Stegemann (Lippramsdorf-Kusenhorst) /Hof vor 1686

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hierarchie Regional > Bundesrepublik Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Regierungsbezirk Münster > Kreis Recklinghausen > Haltern am See > Lippramsdorf (Haltern) > Kusenhorst (Lippramsdorf) > Stegemann (Lippramsdorf-Kusenhorst)

Inhaltsverzeichnis

Vorspann

  • Mehr Informationen und Holzgerichtprotokolle unter Lippramsdorfer Mark
    • 1491 Der „Steghof“ gehörte dem Haus Lembeck
    • 1498 Willkommschatzung: Aernt ter Steghen 5 Kommunikanten.
    • 1499 Willkommschatzung: Aernt ter Steghen 3 Kommunikanten. Famula et Famulus ter Stege pauper, recesserunt.
    • 1508 Kopfschatzung: Item Aernt ter Steghe sülf verde (4 Kommunikanten).
    • 1515 Brandregister: Item Arent ter Stege 24 war. Item Stegeman gebrant 13 Stücke up 12 war.
    • 1516 Brandregister: Item Arent ter Stege 24 war. Item en gebrant 19 Stücke geschart up 15 waren, beholt 1 war, de hett Dirick Steman gebrant.
    • 1524 Brandregister: Item Goesen ter Stege 24 war. Item en gebrant 14 Stücke up 12 brände und 1 Hilligen vercken.
    • 1525 Brandregister: Item Arnd ter Stege 24 war. Em gebrant 10 vercken up 8 brende un 1 hylgen vercken, noch Wessel Smonynck 8 brende gebrant up syn recht.
    • 1527 Brandregister: Item Arent ter Stege 24 war. Gebrant 6 fercken

Erbwechsel

  • 1529 Brandregister: Item Goesen tor Stege 24 war. Item Stegeman gebrant 11 Stück up 8 brende.
    • 1534 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. De olde Blavoet hir up gebrant 3 Stück. Item Stegeman gebrant 10 Stück up 9 brende.
    • 1537 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item em gebrant 10 Stück geschart up 9 brende, den sal He 1 betalen.
    • 1538 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item em gebrant 4 Stück up zyen recht.
    • 1539 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item em gebrant 17 Stück geschart up 12 brende.
    • 1541 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item em gebrant 7 Stücke. 1 Trynen Stegeman gebrant.
    • 1543 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item Heyne Kummerhove hir up 11 brant, 5 Stück up 5 brende. Noch h. Heyne Kummerhove 1 Stücke.
    • 1544 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. fryheit. Item 6 Stücke up zyen recht.
    • 1545 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item Jungen Ullenbroick 3 brende hir up gebrant. Item Kremkens hir up gebrant 5 brende.
    • 1546 Brandregister: Item Stegeman 24 waer. Item gebrant 14 Stücke up 12 brende.
    • 1547 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Winckelkotte 1 vercken gebrant, Braemhenne 2 gebrant.
    • 1548 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Item Stegeman 4 up syn recht.
    • 1550 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Gebrant 4 Stücke.
    • 1551 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Item Stegeman 6 Swine gebrant up sein recht..
    • 1553 Brandregister: Stegeman 24 waren. Item Stegeman 3 Stücke vor 4 uff seyn recht und 1 Stück deme Stegemans gegeven.
    • 1555 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Hirup die Stegemansche gebrant 6 Stücke, hirup noch Thonis thor Hove 2 Stück gebrant.
    • 1559 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Hirup Paschman 12 Stücke gebrant, Noch vor meynge Juncker Schult wegen 1 gebrant.
    • 1560 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Stegeman gebrant 9 Stücke up 8 Schar und 1 Schult Schwein.
    • 1561 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Hirup Stegeman gebrant 16 Stücke Kodden, gesatet up 10 brende. Hirup Woestman gebrant 6 brende
    • 1568 Personenschatzung: Stegeman 3 Personen, 15 Schillingh. 1567 u. 1573 Stegeman, vom Erbherr zu Ostendorf selbst zu bezahlen ½ Daler (FBM-LA-96 III)
    • 1569 Brandregister: Item Stegeman 24 waren. Hirup Stegeman gebrant 4 Stücke Kodden, gesatet up 10 brende. Hirup Woestman gebrant 6 brende
    • 1571 Brandregister: Item Stegeman 24 wharen. Stegeman gebrant 12 Stück und ein Schult Schwein.
    • 1575 Brandregister: Stegeman 24 waer. Hiruff 4 Stücke gebrandt.
    • 1576 Brandregister: Stegeman 24 wahr. Daruf Schilth 2 bebrant und Havers Anna 3 Stück.
    • 1578 Brandregister: Sthegeman 24 wahr. Hirup Claes Cappenbergh 2 Stück, Koevhals 2 Stück bebrant und Stegeman 1 geschenckt.

