Tonndorf (Hamburg)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Tonndorf ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Tonndorf.

Hierarchie
Regional > Bundesrepublik Deutschland > Hamburg > Bezirk Wandsbek > Tonndorf

Lokalisierung der Stadt/Gemeinde Tonndorf innerhalb des Bezirkes Wandsbek

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Allgemeine Information

Tonndorf liegt im Nord-Osten von Hamburg und hat eine Grösse von 3,9 km². Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Tonndorf stammt aus dem Jahre 1314, zu diesem Zeitpunkt wurde es als Todendorpe bezeichnet. 1342 wurde das Dorf für 110 Mark an das Kloster Reinbek verkauft. In der Folge kam das Dorf an das Amt Reinbek und 1646 an den Wandsbeker Gutsherrn Balthasar Behrens, der besonders an den vier an der Wandse gelegenen Mühlen interessiert war. Die Verlegung der Landstraße nach Lübeck führte zu einer Verlegung einzelner Höfe und damit zur Auflösung der alten Dorfanlage.

Tonndorf wird durch die Ahrensburger Straße/Stein-Hardenberg-Straße und die Tonndorfer Hauptstraße durchschnitten. Parallel dazu verläuft die 1865 errichtete Bahnstrecke Lübeck–Hamburg. Erst 1934 eröffneten der Bahnhof Tondorf an dieser Strecke.

Die Straßen Eisenbahn Gesellschaft hatte Tonndorf bereits 1913 an das Hamburger Straßenbahnnetz angeschlossen. Diese Verbindung bestand bis 1960.

Der zum Kreis Stormarn in Schleswig-Holstein gehörende Ort wurde 1927 in die Stadt Wandsbek eingemeindet, der Ortsteil Lohe fiel an Rahlstedt. Durch das Groß-Hamburg-Gesetz von 1937 wurde Tonndorf zusammen mit Wandsbek ein Teil von Hamburg. Bei der Neuordnung der Hamburger Stadtteile 1949 erhielt Tonndorf einige Gebietsteile des früheren Wandsbeker Ortsteiles Hinschenfelde. Damit standen die heutigen Grenzen von Tonndorf fest.

Bevölkerungszahl

Jahr Einwohner
2002 12.155
2003 12.388

Quelle: Statistisches Amt für Hamburg und Schleswig-Holstein

Politische Einteilung

Kirchliche Zugehörigkeit

Römisch-katholischen Kirche

Folgende Gemeinden sind im Stadtteil Tonndorf (Hamburg) zu finden:

Name der Gemeinde seit bis
St. Agnes

Evangelisch-lutherischen Kirche

Der Stadtteil Tonndorf gehört zur evangelisch-lutherischen Kirche des Kirchenkreis Hamburg Ost (Bezirk Wandsbek Billetal).

Folgende Gemeinden sind im Stadtteil Tonndorf (Hamburg) zu finden:

Name der Gemeinde seit bis
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Tonndorf 1950

Die Kirchengemeinde Tonndorf unterhält seit 1880 einen eigenen Friedhof

Geschichte

1314 erste urkundliche Erwähnung
19. Juli 1890 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Tonndorf
1927 Eingemeindung in die Stadt Wandsbek
1938 Groß-Hamburg-Gesetz, Tonndorf gehört zu Hamburg

Genealogische und historische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaften

Genealogische Gesellschaft Hamburg e.V.


Genealogische und historische Quellen

Genealogische Quellen

Grabsteine

Standesämter

Die Zugehörigkeit der Standesämter wechselten in den Jahren seit der Gründung im Jahr 1875 häufiger.

In der nachfolgenden Tabelle ist eine Übersicht zu sehen:

ab zuständiges Standesamt die Register/Bücher befinden sich jetzt beim Standesamt
01.10.1875 Alt-Rahlstedt Standesamt HH-Wandsbek
01.01.1912 Altrahlstedt Standesamt HH-Wandsbek
16.07.1927 Rahlstedt Standesamt HH-Wandsbek
01.12.1927 Wandsbek-Tonndorf Standesamt HH-Wandsbek
01.04.1938 Hamburg-Tonndorf Standesamt HH-Wandsbek
01.07.1938 Hamburg-Wandsbek Standesamt HH-Wandsbek
01.01.1939 10 Hamburg Standesamt HH-Wandsbek
01.07.1944 Hamburg-Wandsbek Standesamt HH-Wandsbek

Bibliografie

Historische Bibliografie


Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu diesem Ort eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.


Informationen aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung TONORF_W2000
Name
  • Tonndorf (deu)
Typ
  • Stadtteil
Postleitzahl
  • W2000 (- 1993-06-30)
Karte
   

TK25: 2326

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Wandsbek ( Bezirk )

St. Agnes ( Pfarrei )

Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen