XIV. Armeekorps (Alte Armee)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

XIV. Armeekorps
auch Badisches Korps genannt.
in Karlsruhe
gehörte zur V. Armee-Inspektion in Karlsruhe

Inhaltsverzeichnis

Errichtung

  • 01.07.1871 [1]

Bezirk

Sitz

  • 1871 - 1919 [1]: Karlsruhe

Truppenübungsplätze

Artillerie-Depot

Gliederung

Übergeordnete Einheiten


Untergeordnete Einheiten

Untergeordnete Divisionen 1871-1914

1871-1899:

1899-1912:

1912-1914:

Beim Armeekorps sich befindende Einheiten 1871-1914



Erster Weltkrieg

Kriegsgliederung am 17.08.1914 [3] [1]
2 Divisionen, 4 schwere Batterien, 1 Flieger-Abteilung
28. Infanterie-Division
12 Bataillone, 4 MG-Kompanien, 4 Eskadrons, 12 Batterien, 2 Pionier-Kompanien
55. Infanterie-Brigade 56. Infanterie-Brigade 28. Feldartillerie-Brigade Jäger-Regiment-zu-Pferde Nr. 5
Badisches Leib-Grenadier-Regiment Nr. 109 Füsilier-Regiment Fürst Karl-Anton von Hohenzollern (Hohenzollernsches) Nr.40 Feld-Artillerie-Regiment Großherzog (1. Badisches) Nr. 14 2. Kompanie Pionier-Bataillon Nr. 14
2. Badisches Grenadier-Regiment Kaiser Wilhelm I. Nr. 110 Infanterie-Regiment Margraf Ludwig Wilhelm (3. Badisches) Nr.111 3. Badisches Feld-Artillerie-Regiment Nr.50 3. Kompanie Pionier-Bataillon Nr. 14
Sanitätskompanie Nr. 2 Divisions-Brücken-Train Nr. 28
29. Infanterie-Division
18 Bataillone, 6 MG-Kompanien, 4 Eskadrons, 12 Batterien, 1 Pionier-Kompanie
57. Infanterie-Brigade 58. Infanterie-Brigade 84. Infanterie-Brigade 29. Feldartillerie-Brigade 3. Badisches Dragoner-Regiment Prinz Karl Nr.22
5. Badisches Infanterie-Regiment Nr.113 4. Badisches Infanterie-Regiment Prinz Wilhelm Nr.112 8. Badisches Infanterie-Regiment Nr.169 2. Badisches Feld-Artillerie-Regiment Nr.30 1. Kompanie Pionier-Bataillon Nr. 14
6. Badisches Infanterie-Regiment Kaiser Friedrich III Nr.114 7. Badisches Infanterie-Regiment Nr.142 9. Badisches Infanterie-Regiment Nr.170 5. Badisches Feld-Artillerie-Regiment Nr.76 Divisions-Brücken-Train Nr. 29
3. Badisches Dragoner-Regiment Prinz Karl Nr. 22 Sanitätskompanie Nr. 1 Sanitätskompanie Nr. 3
Korpstruppen
II./Fußartillerie-Regiment Nr. 14 (schwere Feldhaubitzen) Flieger-Abteilung Nr. 20 Korps-Brücken-Train Nr. 14 (XIV. AK) Scheinwerferzug / Pionier-Bataillon Nr. 14
Fernsprechabteilung 14 Munitionskolonnen Trains (<=wie II. AK)

Formationsgeschichte

  • 01.07.1871: Das Armeekops entstand aus der badischen Armee und trägt deren Wappen. Grundlage war die Militärkonvention vom 25.11.1870 zwischen dem Königreich Preußen und dem Großherzogtum Baden. In diesem Armee-Korps wurden die badischen Einheiten zusammengefasst.
  • 11.05.1917 - 23.08.1917 [3]: Das Korps wurde als Dixmude-Gruppe bezeichnet.
  • 07.12.1917 - 20.03.1918 [3]: Das Korps wurde als Busigny-Gruppe bezeichnet.

Standorte

  • 1871 - 1919 [1]: Karlsruhe

Kantone

  • Landwehr-Inspektion Karlsruhe [1]

Feldzüge, Gefechte usw.

