Wickede

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambiguation notice Wickede ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Wickede (Begriffserklärung).

Wickede Übersicht über lokalen Zuständigkeiten im Amtsverband in Angelegenheiten von Kirchen, Standesamt, Einwohnerverwaltung, Katasteramt, Amtsgerichten (Testamente, Nachlaß-, Erbschafts- u. andere Gerichtssachen), Polizei, Bauamt ...

Hierarchie: Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > - Portal:Westfalen-Lippe > Regierungsbezirk Arnsberg > Kreis Soest > Wickede

Inhaltsverzeichnis

Früherwähnung

Name

1036 „Vuikki"; 1185 „Wikke"; 1284 „Wicke".

Ort

„villa ?Wicke" 1278;

Grundherrschaft

  • 1036 bestätigte Konrad II. in einer unechten Urkunde, daß der Graf Hermann (v. Werl) vom Werdener Abt Heithanricus 1 Manse in Wickede als Lehen erhalten hat
  • 1164 bis 1166 erwarb der Kölner Erzbischof Reinald v. Dassel von Graf Heinrich v. Arnsberg den Hof Wickede
  • 1185 schenkte Graf Gottfried v. Arnsberg dem Kloster Scheda Weide- und Fischereirechte auf dem Hof zu Wickede
  • 1278 machte Graf Ludwig v. Arnsberg dem Kölner Erzbischof das Gogericht zu Wickede streitig.
  • 1284 übertrug Graf Ludwig v. Arnsberg dem Münsteraner Bischof Everhard das Gut Wickede und erhielt es als Lehen zurück.

Freistuhl

05.09.1564 Herman van den Borne, Freigraf in der freyen krumben Grafschaft zu Wickede mit dem Freistuhl zu Wickede.

Zeitzeichen 1895

Amt Werl 1931

Amt Werl, Kreis Soest, Regierungsbezirk Arnsberg,

  • Gemeinde Wickede: Industriegemeinde (Eisen- u. Stahlverarbeitung), Gemeindevorsteher Schäfer, Ortsklasse C
    • Einwohner: 2.363, Kath. 2.064, Ev. 299
    • Gesamtfläche: 443 ha
    • Zuständigkeit/Einrichtungen: Pfarramt (kath.), Volksschule 2, 1 Kongregation d. Franziskanerinnen aus dem Mutterhause Olpe, Ärzte 2, Apotheke, Post u. Telegraf, Eisenbahnstation, Feuerwehr (frw.), Spar- u. Darlehnsgenossenschaft, Elektrizitätsversorgung, Wasserversorgung, Eisenbahn, Autoverbindung
    • Politik, Gemeindevertretung 8 Sitze: Z 6, SPD 2.

Bevölkerung

Staats- und Personenstandsarchiv Detmold

Wickede (Ruhr), s.a. Bausenhagen:

Kirchenbücher

  • Kirchenbücher, Katholische Pfarrgemeinde: Geburten, Heiraten, Tote ab 1864

Abschriften der Mormonen

Politische Gliederung

Ortsgliederung

Zur Gemeinde Wickede zählen folgende Ortsteile:

Kirchenwesen

Bistümer seit Mittelalter

Katholische Kirche

Wickede gehörte zur Schedaer Klosterpfarrei Bausenhagen im Archipresbyterat Menden, Dekanie Attendorn. 1794 ff. durch französische Priester Gottesdienst in der Kapelle. 1860 eigener Geistlicher (der Bausenhagener Kaplan) und Kirchbau (Pfarrkirche St Anton v Padua 1861, erweitert 1892, 1907, 1939), 1864 Abpfarrung von Bausenhagen.

1961 Pfarrbezirk: umfaßt Pfarrsitz Wickede und Wiehagen

Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Daten aus Totenzettelsammlung

In unserer Totenzettel - Datenbank findet man folgende Einträge:

Literatur

  • Bau- u. Kunstdenkmäler, Kreis Soest, S. 173.

Periodika

  • Verein für Geschichte und Heimatpflege Wickede (Ruhr) e.V. Information für Heimatfreunde. Josef Kampmann, Kirchstraße 67 a, 58739 Wickede (Ruhr), Tel.: 02377/4573.

Literatur-Suche

Bilder, Fotos und historische Karten

Weblinks

Offizielle Webseiten

Genealogische Webseiten

Historische Webseiten


Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden. Bitte beim Erfassen der Seite mit den Zufallsfunden ggf. gleich die richtigen Kategorien zuordnen.

Forscherkontakte in FOKO

Die Datenbank FOKO sammelt und ermöglicht Forscherkontakte. Dort eingetragene Forscher mit genealogischen Interessen in Wickede findet man über die Suche

(Zur Erläuterung des Unterschiedes zwischen den angebotenen Suchmöglichkeiten bitte hier weiterlesen).

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung WICEDEJO31WM
Name
Typ
  • Gemeinde
Einwohner
Postleitzahl
  • W5757 (- 1993-06-30)
  • 58739 (1993-07-01 -)
externe Kennung
  • wikidata:Q6136
  • geonames:2809778
  • opengeodb:26081
Webseite
Amtlicher Gemeindeschlüssel
  • 05974056
Karte
   

TK25: 4513

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Werl (1826 -) ( Bürgermeisterei Amt )

Soest (1975 -) ( Kreis )

Hamm (1819 - 1826) ( Landkreis )

Soest (1969 -) ( Landkreis )

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Knappe Ortsteil KNAPPEJO31WM
Schlünderhof Ortsteil SCHHOFJO31WL
Wiehagen Gemeinde Ortsteil WIEGENJO31WM (1969 -)
Wimbern Ortsteil WIMERNJO31WL
Gut Scheda, Scheda Ortsteil SCHEDAJO31WL
Graben, Am Graben Ortsteil GRABENJO31WL
Höllinghofen Ortsteil HOLFENJO31WL
Bohnenkamp Ortsteil BOHAMPJO31WM
Stockei Ortsteil STOKEIJO31WL
Behringhof Ortsteil BEHHOFJO31WL
Echthausen Gemeinde Ortsteil ECHSENJO31WL (1969 -)
Nachtigall Ortsteil NACALLJO31WL
Schafhausen Ortsteil SCHSENJO31WM
Vierhausen Ortsteil VIESENJO31WM
Kuhlbusch Ortsteil KUHSCHJO31WM
Vollenberg Ortsteil VOLERGJO31WM
Schlückingen Ortsteil SCHGENJO31WM
Bürmann Ortsteil BURANNJO31WL
Büdericher Haar Ortsteil BUDAARJO31WM
Am Hellweg, Hellweg Ortsteil HELWEGJO31WM
Grünenbaum Wohnplatz GRUAUMJO31WM


Kreis-Soest_Wappen.gif Städte und Gemeinden im Kreis Soest (Regierungsbezirk Arnsberg)

Anröchte | Bad Sassendorf | Ense | Erwitte | Geseke | Lippetal | Lippstadt
Möhnesee | Rüthen | Soest | Warstein | Welver | Werl | Wickede

Persönliche Werkzeuge