Sorau

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche


Disambiguation notice Sorau ist ein mehrfach besetzter Begriff. Zu weiteren Bedeutungen siehe unter Sorau (Begriffserklärung).

Hierarchie
Regional > Historisches Territorium > Deutschland > Brandenburg > Neumark > Kreis Sorau > Sorau

Inhaltsverzeichnis

Einleitung

Wappen

Wappen von Sorau

Allgemeine Information

Politische Einteilung

Polnischer Ortsname Żary
W-Nummer (Kennziffer Verwaltungsbezirk) W51140

Gemeinden Wohnplätze Vorwerke ...

Einwohnerzahl (1939) 19226

Zugehörige Ortsteile: Heidehaus * Lohmühle * Lugkeberge * Neuvorwerk * Niedervorwerk * Rautenkranz * Schlachthof * Seifersdorf * Sorauer Wald

Kirchliche Einteilung

Evangelische Kirchen

Katholische Kirchen

Geschichte

Genealogische und historische Quellen

Soweit noch erhalten befinden sich Kirchenbücher und Zivilstandsregister (älter als 100 Jahre) zumeist im Staatsarchiv Grünberg oder Sorau, jüngere im Standesamt Sorau. Eine vollständige Übersicht ist zu finden bei Grüneberg (Bestandsverzeichnis).

Kirchenbücher

siehe KB-Datenerfassungen

Zivilstandsregister

StA Sorau:
StAReg: div.

Andere Quellen

LDS/FHC

Grundakten und -bücher

Adreßbücher


  • Dr. Rudolf Lehmann: Die Sorauer Hausbesitzer im Jahre 1839. In: Familie und Volk8. Jg., Heft 1 1959, Seite 245-252 [Liste sämtlicher im Grundsteuerkataster von 1839 genannten Personen].




Persönlichkeiten

  • Martin Jahn, dessen Eltern, Geburtszeit und Ort ist zwar unbekannt, doch so viel weiß man, daß er ein Vertriebener aus Schlesien war. Er kam als Cantor nach Sorau, wo ihm das Directorium der Musick in beyden Kirchen anvertrauet wurde. Darauf ist er nach Sagan in Niederschlesien zum Rectoren der damaligen evangelischen Schulen berufen worden. 1663 bekam er die Vocation zum Pastorath nach Eckersdorf. 1668, den 13. Merz, muste er wegen der damaligen Wanderung aller evangelischen Prediger aus dem Herzogthum Sagan aufs neue den Exulanten-Stab ergreifen. Er beschloß sein mühseliges Leben als Cantor zu Ohlau 1682. (Johann Peter Mählers: Einleitung in die Lieder-Geschichte des jülich und bergischen Gesangbuchs, Seite 66, Mülheim/Rhein 1762).


Archive und Bibliotheken

Archive

(Staatsarchiv Grünberg)
und
(Staatsarchiv Grünberg, Abt. Sorau)
sowie
(Diözesanarchiv Grünberg)

Siehe Erfahrungsbericht der Neumark-L.

Es gibt ein Bestandsverzeichnis evangelischer Archivalien.


Bestände in Polen

Hier ein Link zur Bestandsübersicht in polnischen Archiven.

Bibliotheken

Martin-Opitz-Bibliothek

Handbibliothek der FST Neumark

Weblinks

Offizielle Webseiten der Stadt/Gemeinde

Genealogische Webseiten zum Ort

Die Inhalte der hier angegebenen Links sind alle in der Neumark-Datenbank indexiert. Wenn Links hinzugefügt werden, bitte den Seiteninhalt als CSV-Datei an Listowner Neumark-L senden.

{{#dpl:

 | category = Namensindex Sorau
| format =

Namensregister Sorau:

,\n*,%PAGE%,,,

}}

Zur Startseite der Neumark-Liste

Weitere Webseiten zum Ort

Kontakte

Nach Vorfahren in Sorau forschen:
• Betsy Bajetto • Dr. R. Bardehle • Monika Borisch • Soraya Borisch • Wolfgang Domzig • Jürgen Gerner • Julius-Anton von Gostomski • Volker Grünenwald • Max Gürtler • Liane Haensch • Jörg Heinrich • H. Horter • Joachim Kersten • Gerd Köke • Uli Kreibig • Jürgen Kroner • Horst Kurzmann • Nina Lehmann • Silke Lürßen • Dietmar Meyer • Dr. Georg Müller • Dr. Jörg Müller • Marco Niemann • Siegfried Nitschack • Hartmut Ohm • Werner Pietzsch • Siegfried Räbiger • Markus Röhling • Holger Schaarschmidt • Florian Schmidt • Martin Schubert • Dietrich Schulz • Günter Schwich • Dr. Martin Senftleben • Carsten Stern • Jens Tetschke • Uwe Thiel • Robert John Thomson • Benno und Henning Tismer • Jürgen (Kurt) Tschersich † • Heinz Viete • ? Viete • Ingolf Vogel • Hans Hugo Weber • Helmut Weidner • Stefan Weise • Barbara Wenzel • Herbert Wiegand • Hans Wiesberg • Hans-Jürgen v. Wilckens • Bernhard Winkler • Henry Alexander Wünschmann • Klaus Zehe •

Kontaktadressen im Archiv der Mailingliste Neumark-L oder per Mail von Listowner Neumark-L.