Erster Weltkrieg [2]

1914 Westfront

  • 05.08.1914 - 19.08.1914: Gefechte in den Vogesen (Grenzschutztruppen des XIV. AK)
  • 09.08.1914 - 10.08.1914: Gefecht bei Sennheim-Mülhausen (1. Schlacht bei Mülhausen)
  • 13.08.1914 - 19.09.1914: Stellungskampf im Oberelsaß (stellv. GenKdo. XIV.AK (Gaede))
  • 19.08.1914: 2. Schlacht bei Mülhausen (stellv. GenKdo. XIV.AK: 55. Ldw.Brig.; 55. Ersatz-Brig., Truppen der Oberrehinbefestigungen)
    • Lutterbach - Dornach
    • Brunstatt
    • Tagsdorf
  • 20.08.1914 - 22.08.1914: Schlacht in den mittleren Vogesen
  • 22.08.1914 - 14.09.1914: Schlacht vor Nancy-Epinal
  • 01.10.1914 - 13.10.1914: Schlacht bei Arras
  • 13.10.1914 - 13.12.1914: Stellungskämpfe in Flandern und Artois (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 15.10.1914 - 28.10.1914: Schlacht bei Lille (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 14.12.1914 - 24.12.1914: Dezemberschlacht in Französisch-Flandern
  • 25.12.1914 - 08.05.1915: Stellungskämpfe in Flandern und Artois
    • 31.12.1914 - 12.01.1915: Cuinchy (Prellbock-Stellung)

1915

  • 14.01.1915 - 21.01.1915: Gefechte auf der Loretto-Höhe bei Ablain
  • 25.01.1915 - 30.01.1915: Gefecht bei Auchy-lez-La Bassée (Ziegelhaufen-Stellung)
  • 06.02.1915 - 08.02.1915: Gefecht bei Auchy-lez-La Bassée (Ziegelhaufen-Stellung)
  • 03.03.1915 - 08.03.1915: Gefechte auf der Loretto-Höhe bei Ablain
  • 15.03.1915 - 24.03.1915: Gefecht bei Ablain (Kanzelstellung)
  • 15.04.1915: Gefechte bei Ablain (Kanzelstellung)
  • 08.05.1915: Gefecht bei Angres
  • 09.05.1915 - 23.07.1915: Schlacht bei La Bassée und Arras
    • Frühjahrsschlacht bei La Bassée und Arras
    • Schlacht an der Lorettohöhe
  • 22.09.1915 - 03.11.1915: Herbstschlacht in der Champagne 1915
  • 04.11.1915 - 31.12.1915: Stellungskämpfe in der Champagne

1916

  • 01.01.1916 - 31.03.1916: Stellungskämpfe in der Champagne
  • 01.04.1916 - 30.06.1916: Stellungskämpfe in der Champagne
  • 01.07.1916 - 30.09.1916: Stellungskämpfe in der Champagne
  • 01.10.1916 - 31.12.1916: Stellungskämpfe in der Champagne
    • 01.10.1916 - 04.11.1916: (XIV. AK)
  • 09.09.1916 - 31.03.1917: Stellungskämpfe vor Verdun
    • 04.11.1916 - 10.03.1917: (XIV. AK)
  • 15.12.1916 - 16.12.1916: Kämpfe bei Louvemont und Bezonvaux

1917

  • 01.01.1917 - 05.04.1917: Stellungskämpfe in der Champagne
    • 11.03.1917 - 05.04.1917: (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 09.01.1917 - 11.11.1918: Grenzschutz an der belgisch-holländischen Grenze
    • 08.05.1917 - 04.12.1917: (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 06.04.1917 - 27.05.1917: Doppelschlacht Aisne - Champagne
    • 06.04.1917 - 16.04.1917: (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 27.05.1917 - 03.12.1917: Schlacht in Flandern
    • I. Teil (27.05. - 21.07.) Kampf um den Wyschaetebogen und Vorbereitungskämpfe für die Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • II. Teil (22.07. - 17.09.) Sommerschlacht 1917 in Flandern
    • III. Teil (18.09. - 03.12.) Herbstschlacht 1917 in Flandern
  • 21.06.1917 - 31.01.1918: Kämpfe in der Siegfried-Stellung

