VK-Tabelle/Musterdateien/Excel-Vorlage Geburten

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Allgemein

Vorlagentabelle zur Geburtsdatenerfassung

Die Excel-Vorlage zur Erfassung von Geburtsdaten besteht aus zwei verschiedenen Datenbereichen.

Im allgemeinen Teil, werden die Daten erfasst, welche für alle Datensätze einer Verkartung gelten, wie zum Beispiel die Angaben zur Quelle der Verkartung. Der Datenteil ist ereignisbezogen, dass heißt, jeder Eintrag aus der Quelle wird in einer eigenen Zeile erfasst

Zur besseren Übersichtlichkeit wurde die einzelnen Spalten im Datenteil gruppiert und können bei Bedarf auf- und zugeklappt werden.

Download der Excel-Vorlage

Template_Geburten_1_1.xls

(Die Excel-Tabelle wird im Format "Excel 97 - 2003" zur Verfügung gestellt, um eine Abwärtskompatibilität sicherzustellen)

Erläuterung der Datenfelder

allgemeiner Teil (Eintragungen gelten für alle Sätze)

Feld Inhalt
Quelle: Titel Quellentitel
Quelle: Verfasser Verfasser
Quelle: Buch Buch
Quelle: Ort Ort der Quelle
Quelle: Adresse Adresse/Anschrift der Quelle
Geburt: Ort Ort der Geburt. Diese Ortsangabe wird übernommen, wenn bei den personenbezogenen Datenteil keine abweichenden Angaben gemacht werden
Jul. Kalender Julianischer Kalender - bei einem beliebigen Eintrag in diesem Feld werden "alle" Datumsangaben dieser Tabelle entsprechend der GEDCOM-Norm gekennzeichnet

Datenteil (ereignisbezogen)