Forscherkontakte aus FOKO

Forscher aus Sorau in FOKO (nach Ortsnamen) bzw. FOKO (nach GOV-Kennung).

Private Informationsquellen- und Suchhilfeangebote

Auf der nachfolgenden Seite können sich private Familienforscher eintragen, die in diesem Ort Forschungen betreiben und/oder die bereit sind, anderen Familienforschern Informationen, Nachschau oder auch Scans bzw. Kopien passend zu diesem Ort anbieten. Nachfragen sind ausschließlich an den entsprechenden Forscher zu richten.

Zufallsfunde

Oft werden in Kirchenbüchern oder anderen Archivalien eines Ortes Personen gefunden, die nicht aus diesem Ort stammen. Diese Funde nennt man Zufallsfunde. Solche Funde sind für andere Familienforscher häufig die einzige Möglichkeit, über tote Punkte in der Forschung hinweg zu kommen. Zufallsfunde zu diesem Ort bitte per Mail an Listowner Neumark-L - sie werden in die Neumark-Datenbank aufgenommen.

  • oo Elberfeld 17.6.1873, Ernst Wilhelm Arlt, 25 Jahre alt, Schaffner, wohnhaft in Elberfeld, * Siegersdorf, RB Liegnitz, 3.5.1848, Sohn der zu Siegersdorf wohnenden Eheleute Johann Christian Arlt, Bleicher, und Caroline Auguste Seiche, mit: Maria Louise Lange, 23 Jahre alt, wohnhaft zu Elberfeld, * Sorau, RB Liegnitz, 28.8.1849, Tochter der zu Siegersdorf wohnenden Eheleute Gottlieb Heinrich Lange, Damastweber, und Henriette Juliane Maiwald.

Daten aus dem genealogischen Ortsverzeichnis

GOV-Kennung SORRAUJO71NP
Name
  • Sorau (deu)
Typ
Einwohner
w-Nummer
  • 51140
Webseite
Fläche (in km²)
Haushalte
Karte
   

TK25: 4356

Zugehörigkeit
Übergeordnete Objekte

Sorau (- 1945) ( Amtsgericht ) Quelle Quelle Seite 272/273

Sorau (- 1945) ( Standesamt ) Quelle Quelle

Powiat żarski (1945 - 1975) ( Landkreis ) Quelle

Sorau (- 1945) ( Amtsbezirk ) Quelle

Sorau N./L. (Assumptio B.M.V.), Sorau N./L. (Mariä Himmelfahrt), Żary (Wniebowzięcia Najświętszej Maryi Panny) (1887) ( Kirchspiel ) Quelle S. 141 Nr. 5

Sorau (- 1945) ( Kirchspiel ) Quelle Quelle

Sorau (- 1945) ( Landkreis ) Quelle Quelle Quelle

Untergeordnete Objekte
Name Typ GOV-Kennung Zeitraum
Sorau, Žarow, Żary Stadt SORRA1JO71NP (- 1945)
Schlachthof Wohnplatz SCHHOFJO71OP
Neuvorwerk Vorwerk NEUERKJO71OP
Sorau Domäne Gutsbezirk object_1023709 (1909 -)
Hermann's Bleiche Wohnplatz HERCHEJO71OP
Rautenkranz Ortsteil RAUANZJO71NO
Seifersdorf, Żary Ortsteil SEIORFJO71NO (1939-04-01 -)
Schloßvorwerk Vorwerk object_1041878 (1928 -)
Lugkeberge Wohnplatz LUGRGEJO71NP
Niedervorwerk Vorwerk NIEERKJO71NP (1928 -)
Sorau Schloßgebiet Gutsbezirk object_1023711 (1909 -)
Helle Forsthaus HELLLEJO71NO (1928 -)
Kellermühle Wohnplatz KELHLEJO71OP
Heidehaus Forsthaus HEIAUSJO71OP
Lugkvorwerk Wohnplatz LUGERKJO71NP
Sorauer Wald Forsthaus SORALDJO71NO (1928 -)
Fallung Wohnplatz FALUNGJO71OP
Beckermühle Mühle BECHLEJO71OP
Gasthof grüner Wald Wohnplatz object_1041844 (1939-04-01 -)
Waldschloß Helle Wohnplatz WALLOSJO71NO (1928 -)
Lohmühle Mühle LOHHLEJO71OP
Quellen zu diesem Objekt
Persönliche Werkzeuge
In anderen Sprachen