1918

  • 01.02.1918 - 20.03.1918: Kämpfe in der Seigfriedstellung und Vorbereitungszeit für die Große Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 06.04.1918: Große Schlacht in Frankreich
  • 21.03.1918 - 22.03.1918: Der Durchbruch zwischen Gouze-aucourt und Vermand
  • 23.03.1918 - 26.03.1918: Verfolgungskämpfe im Somme-Gebiet
  • 28.03.1918 - 05.04.1918: Durchbruch durch die Stellung bei Hamel östlich Amiens
  • 07.04.1918 - 07.08.1917: Kämpfe an der Ancre, Somme und Avre
    • 07.04.1918 - 17.06.1918: (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 24.04.1918 - 26.04.1918: Schlacht bei Villers-Bretonneux. an Luce und Avre
  • 07.07.1918 - 03.08.1918: Stellungskämpfe bei Reims
  • 18.07.1918 - 25.07.1918: Abwehrschlacht zwischen Soissons und Reims
  • 26.07.1918 - 03.08.1918: Die bewegliche Abwehrschlacht zwischen Marne und Vesle
  • 04.08.1918 - 09.10.1918: Stellungskämpfe bei Reims
    • 04.08.1918 - 09.09.1918: (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 17.08.1918 - 04.09.1918: Abwehrschlacht zwischen Oise und Aisne
  • 03.09.1918 - 09.10.1918: Kämpfe vor der Siegfriedfront 1918 (Kämpfe vor der Siegfriedstellung)
    • 05.09.1918 - 08.09.1918: (Gen.Kdo. XIV. AK)
  • 19.09.1918 - 09.10.1918: Kämpfe in der Siegfriedfront 1918
  • 09.10.1918 - 04.11.1918: Kämpfe vor und in der Hermannstellung
    • 10.10.1918 - 04.11.1918: (Gen.Kdo. XIV. AK)
    • 17.10.1918 - 26.10.1918: Kämpfe zwischen Oise und Serre
  • 05.11.1918 - 11.11.1918: Rückzugskämpfe vor der Antwerpen-Maasstellung
  • ab 12.11.1918: Räumung des besetzten gebietes und Marsch in die Heimat

Kommandierender General [1]

  • 30.09.1870 (?): General der Infanterie August Graf von Werder
  • 15.04.1870 (?): General der Infanterie Hugo von Obernitz
  • 10.08.1888: General der Infanterie Sigismund von Schlichting
  • 02.01.1896: General der Kavallerie Adolf von Bülow
  • 27.01.1902: General der Infanterie Max von Bock und Polach
  • 11.09.1907: General der Infanterie Ernst Freiherr von Hoiningen, gen. Huene
  • 31.08.1914: General der Infanterie Theodor Freiherr von Watter (württ. Offz.)
  • 10.03.1915: General der Infanterie Karl Heinrich von Hänisch
  • 12.08.1916: General der Infanterie Martin Chales de Beaulieu
  • 05.09.1917: General der Infanterie Alfred von Böckmann
  • 02.11.1917 - 19.07.1919: General der Infanterie Friedrich von Gontard

stellv. kommandierende Generale

  • 18.07.1870: Generalmajor Wilhelm Graf von Sponeck
  • 02.08.1914: General der Infanterie Hans Gaede (bis Sept. 1914 mobil, dann Armeegruppe Gaede)
  • 04.01.1915: General der Infanterie Kurt Freiherr von Manteuffel
  • 04.08.1916: General der Infanterie August Isbert

Generalstabschef

  • 30.09.1870: Stanislaus Paul Eduard von Lesczynski
  • 13.04.1876 - 05.10.1876: August Wilhelm von Seebeck (i.V.)
  • 12.02.1878: Karl von der Marwitz
  • 30.04.1885: Viktor von Mikusch-Buchberg
  • 02.04.1889: Ewald von Kleist
  • 17.05.1892: Hermann von Eichhorn
  • 18.10.1895: Hermann von Vietinghoff gen. Scheel
  • 27.01.1898: Emil von Schickfuß und Neudorf
  • 07.07.1901: Georg von Krosigk
  • 15.09.1904: Walther Freiherr von Lüttwitz
  • 23.04.1907: Alfred von Böckmann
  • 18.05.1908: Erich von Falkenhayn
  • 20.03.1911: Bernhard von Hülsen
  • 07.07.1913 - 16.07.1915: Gottfried von Brauchitsch
  • 1915 - 1917:
    • Max Föhrenbach
    • Eberhard von dem Hagen
    • Wilfried von Lettow-Vorbeck
  • 13.12.1917 - 02.1919: Erich Gudowius