Spalte Inhalt
Interne Nr. Interne laufende Nummer zur Bearbeitung, bitte in jeder Zeile eintragen!
Quelle: Seite Seite des Standesamtsregisters
Quelle: Lfd.Nr. Nummer der Urkunde
Quelle: Text des Originaleintrages Text des Originaleintrags aus der Quelle
Geburt Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Geburt: Tag Tag der Geburt als Zahl von 1 bis 31
Geburt: Monat Monat der Geburt als Zahl von 1 bis 12
Geburt: Jahr Jahr der Geburt - Jahreszahl komplett eingeben, z.B. 1910
Geburt: jul.Kal. Julianischer Kalender - bei einem beliebigen Eintrag in diesem Feld wird das Geburtsdatum entsprechend der GEDCOM-Norm gekennzeichnet
Geburt: Uhrzeit Uhrzeit der Geburt
Geburt: abweichender Ort Ort der Geburt, wenn abweichend vom Eintrag im Feld "Geburt: Ort"
Geburt: Adresse Adresse zur Geburt
Geburt: Totgeburt? Wenn hier ein Eintrag steht, dann wird dieser Eintrag als Todesursache interpretiert und die Geburtsdaten (Datum, Ort) in die entsprechenden Todesdaten übernommen.
Geburt: Zusatzbemerkung Anmerkungen zum Geburtseintrag - ergänzende Angaben als Text eingeben
Kind Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Kind: Vorname Vorname(n) des Kindes, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Johann Peter Ludwig
Kind: Familienname Familienname des Kindes wie er in der Urkunde geschrieben steht. Dieses Feld muss nur ausgefüllt werden wenn ein abweichender Name vom Familiennamen des Vaters eindeutig angegeben ist. Ist dieses Feld leer, wird später hier der Familienname des Vaters automatisch eingetragen. Wenn kein Vater bekannt ist, wird der Name der Mutter genommen.
Kind: Stammname Stammname des Kindes - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden. Ist dieses Feld leer, wird später hier der Stammname des Vaters automatisch eingetragen. Wenn kein Vater bekannt ist, wird der Stammname der Mutter genommen.
Kind: Geschlecht m für männlich, w für weiblich, u für unbekannt
Kind: Zusatzbemerkung Zusatzangaben zum Kind
Vater Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Vater: Vorname Vorname(n) des Vaters, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Johann Peter Ludwig
Vater: Familienname Familienname des Vaters
Vater: Stammname Stammname des Vaters - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden.
Vater: Alter Alter in Jahren
Vater: Herkunftsort Herkunftsort des Vaters
Vater: Beruf Beruf des Vaters
Vater: Berufsort Berufsort des Vaters
Vater: Zusatzbemerkung Zusatzangabe zum Vater
Mutter Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Mutter: Vorname Vorname(n) der Mutter, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Johanna Petra Lucia
Mutter: Geburtsname Geburtsname der Mutter
Mutter: Familienname Familienname der Mutter. Ist dieses Feld leer, wird später hier der Familienname des Vaters automatisch eingetragen.
Mutter: Stammname Stammname der Mutter - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden.
Mutter: Alter Alter in Jahren
Mutter: Herkunftsort Herkunftsort der Mutter
Mutter: Beruf Beruf der Mutter
Mutter: Berufsort Berufsort der Mutter
Mutter: Zusatzbemerkung Zusatzangabe zur Mutter
Zeuge 1 Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Zeuge 1: Vorname Vorname(n) des Zeugen bzw. der Zeugin, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Anna Maria Gertrud
Zeuge 1: Geburtsname Geburtsname des Zeugen
Zeuge 1: Familienname Familienname des Zeugen
Zeuge 1: Stammname Stammname des Zeugen - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden.
Zeuge 1: Geschlecht m für männlich, w für weiblich, u für unbekannt
Zeuge 1: Alter Alter in Jahren
Zeuge 1: Herkunftsort Herkunftsort/Wohnort des Zeugen
Zeuge 1: Beruf Beruf des Zeugen
Zeuge 1: Berufsort Berufsort des Zeugen
Zeuge 1: Zusatzbemerkung Zusatzangaben zum Zeugen wie z.B. Geburtsname der Frauen etc.
Zeuge 2 Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Zeuge 2: Vorname Vorname(n) des Zeugen bzw. der Zeugin, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Anna Maria Gertrud
Zeuge 2: Geburtsname Geburtsname des Zeugen
Zeuge 2: Familienname Familienname des Zeugen
Zeuge 2: Stammname Stammname des Zeugen - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden.
Zeuge 2: Geschlecht m für männlich, w für weiblich, u für unbekannt
Zeuge 2: Alter Alter in Jahren
Zeuge 2: Herkunftsort Herkunftsort/Wohnort des Zeugen
Zeuge 2: Beruf Beruf des Zeugen
Zeuge 2: Berufsort Berufsort des Zeugen
Zeuge 2: Zusatzbemerkung Zusatzangaben zum Zeugen wie z.B. Geburtsname der Frauen etc.
Zeuge 3 Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Zeuge 3: Vorname Vorname(n) des Zeugen bzw. der Zeugin, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Anna Maria Gertrud
Zeuge 3: Geburtsname Geburtsname des Zeugen
Zeuge 3: Familienname Familienname des Zeugen
Zeuge 3: Stammname Stammname des Zeugen - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden.
Zeuge 3: Geschlecht m für männlich, w für weiblich, u für unbekannt
Zeuge 3: Alter Alter in Jahren
Zeuge 3: Herkunftsort Herkunftsort/Wohnort des Zeugen
Zeuge 3: Beruf Beruf des Zeugen
Zeuge 3: Berufsort Berufsort des Zeugen
Zeuge 3: Zusatzbemerkung Zusatzangaben zum Zeugen wie z.B. Geburtsname der Frauen etc.
Zeuge 4 Diese Spalte dient nur zur Gruppierung der Daten und muss nicht ausgefüllt werden
Zeuge 4: Vorname Vorname(n) des Zeugen bzw. der Zeugin, bitte alle Namen hintereinander mit Leerzeichentrennung eingeben, wie im Eintrag z.B. Anna Maria Gertrud
Zeuge 4: Geburtsname Geburtsname des Zeugen
Zeuge 4: Familienname Familienname des Zeugen
Zeuge 4: Stammname Stammname des Zeugen - der Stammname ist der vereinheitlichte, harmonisierte Namen einer Linie. Der Stammname wird verwendet, wenn in Urkunden unterschiedliche Schreibweisen für ein und dieselbe Namenslinie verwendet werden.
Zeuge 4: Geschlecht m für männlich, w für weiblich, u für unbekannt
Zeuge 4: Alter Alter in Jahren
Zeuge 4: Herkunftsort Herkunftsort/Wohnort des Zeugen
Zeuge 4: Beruf Beruf des Zeugen
Zeuge 4: Berufsort Berufsort des Zeugen
Zeuge 4: Zusatzbemerkung Zusatzangaben zum Zeugen wie z.B. Geburtsname der Frauen etc.
Persönliche Werkzeuge