Erbwechsel

  • 1578 Archiv Lembeck, Urkunde: Bernd von Westerholt zu Lembeck wechselt am 07.07.1578 mit Johan von Raesfeld zu Ostendorf Eigenbehörige. Er gibt Anna Brösthaus, Tochter von Johan Brösthaus und dessen Frau Anna vom Brösthaus Erbe im Kspl. Lippramsdorf und erhält Cath. Stegemann, Tochter von Steffen Stegemann und Assela von Stegemanns Erbe in Lippramsdorf.
    • 1583 Brandregister: Stegeman 24 wahr. Darauf 3 Stück bebrandt. Noch 2 Schultschweine, deren ein von vergangen Jahr.
    • 1584 Brandregister: Stegeman 24 wahr. Daruf gebrant 4 Stück, noch 2 Schultschweine.
    • 1591 Schatzung halbes Erbe Stegeman ½ Rt.
    • 1594 Brandregister: Stegeman 24 wahr. 6 Stück, 1 schultschwein.

Erbwechsel

1600 Gerichtsbuch: Jasper Stegeman, in der Herlichkeitt Oistendorff wonhaft, anisatus sagt, daß deß Herrn zu Lembeckes volck ime vor zwei Jaren (1898) in ärme der Zeitt abgenhommen habe vier pferde, welche er van anderen gekauft hatte, daß nun so ein rodt bleße gewesen, vor zwantzigh Reichsthaler (welchs der Herr zu Lembeck vhor sechs wochen noch selber treiben laißen und sein arbeidt damitt verrichten und folgentz verkauft hatt). Noch ein braun pferdt vor neuntzehen Reichsthaler, daß dritte vor siebentzehen Reichsthaler und daß viertte vor sechßzehen Rt. Hette er aber die pferdt der zeitt verkaufen willen, hette er sie lichlich vor acht und siebentzigh Rt und beßer verkaufen können, welche sie wehrt wahren, darauf er sie bei seinem äide anschlagt. Der schaden aber, so er dabei gehabt, kann er nit außsprechen, jedoch etlicher maißen zeitwyiren ist sein acker deßwegen ein gantz Jar lanck öde und wüest liggen plieben und nichtz getragen, wie auch dießes Jares groten theiles gelegen und noch wüest ligt. Biß daher er auch sein brodt und saetkorn kaufen müßen, seine phacht zum theill noch hinderstendigh, also daß er aber Hundert Rt schade dabei gehabt. Ferner an diensten, so er theils mit anderen erves pferden dem Hern zum Oistendorf in zwei Jar lanck geleistet, die andere aber der füer entraden müßen, sein Järlichs an dienstgelde vier goltgulden, facit acht goltgulden.

Gerichtsbuch: 1610 Wittib Ursula Stegeman

Gerichtsbuch: 1611 Johan Stegeman etwa 40 Jahre alt – von Beruf Bauwerker (Ackerbauer) – Vetter von Schulte Kusenhorst – dessen Mutter und seine Mutter sind Schwestern

Gerichtsbuch: 1611 Rotger Moller oder Stegeman, 1614 Rotger Stegeman

1634 Durchzugsschäden bei der Belagerung von Lüdinghausen und Borken: Dietherig Stiegeman 36 ½ RT

1668 Häuserregister: Stegeman, 1 Haus bewohnt, 1 Feuerstätte, 14 Schilling münsterisch Schatzung

1669 Viehschatzung: Stegeman: 2 Pferde über 2 Jahre, 2 Milchkühe, 1 Kalb, 3 Schweine über ½ Jahr, 29 Driftschafe

1670 / 1672 Personenschatzung: Stegeman mit Frau, Schatzung 1 RT

1672 Schatzungskontingent: Stegeman – Schatzung 40 Stüber

Kirchenrechnung: 1672 Stegeman 2 Sch. Gerste

1680 Stegeman verstorben, halbes Erbe, 14 Schilling Schatzung

Familienprivatfunde

Oft werden auf Höfen, in Privathäusern oder an anderen Orten private Nachrichten über Familien gefunden, die nicht allgemein bekannt sind. Diese Funde nennt man Familienprivatfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Auf der folgenden Seite können Sie Zufallsfunde zu dieser Familie eintragen oder finden.

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Heimat- Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Heimat- und Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschliesslich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Persönliche Werkzeuge