Chef des Generalstabes beim stellv. Generalkommando

  • 02.08.1914 - 06.01.1915: Bernhard Bronsart von Schellendorff
  • von Wolff
  • 16.02.1916 - 28.12.1918: Hugo Alefeld
Kommandeure des XIV. Armeekorps in Karlsruhe

Armeekorps 1806-1914 | Formationsgeschichte 1806-1914 -|- Portal:Militär -|- Formationsgeschichte Erster Weltkrieg | Armeekorps Erster Weltkrieg

v. Werder | v. Obernitz | v. Schlichting | v. Bülow | v. Bock und Polach | v. Hoiningen, gen. Huene | v. Watter | v. Hänisch | Chales de Beaulieu | v. Böckmann | v. Gontard


Literatur

  • Eigenverlag, "Unser Korps 1914/1915, Ein Erinnerungsbuch im Auftrag des Generalkommandos" [XIV. Armee-Korps] Hugo, Hauptmann a.D. v. Stuttgart u. Karlsruhe i.B., Franckh'sche Verlagshandlung W.Keller, 1915, 157 S., mit zahlr. sw Tafeln und Textabbildungen
  • Dienstvorschrift für die auswärtigen Arbeitskommandos der Gefangenenlager des 14. Armeekorps Pforzheim, Hamburger & Bredtmann, ca. 1916, 16 S.
  • Stadt Karlsruhe: "Ehrenbuch der Stadt Karlsruhe 1914 - 1918", Karlsruhe 1930, 359 Seiten. Badische Landesbibliothek Karlsruhe Digital
  • Hermann Thomas Müller: "Lens - Loretto - Champagne: 100 photographische Aufnahmen mit Erläuterungen.", Karlsruhe/Leipzig 1916, Bruno Lange, 103 Abbildungen mit Text. Badische Landesbibliothek Karlsruhe Digital

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Wegner, Stellenbesetzung der Deutschen Heere 1815 - 1939
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 Die Schlachten und Gefechte des Großen Krieges 1914 - 1918, Großer Generalstab
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Cron, Die Geschichte des deutschen Heeres im Weltkriege 1914 - 1918
Armee-Korps bis 1914

Formationsgeschichte: 1806-1914 | Norddeutscher Bund | 1914-1918 Portal:Militär Armee-Korps: 1806-1914 | 1914-1918 Bild:Stander AK.png

(S)=kgl.Sächs. -|- (W)=kgl.Württemb. -|- (B)=kgl.Bayer. -|- andere=kgl.Preuß.

Garde | I. | II. | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | XI. | XII.(S) | XIII.(W) | XIV. | XV. | XVI. | XVII. | XVIII. | XIX.(S) | XX. | XXI. | - | I.(B) | II.(B) | III.(B) |

zusätzliche Generalkommandos Erster Weltkrieg

Reserve: G | I. | - | III. | IV. | V. | VI. | VII. | VIII. | IX. | X. | - | XII.(S) | - | XIV. | XV.(B) | - | XVII. | XVIII. | - | XXII. | XXIII. | XXIV. | XXV. | XXVI. | XXVII. | - | XXXVIII. | XXXIX. | XXXX. | XXXXI. | - | I.(B) | II.(B) |


bezeichnete Korps: Alpenkorps | Asienkorps | Beskidenkorps | Ersatz-Korps | Karpathenkorps | Landwehr Korps | Marine Korps | Nordkorps (1915) | Nordkorps (1918) |


höhere Kommandos: HKK 1 | HKK 2 | HKK 3 | HKK 4 | HKK 5 | HKK 6 | - | HLK 1 | HLK 2 | HLK 3 | HLK 4 |


Generalkommandos: 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 |


weitere bezeichnete Generalkommandos

Persönliche Werkzeuge