Wesel/Zufallsfunde

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Johannes Olearius, * Wesel (Herzogtum Kleve) 17. Sept. 1546, + Halle 26.1.1623, evangelischer Theologe, Sohn von Jakob Kupfermann, Ölschläger. Johannes Olearius heiratete Anna Heshusen aus Wesel.
  • Markus Friedrich: Johannes Olearius (1546-1623) - Ein strenger Lutheraner als Superintendent Halles. In: Werner Freitag (Hrsg.): Mitteldeutsche Lebensbilder, Menschen im Zeitalter der Reformation, Köln 2004, ISBN 3-412-08402-6, Seite 201-234.


  • Grabow, von, Reinhardt, geboren 1819 in Wesel, copuliert 1869 in Saarbrücken (war vorher geschieden)
  • Gramm, Carl Heinrich, geboren 1828 in Wesel, dimittiert 1858 in Wesel nach Crefeld
  • Herring, Georgine Bernhardine, geboren 1847 in Wesel, dimittiert und copuliert 1872 nach Vreden
  • Janssen, Theodore Catharine Henriette, geboren 1849 in Wesel, dimittiert 1869 nach Pelkum
  • Kraft, Catharina Christina Helena, geboren in Wesel, Stiefvater: Bodewig, 1838 in Wesel dimittiert nach Minden
  • Penning, Sophia, aus Wesel, wohnhaft zu Bocholt, dimittiert 1838 in Wesel nach Bocholt und dort copuliert
  • Poeckel, Christian Ludwig, geboren in Wesel, dimittiert 1865 in Wesel nach Minden
  • Rudorff, von, Carl Julius Lothar, geboren in Wesel, dimittiert 1859 nach Düsseldorf
  • Schalckmüller, Johann, aus Wesel, dimittiert 1833 in Wesel nach Xanten, Braut: Schwerdt, Anna, ebenfalls aus Wesel
  • Schorlemmer, von, Alexander Jakob Wilhelm Friedrich, geboren 1828 in Wesel, copuliert 1868 in Berlin
  • Strube, Wilhelm Conrad Carl, geboren 1841 in Wesel, copuliert 1869 in Odenspiel Kreis Gummersbach

nähere Angaben siehe: Mitteilungen aus dem Schlossarchiv Diersfordt und vom Niederrhein, Beiheft XIX, Hermann Kleinholz: Das Heiratsregister in der Garnisonsgemeinde Wesel 1818 bis 1874, Herausgeber: Historischer Arbeitskreis Wesel, 2002

  • Schnitzler, Jacob, Märkischer Unteroffizier aus einem Regiment zu Wesel + 28.03.1788, # 31.03.1788 in Herzkamp, Gennebreck, 52 Jahre, an Zehrung (KB Herzkamp luth., Kirchenkreis Schwelm)

auswertige Kirchenbücher

  • Vos, Herman

Bourgeois de Saint -Omer
Commune/Paroisse : Saint-Omer
Départ./Province : [62]
Daté du : 1518/1519
Intervenant 1 : VOS Herman
Originaire de : Wesel, pays de Clèves
Père : Hainderycq
Mère :
Quelle: http://gennpdc.net/releves/acte_bans.php?xid=144971&xct=7031


  • Heirat in Elberfeld [Regierungsbezirk Düsseldorf, Rheinprovinz, Königreich Preußen] 21.5.1863, Bauermeister, Wilhelm August, 26 Jahre alt, * Berlinchen, Regierungsbezirk Frankfurt (Oder), 25.5.1836, Schneider, wohnhaft in Elberfeld, Sohn des in Berlinchen + Tagelöhners Samuel Bauermeister, und der in Berlinchen wohnhaften Caroline Hagemann, mit Maria Franziska Charlotte Dickmeyer, 30 Jahre alt, * Wesel 5.8.1832, Näherin, Tochter des in Wesel + Unteroffiziers Peter Dickmeyer und der zu Mettmann + Marie Starck.
  • Heirat in Amsterdam, 1714: "Aletta Zur Beck, jonge dochter, 28 jaar out, van Weesel, ouders doot" Aletta Zur Beck, 28 jahre alt, von Wesel eltern tot
  • Weimert
August Ludwig Richard Weimert, 1914 Bankbeamter, 1939 Kaufmann, * Bielefeld 15.07.1888, wohnhaft in Zoppot; Eltern: Tischlermeister Gustav Weimert und Marie geb. Haarmann, beide wohnhaft in Bielefeld
oo Zoppot 10.10.1914
Marie Emilie Erna Schwieger, ohne Beruf, * Wesel 30.10.1894, wohnhaft in Zoppot; Eltern: Königlicher Waffenmeister Ernst Gustav Emil Schwieger und Friederike Emilie Albertine Margarete geb. Wilke, erster wohnhaft in Danzig, letztere wohnhaft in Zoppot
Scheidung Landgericht Berlin 03.09.1939
Qu.: Standesamt Zoppot, Heiratsurkunde 76/1914

Urkunden

  • 143(9?) Vor den 2 Schöffen von Wesel, Peter Snackert und Heinrich uppen Brincke, gibt Fenne, Tochter des verstorbenen Johann Plaeten für sich und ihre Schwester Stine dem Henrich Halverongh und seinem Weibe Swene, der Schwester von Fenne und Stine, ihren Anteil an einem Hause mit Hovestatt und Zubehör in Wesel zu eigen.
    • Orig., Pgt., linke untere Ecke fehlt. Transfix zu 1440.
  • 1440 April 9 (am Samstag nach der Oktav von Ostern). Vor den Schöffen von Wesel, Steven van den Ryn und Henrich uppen Brincke, verkaufen Henrich Halverongh und die Töchter des Johan van Buedenrad genannt Plaete, Fenne, Stin und Assel an Peter Dapper geheißen Sancten ein Haus mit Hof und Zubehör.
    • Orig., Pgt., — Mit 3 Transfixen von 1443, 1453 und 14(39?). Mit 5 Siegeln insgesamt.
  • 1443 Februar 15 (am Tage nach dem Märtyrer Valentin). Vor den 2 Schöffen von Wesel, Evert Wyttynck und Dietrich von Louven, verkauft Peter Dapper, geheissen Sanctus, an Henrich Ketelhuet ein Haus mit einer Hovestatt und Zubehör in Wesel.
    • Orig., Pgt., — Transflx zu 1440.
  • 1453 Okt. 18 (am 5. Wochentag, Lukastag) Vor den 2 Schöffen von Wesel, Steven von Duven und Steven Peech, verkaufen Gerit von Hevell und Jutte sein Weib, ehemalige Witwe des soligen Ketelhuet, an Henrich van Averbeeck ein Haus mit seiner Hovestatt und Zubehör. Orig., Pgt., 5 gut erhaltene Siegel hängen an. — Transflx zu 1440.

Zeitschriften

  • Hinrichtung des Peter Alwitz am 12. Januar 1826 in Hamm, 30 Jahre alt, gebürtig aus Wesel wegen Mordes an Johann Michael Stein
Quelle Chronik Westphalens und der Rheinlande 1828
Persönliche Werkzeuge