Waldheim (Sachsen)/Adressbuch 1900-02

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Hier kann jeder mitmachen: Dieses Adressbuch wird mit Hilfe des DatenEingabeSystems (DES) erfasst.
Editionsrichtlinien lesen.
Bedienungsanleitung lesen.
Bitte auch die hier genannten buchspezifischen Hinweise beachten.
Mit der Erfassung beginnen.



Waldheim (Sachsen)/Adressbuch 1900-02
page=1

Inhaltsverzeichnis

Bibliografische Angaben

Titel: Seidels Adreßbuch der Stadt Waldheim und der benachbarten Landgemeinden 1900/02
Untertitel: Als Anhang Geschäftsanzeiger für Handel und Gewerbe
Erscheinungsjahr: 1902
freie Standort(e) online: Digitalisat der SLUB
Enthaltene Orte: Stadt: Waldheim

Landgemeinden: Diedenhain, Ehrenberg, Gebersbach, Gilsberg, Grünlichtenberg, Heiligenborn, Höckendorf, Knobelsdorf, Kriebethal, Kriebstein, Massenei, Massenei, Vorwerk, Meinsberg, Neuhausen, Neumilkau, Neuschönberg, Oberrauschenthal, Reichenbach, Reinsdorf, Richzenhain, Rudelsdorf, Schönberg, Unterrauschenthal

Objekt im GOV: source_1264193

Weitere Informationen

 

Erfassung im Rahmen des Projekt Adressbücher

Zur Erfassungsstatistik Suchen Mitmachen
Editionsrichtlinien · Bedienungsanleitung · Mailingliste für Hilfe bei Online-Erfassung
Projektbetreuer: Joachim Buchholz, Petra Paschke
Kontakt: some mail


Inhaltsverzeichnis

Bezeichnung Seiten[1]  ?
Titelblatt 1
Inhaltsverzeichnis 5
Uebersicht über die Straßen, Hausbesitzer, Hausgrundstücke und Baustellen 7
Alphabetisches Verzeichnis der Einwohner 21
Staatsbehörden und staatliche Dienststellen 66
Die Stadtbehörden 71
Handels- und Gewerbebestand (Alphabetisches Branchenverzeichnis) 76
Alphabetisches Verzeichnis der Handelsgerichtlich eingetragenen Firmen 89
Landgemeinden
Diedenhain 94
Ehrenberg 95
Gebersbach 96
Grünlichtenberg 96
Heiligenborn mit Gilsberg, Neuschönberg, Ober- und Unterrauschenthal 98
Höckendorf 99
Knobelsdorf 100
Kriebethal 100
Kriebstein 102
Massenei mit Vorwerk Massenei 102
Meinsberg 104
Neuhausen 105
Reichenbach 105
Reinsdorf mit Neumilkau 106
Richzenhain 108
Rudelsdorf 112
Schönberg 112
Annoncen-Anhang 115

Zeichenerklärung

  • = Für die sofortige Erfassung vorgesehen.
  • = Nicht für eine Erfassung vorgesehen.
  • = Bereits erfasst.
  • = Eine Erfassung kommt in Frage, es wird aber erst zu einem späteren Zeitpunkt entschieden, ob der Bereich erfasst wird oder nicht.
  • Ohne Kennzeichnung = Für die Erfassung nicht relevant.



Editionsrichtlinien für die Online-Erfassung (DES)

Das Wichtigste zuerst

  • Ein Eintrag beginnt immer am Anfang der Zeile und am oberen Rand der Buchstaben. Daher ist wie im folgenden Beispiel in das Bild zu klicken, um einen Eintrag hinzuzufügen:
Datei:Kiel-Seite 82-1.jpg
  • Es wird immer vollständig und so buchstabengetreu wie möglich erfasst. Abkürzungen werden nicht aufgelöst.


Abweichende oder ergänzende Regeln bei der Erfassung

  • Es steht eine Straßenauswahlliste zur Verfügung. Sollte ein Name fehlen oder verkehrt geschrieben sein, bitte "xxx nicht in Liste xxx" wählen und Eintrag röten.
  • Erfassung immer beim ersten Buchstaben eines Datensatzes beginnen.

Straßenverzeichnis

  • Eigentümer, die keine natürliche Person sind, werden unter Firmenname erfasst.
  • Die Angaben auf der rechten Seite sind Brandkataster-Nummern, die nicht erfasst werden.
  • Es werden alle Namen erfasst - Häkchen bei "Eigentümer" setzen.
  • Teilweise wohnt der Eigentümer woanders. Der abweichende Wohnort ist im Feld abw./zus. Ort zu erfassen
  • Begriffe wie "verehel." - (Ehefrau), "verw." - (Witwe/verwitwet) etc. sind unter Familienstand zu erfassen.

Einwohnerverzeichnis

  • Das "H" vor dem Straßennamen bedeutet Hausbesitzer - Häkchen bei Eigentümer setzen.
  • Witwen Es ist besonders darauf zu achten, wo der Beruf steht
    • Name, Vorname, Ww. Beruf = eigener Beruf der Witwe - im Feld Beruf erfassen
    • Name, Vorname, Beruf, Ww = Beruf des verst. Ehemannes - im Feld Beruf Bezugsperson erfassen.
  • Begriffe wie Ww. (Witwe), Frau, Frl., verehelicht, Erben etc. werden unter Familienstand erfasst.

Landgemeinden

  • Es gibt keine Straßennamen - nur Hausnummern. Erweiterungen werden ohne Leerzeichen erfasst, z.B. 35B
  • Teilweise gibt es den Begriff "Hausbesitzer", den unter "Beruf" erfassen und Häkchen bei "Eigentümer" setzen"

Hinweis zum Erfassungsfenster

Für Einsteiger: DES-Bedienungsanleitung

Tabstop-Kontrolle
Das Erfassungfenster ermöglicht es euch eine Auswahl zu treffen an welchem Datenfeld mit der Tabulator-Taste gestoppt werden soll und an welchem nicht.

Datei:DES-Icon-TabStopKontrolle.jpg Tabstop-Buttons sind lila eingefärbt.

Soll ein Tabstop ausgelassen werden den Button anklicken, das Icon Halteverbot wird angezeigt. Mit der Tabulator-Taste springt ihr dann künftig an diesem Datenfeld vorbei zum nächsten Datenfeld mit Tabstop. Datenfelder ohne Tabstop könnt ihr normal mit der Maus anwählen. Werte-Mitnahme

Der grüne Button vor dem Erfassungsfeld aktiviert die Werte-Mitnahme.

Wird er angeklickt wird das Icon copy angezeigt, der eingetragene Wert wird in das nächste Erfassungsfenster übernommen.

Empfehlung
Der Shortcut [Alt]+[s] speichert die Eingaben sofort und schließt das Erfassungsfenster.

Digitale Bibliothek (DigiBib)

DES-Projekt

Fußnoten:

  1. Die Seitennummer bezieht sich auf die tatsächliche Seitennummer und weicht von der Nummerierung im Buch ab


Persönliche Werkzeuge