Strecker (Familienname)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Es ist ein soag. Berufsname zu mittelhochdeutsch strecken = gerade machen, spannen, strecken für einen Handwerker der das strecken und Spannen bei Schuh- und Handschuhmachern besorgte. Oder ein Herkunftsname nach dem Ortsnamen Streckau.

Varianten des Namens

Streckert ist eine Erweiterung von Stecker

Geographische Verteilung

Relativ Absolut
relative Namensverteilung
Strecker (im Jahr 2002 insgesamt 2313 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 10 Vorkommen pro Mio,
bis 115 Vorkommen pro Mio,
bis 230 Vorkommen pro Mio,
bis 345 Vorkommen pro Mio,
bis 460 Vorkommen pro Mio,
mehr als 460 Vorkommen pro Mio
absolute Namensverteilung
Strecker (im Jahr 2002 insgesamt 2313 Einträge)
erstellt von Geogen 3.0 Webdienst
Legende:
weniger als 1 Vorkommen,
bis 20 Vorkommen,
bis 40 Vorkommen,
bis 60 Vorkommen,
bis 80 Vorkommen,
mehr als 80 Vorkommen

Bekannte Namensträger

Sonstige Personen

Geographische Bezeichnungen

Umgangssprachliche Bezeichnungen

Literaturhinweise

Daten aus FOKO


Weblinks

Persönliche Werkzeuge