Schwentzelln (Bezirk)

aus GenWiki, dem genealogischen Lexikon zum Mitmachen.

Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite gehört zum Portal Memelland und wird betreut von der Familienforschungsgruppe Memelland.
Bitte beachten Sie auch unsere Datensammlung aller bisher erfassten Personen aus dem Memelland

In Bearbeitung

Einleitung

Schwentzelln (Bezirk), (1540 Schwentzell (Bezirk)) im Vorstadt - (Creyß)

1540 zerfiel das Hauptamt Memel ohne die Stadt in 61 größere und kleinere Bezirke oder Gebiete, meist "Dörfer" genannt. Die Einteilung in diese Bezirke hatte lange noch Bedeutung für die Strukturierung von Schuldregistern und Steuergefälle.

Geschichte


Im Steuergefälle Vogtei Memel 1687 sind folgende Orte aufgeführt (spätere Bezeichnung in Klammern) 1540 sind aufgeführt
Martin Zwigkeits,
Gergen Zutzer Schultz, Der alte Zcutzer
Jacob Wibbawaball,
Jahn Schneppell,
Martin Blutzirgk,
Alte Bellies Birkschlaugken,
Valtenn Krugerr
Martenn Wyppe
Matheus Schmidt
Matz Stupe


Quellen:
Hans Heinz Diehlmann, Die Türkensteuer im Großherzogtum Preußen 1540, Band 2, Memel - Tilsit
Steuergefälle Vogtei Memel 1687

Persönliche Werkzeuge