Weitenberg (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

  • Weite (ndd.)= wête, Weizen, Gerteide
    • Weite-n-Berg, wobei die Bezeichnung -Berg auch ein Hügel sein kann.
  • Witt (ndd.) = weiß, hell, blass
    • Sprichwort: „Swatt un witt, dat giff Fösse“ = (schwarz/blonde Haarfarbe der Eltern ergibt rothaarige Kinder)
      • Bedeutung: Weiten-Berg = Heller (weißer) - Berg
  • Wait = eine Pflanzengattung aus der Familie der Kreuzblütengewächse, zum Blaufärben benutzte Pflanze.


Namensaufkommen

  • 1446 Micheldorf in Oberösterreich
  • 1499 Micheldorf in Oberösterreich
  • 1581 Micheldorf in Oberösterreich
  • 1600 Beckum Ennigerloh, Kreis Warendorf
  • 1622 Raesfeld Erle, Kreis Borken
  • 1774 Schermbeck, Kreis Wesel

Namen mit gleichem Stammwort

  • 1498 Witte in Bocholt, Cappeln, Coesfeld, Cloppenburg, Everswinkel, Krapendorf, Lüdinghausen, Olfen, Rinkerode, Wüllen
  • 1498 Witten in Coesfeld
  • 1498 Wittesche in Coesfeld
  • 1498 Wittinck in Alstätte, Horstmar, Münster
  • 1498 Wittenberch in in Heek
  • 1498 Wittenberge in Heek
  • 1498 Wittebrinck in Harsewinkel
  • 1498 ten/then Wittenbrinck in Brünen
  • 1498 Wittrock in Vreden
  • 1498 Witterock in Liesborn
  • 1498 Witterockesche in Krapendorf
  • 1498 Wittemann in Dolberg
  • 1498 Wittelers in Telgte
  • 1498 Wetendorp in Telgte
  • 1498 Wettentorp in Beckum, Oelde
  • 1498 Wettentorps in Hoetmar
  • 1498 Wettendorp in Oelde
  • 1498 Wettinctorp in Alverskirchen, Oelde, Wadersloh
  • 1498 Wettincbrinck, Oelde
  • 1498 Wetekenbrinck in Oelde
  • 1498 Weytekebrinck in Oelde
  • 1498 Weyttikenbrinck in Oelde
  • 1498 Schulte Wettinchues in Heessen
  • 1498 Schulte Wittinchues in Heessen
  • 1498 Wijthues in Ahlen
  • 1498 Weytkamp in Westbevern, Wüllen
  • 1498 Weytkampes in Telgte
  • 1498 Wijtkamp in Freckenhorst
  • 1498 Weytvelt in Wadersloh
  • 1498 Wijtfelt in Wadersloh

Varianten des Namens

Weitenberg, Weitenbergh, Weidenberg, Wartenberg, Wettenberg, Weitenburg, Wettenburg, Weizenberg, Wittenberg, Wittenburg, van den Berg, Wartenburg, Weitenbärch, Waitenberg, Weischenberg, Weißenberg, Weisenberg, Weiterberg, Weitenburg, Witenberg, Wittenberg, Vitenberg, Watenberg, Wattenberg, Wytenberg, Wedenberch, Weittenperg, Weitenperg

Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Weitenberg (im Jahr 2002 insgesamt 54 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 15 Vorkommen pro Mio,
bis 30 Vorkommen pro Mio,
bis 45 Vorkommen pro Mio,
bis 60 Vorkommen pro Mio,
mehr als 60 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Weitenberg (im Jahr 2002 insgesamt 54 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 5 Vorkommen,
bis 10 Vorkommen,
bis 15 Vorkommen,
bis 20 Vorkommen,
mehr als 20 Vorkommen

Bekannte Namensträger

Sonstige Personen

Geographische Bezeichnungen

Literaturhinweise

Weblinks

Metasuche

zum Familiennamen:


Daten aus der Totenzettelsammlung

In unserer Totenzetteldatenbank findet man u. U. auch Einträge zum Familiennamen [1].

Familienforscher

genealogie[at]weitenberg.de

  • [at]ersetzen durch @
Persönliche Werkzeuge