschichtsvereins e.V. im
Tiefparterre des Eschweiler Rathauses
Johannes-Rau-Platz 1
52249 Eschweiler
Tel: 02403-34029, 02403-32580 oder
some mail

Internet

http://www.wgff.de/aachen


Historische Gesellschaften

Aachener Geschichtsverein e.V. Geschäftsstelle
Stadtarchiv Aachen
Fischmarkt 3
52062 Aachen
Mobil: +49 0172 7553891
Webpräsenz: www.aachener-geschichtsverein.de

Anschrift

Genealogische und historische Quellen


Kriegergedenkstätte 1939–1945 in der Pfarrkirche St. Kornelius

Genealogische Quellen

Adressbücher

→ Kategorie: Adressbuch für Kornelimünster

Kirchenbücher

Zu den katholischen Kirchenbüchern vergleiche St. Kornelius.

Zivilstandsregister

Standesamt Kornelimünster/Walheim

Adresse:
Bezirksamt Kornelimünster/Walheim
Standesamt (Herr Bardenheuer)
Schulberg 20
52076 Aachen
Telefon: +49 02408 92592-25 oder -26
(Stand 23.08.2005)

Personenstandsarchiv Brühl

Aus: FÜCHTNER, Jörg, und LAUERMANN, Andrea, Die Zivilstandsregister und die Kirchenbuchduplikate im Nordrhein-Westfälischen Personenstandsarchiv Rheinland, Eine Übersicht, Brühl, 1996.

Kornelimünster (Stadt Aachen) Gemeinde, ab an IX mairie, ab 1815 Gemeinde/Bürgermeisterei Nachf. s.u. - LG Aachen -

  • Geburten/Heiraten/Sterbefälle VII - 1840
  • Belegakten zu Heiraten IX-XI, XIII-1840
  • Aufgebote zu Heiraten VII, VIII, XI-1840
  • Dezennaltabellen XI-1872

Kornelimünster (Stadt Aachen), Bürgermeisterei, Vorg. s.o. und Walheim, Nachf. s.u. und Walheim

  • Geburten/Heiraten/Sterbefälle 1841-1850
  • Belegakten zu Heiraten 1841-1850
  • Aufgebote zu Heiraten 1841-1850
  • Dezennaltabellen s.o.

Kornelimünster (Stadt Aachen), Bürgermeisterei (ohne Walheim), Vorg. s.o.

  • Geburten/Heiraten/Sterbefälle 1851-1875
  • Belegakten zu Heiraten 1851-1875
  • Aufgebote zu Heiraten 1851-1875
  • Dezennaltabellen s.o.

Personenstandsregister

  • Personenstandsregister Sterbefälle Kornelimünster, 1876 - 1938, Digitalisate

Bevölkerungslisten

Im Landesarchiv NRW Abtlg. Rheinland, im Findbuch 140.11.5 Roerdepartement, Bevölkerungslisten, sind alle erhaltenen Bevölkerungslisten, die im Auftrag der französischen Regierung im Bereich des Departement de la Roer zwischen den Jahren 1799 und 1812 erstellt worden sind, verzeichnet.
Eine (noch unvollständige) Übersicht (teilweise mit Transkriptionen) gibt die Homepage von Marie-Luise Carl


Archive und Bibliotheken

Archive

Verschiedenes


Internetlinks

Offizielle Internetseiten

Der Stadtbezirk Kornelimünster/Walheim im Unterverzeichnis der offiziellen Internetpräsentation der Stadt Aachen: http://www.aachen.de/DE/stadt_buerger/politik_verwaltung/stadtbezirke/kornelimuenster_walheim (23.08.2005)

Weitere Internetseiten

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Wappen der Stadt Aachen.png Stadtteile in Aachen (Regierungsbezirk Köln)
Stadtbezirk Aachen-Mitte: Aachen (Altstadt) | Beverau | Burtscheid | Forst | Hanbruch | Hörn | Rothe Erde | Steinebrück
Stadtbezirk Brand: Brand | Freund | Niederforstbach
Stadtbezirk Eilendorf: Eilendorf
Stadtbezirk Haaren: Haaren | Verlautenheide
Stadtbezirk Kornelimünster/Walheim: Kornelimünster | Oberforstbach | Schleckheim | Walheim
Stadtbezirk Laurensberg: Laurensberg | Vaalserquartier
Stadtbezirk Richterich: Richterich | Horbach


Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

Die Daten im Genealogischen Ortsverzeichnis befinden sich derzeit in Bearbeitung. Es können noch Ungenauigkeiten vorhanden sein.

GOV-Kennung KORTERJO30CR
Name
  • Kornelimünster (deu)
  • Cornelimünster (1939) (deu)
Typ
  • Ort (- 1972)
  • Stadtteil (1972 -)
Postleitzahl
  • W5106 (- 1993-06-30)
  • 52076 (1993-07-01 -)
Karte
   

TK25: 5203

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Kornelimünster-Walheim (Aachen) (1972 -) ( Stadtbezirk )

Kornelimünster, Cornely-Münster, Cornelimünster, Cornely-Munster (1815 -) ( Mairie Bürgermeisterei Amt Gemeinde )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Am Bolasch Ortsteil BOLSCHJO30CR
St. Kornelius (Kornelimünster) Kirche STKTERJO30CR
Bierstrauch Ort BIEUCH_W5100
St. Cornelius-Münster Abtei object_1166288
Bilstermühle Mühle BILHLEJO30CR
Bobert Ortsteil BOBERTJO30BR
Persönliche Werkzeuge